Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (12): « 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »

Autor Thema 
ruedigerkeune

Raketenbauer

Registriert seit: Dez 2001

Wohnort: Mettmann

Verein:

Beiträge: 114

Status: Offline

Beitrag 10051 [Alter Beitrag18. Februar 2002 um 17:26]

[Melden] Profil von ruedigerkeune anzeigen    ruedigerkeune eine private Nachricht schicken   Besuche ruedigerkeune's Homepage    Mehr Beiträge von ruedigerkeune finden

Meine Rakete ,wenn sie mal fertig ist wiegt warscheinlich ca 200g. Werden die beiden C treibsätze die rakete überhaupt in die Luft bekommen oder soll ich lieber D tribsätze nehmen?
Bertram Radelow

SP-Schnüffler

Bertram Radelow

Registriert seit: Apr 2001

Wohnort: CH-7270 Davos

Verein: Argos, MGD

Beiträge: 926

Status: Offline

Beitrag 10054 [Alter Beitrag18. Februar 2002 um 19:16]

[Melden] Profil von Bertram Radelow anzeigen    Bertram Radelow eine private Nachricht schicken   Besuche Bertram Radelow's Homepage    Mehr Beiträge von Bertram Radelow finden

Hi Rüdiger,

200 gr leer oder 200 gr mit Motor+Fallschirm+Gewicht in der Spitze?

200gr leer ist fast zu schwer für einen D. Eine Rakete mit 1xD sollte abflugfertig nicht über ca. 230 gr wiegen, und dann brauchst Du bereits eine langen Stab zum Starten: 2 Meter!

Wenn Du schon so was hübsches baust, nimm lieber 2x C, aber die darfst Du dann wieder nicht ohne T2ler als Aufsicht starten.

Bertram
ruedigerkeune

Raketenbauer

Registriert seit: Dez 2001

Wohnort: Mettmann

Verein:

Beiträge: 114

Status: Offline

Beitrag 10056 [Alter Beitrag18. Februar 2002 um 20:00]

[Melden] Profil von ruedigerkeune anzeigen    ruedigerkeune eine private Nachricht schicken   Besuche ruedigerkeune's Homepage    Mehr Beiträge von ruedigerkeune finden

Alle teile zusammen ohne treibsatz wiegen ca 200g ich habe die Teile aber noch nicht zusammen gebaut und ich wollte die Rakete auf jeden fall mit 2 treibsätzen starten lassen . Also etweder 2 D oder 2 C treibsätze.
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8025

Status: Offline

Beitrag 10234 [Alter Beitrag22. Februar 2002 um 14:49]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

2 Cs dürftens grad noch so reißen. Wenn der Durchmesser nicht grad 80 oder 100 mm ist.

Ich empfehle 2 D13W! (Booster Bullshit geht ab als obs Booster Bulldiarrhea wäre!)

Oliver
Hendrik

Senior Pyronaut


Supervisor

Hendrik

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Köln

Verein: SOLARIS-RMB e.V., DGLR e.V., Aero Club Rheidt e.V.

Beiträge: 2941

Status: Offline

Beitrag 10239 [Alter Beitrag22. Februar 2002 um 16:20]

[Melden] Profil von Hendrik anzeigen    Hendrik eine private Nachricht schicken   Besuche Hendrik's Homepage    Mehr Beiträge von Hendrik finden

Oliver,

immer wieder das gleiche....

Es ist zwar ein gut gemeinter Rat, aber trotzdem völlig unnütz...

Was soll Rüdiger mit Deiner Auskunft D13-toller Booster anfangen, wenn er ihn nicht kaufen kann...!
Mit 2*D7-3(den gibts zu kaufen) bekommt er sein Ding hoch!

Viele Grüße,

Hendrik

SOL-2

Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer.
Wenn man es einem Chirurgen und einem Mörder gibt, gebraucht es jeder auf seine Weise.

Wernher von Braun (1912 - 1977), deutsch-US-amerikanischer Raketenforscher

http://solaris.raketenmodellbau.org
Solaris-RMBder Verein fürs Forum.
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8025

Status: Offline

Beitrag 10268 [Alter Beitrag23. Februar 2002 um 00:42]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Weil ich den D13 gut find. Der Kern der Aussage war ja auch, dass die 2 Cs noch reichen dürften. Dementsprechend zwei D7-3 sowieso (war jetz gedanklich noch am 18 mm-Motor kleben geblieben).

Und außerdem wird das mit dem D13 ja hoffentlich nicht mehr lange ein unnützer Rat sein.

Oliver
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1493

Status: Offline

Beitrag 10277 [Alter Beitrag23. Februar 2002 um 09:38]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Zitat:
Original geschrieben von Hendrik
Mit 2*D7-3(den gibts zu kaufen) bekommt er sein Ding hoch!



Also, Henni, echt jetzt....wie zweideutig wink.

Stimmt aber schon.

Für ein 80mm Rohr würden sich zum Beispiel 4-6 18mm Motorhalterungen anbieten, damit bleiben dann keine Wünsche offen, und die Rakete mit Sicherheit nicht am Boden. Außerdem kann man so bei geeigntenen Flugtagen auch mal andere Motoren (z.B. einen D13 ausprobieren).
Das Nonplusultra wäre natürlich eine Wechselhalterung, so daß Du von den 18mm Motoren auf 24mm Motoren umsteigen kannst. Mit 3 D7-3 solltest Du den Hobel gut vom Boden wegbekommen.

Gruß,

Tom aus Gö
der sich so langsam mit den D7 anfreundet

ruedigerkeune

Raketenbauer

Registriert seit: Dez 2001

Wohnort: Mettmann

Verein:

Beiträge: 114

Status: Offline

Beitrag 10281 [Alter Beitrag23. Februar 2002 um 13:54]

[Melden] Profil von ruedigerkeune anzeigen    ruedigerkeune eine private Nachricht schicken   Besuche ruedigerkeune's Homepage    Mehr Beiträge von ruedigerkeune finden

Ich will ja die Treibsätze nicht in das mittlere Rohr mit 80mm Durchmesser bauen sondern in die beiden seitlichen Booster
mit 40 mm Durchmesser bauen.
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8025

Status: Offline

Beitrag 10295 [Alter Beitrag24. Februar 2002 um 11:43]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Dann nimm besser 2x D7-3 (oder D13W! ;-), weil ein 80er und zwei 40er Rohre sind doch ein bisschen viel Querschnitt (Luftwiderstand!) für zwei C6-3er. Zwei C6-3s pro Booster sind n bisschen eng, außerdem ist das Risiko für/bei/mit Fehlzündungen auch nicht geringer.

Oliver
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1493

Status: Offline

Beitrag 10296 [Alter Beitrag24. Februar 2002 um 12:08]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Hi Rüdiger,

Oliver hat recht. Für die externen Booster würde ich auch eher Einzelmotoren nehmen (also den D7-3). Mit der Anzahl der zu zündenden Motoren erhöhst Du ja dann auch die Anzahl der möglichen Zündversager. Und wenn die Motoren im externen Booster nicht ordnungsgemäß zünden, ist ein Crash schon vorprogrammiert. Nicht umsonst betreibt die ARGOS bei ihrem Projekt einen Riesenaufwand, um das zu vermeiden (die sind zwar alle recht jung, aber IMHO wird man bis zum Start noch das eine oder andere graue Haar entdecken wink SCNR).

Mein Vorschlag wäre also: externe Booster je ein D7-3 oder D12, wenn vorhanden, und für den Rumpf 4x24mm MMT (für D oder E Motoren), oder 6-8x 18mm MMT (für C-Motoren).

Gruß,

Tom aus Gö

Seiten (12): « 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben