Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (5): « 1 [2] 3 4 5 »

Autor Thema 
Kai A.

Moderator

Kai A.

Registriert seit: Aug 2001

Wohnort: Salzgitter

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 586

Status: Offline

Beitrag 10490 [Alter Beitrag28. Februar 2002 um 13:08]

[Melden] Profil von Kai A. anzeigen    Kai A. eine private Nachricht schicken   Kai A. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Kai A. finden

Zitat:
Original geschrieben von Achim
Über 200 Gramm ist keine beeindruckende Höhe mehr zu erwarten.



Das 365g-Modell flog ca. 150m. Ich finde, daß das zwar keine beeindruckende Flughöhe ist, aber immerhin eine ganz ordentliche und sichere. Natürlich möchte ich keinen Brummer von 500g hochschicken. Aber es ist doch gut zu wissen, daß nach oben hin doch noch Spielraum besteht. smile

Viele Grüße,

Kai


Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5257

Status: Offline

Beitrag 10491 [Alter Beitrag28. Februar 2002 um 13:12]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Ich würde sowieso eine Bündelung von mind. 2 Stk. Held 5000 vorschlagen...

Ich habe meinen Prüfungsflug (auf Sicherheit) mit 4x C6-3 gemacht und als ich den prakt. Teil in der Tasche hatte, hab ich dann nochmal ein Cluster von 10 D7 und 5 C6-3 geflogen.

Ich möchte damit nur zeigen, das man nicht unbedingt den Held 5000 nehmen muss, schließlich ist auch ein Cluster ein T2 Flug.

Aber man muss ganz klar sagen, ein Modell mit 1Stk. Held 5000 ist T2 und man hat den wenigsten Stress am Prüfungstag...

... und glaubt mir, auch wenn ihr noch so routinemäßig Modelle fliegt, an dem Tag ist es zu 100 % anders cold

Zum max. Startgewicht des 5000ers hat Achim ja schon die besten Daten gegeben. Daran würde ich mich orientieren.

Tom
Kai A.

Moderator

Kai A.

Registriert seit: Aug 2001

Wohnort: Salzgitter

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 586

Status: Offline

Beitrag 10492 [Alter Beitrag28. Februar 2002 um 13:14]

[Melden] Profil von Kai A. anzeigen    Kai A. eine private Nachricht schicken   Kai A. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Kai A. finden

Ui, und noch ´was:

Ich habe gestern von meinem Drachendealer ein großes Sortiment an Papprohren geschenkt bekommen, da habe ich jetzt richtig schönes Material zum Verbauen! big grin
Auch mit Tipps über Leinen und deren Befestigung geizt der gute Mann nicht. Ist immer ein schöner (und langer) Besuch bei ihm.

wavey

Kai


Kai A.

Moderator

Kai A.

Registriert seit: Aug 2001

Wohnort: Salzgitter

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 586

Status: Offline

Beitrag 10495 [Alter Beitrag28. Februar 2002 um 13:25]

[Melden] Profil von Kai A. anzeigen    Kai A. eine private Nachricht schicken   Kai A. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Kai A. finden

Zitat:
Original geschrieben von Tom

1.) Ich möchte damit nur zeigen, das man nicht unbedingt den Held 5000 nehmen muss, schließlich ist auch ein Cluster ein T2 Flug.

2.) ... und glaubt mir, auch wenn ihr noch so routinemäßig Modelle fliegt, an dem Tag ist es zu 100 % anders cold





Hi Tom!

1.) Doch, wir schon, weil es so angekündigt ist wink

2.) So geht es mir jetzt schon! alarm

Kai


Guido

Raketenbauer

Guido

Registriert seit: Jun 2001

Wohnort: Köln

Verein: DGLR e.V. - RAMOG e.V. - LSC Bayer Leverkusen e.V.

Beiträge: 104

Status: Offline

Beitrag 10505 [Alter Beitrag28. Februar 2002 um 15:26]

[Melden] Profil von Guido anzeigen    Guido eine private Nachricht schicken   Besuche Guido's Homepage    Mehr Beiträge von Guido finden

Wie prima!

Dann wird Bobito seine handgelötete Donner5 mit 17xCoat-Finish in den Wertinger Himmel jagen lassen das die Erdbebenwarte in Berlin Stufe 6 auf der Richterskala meldet und den Observatorien in La Silla die Linsen zerplatzen!

Doppler-Effekt - The tendency of stupid ideas to seem smarter when they come at you rapidly.
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Great Falls, VA, USA

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8173

Status: Offline

Beitrag 10562 [Alter Beitrag01. März 2002 um 19:32]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Wie in einem anderen Fred beschrieben, meine F2, die wahlweise auf 4x 18 mm oder 1x 29 mm (oder auch 25 mm) fliegen kann. Hier ein Start in Günterode, bei dem 3 von 4 C6-3 gezündet haben:
<img src="http://www.shuttle-endeavour.de/rmvgoe/f2.jpg"

Lt. wRASP schafft sie bei 320 g Leergewicht mit H5k+C6-3 eine Höhe von 150 m. Die Geschwindigkeit nach 1,6 m Leitstab ist ausreichend zur aerodyn. Stabilisierung, irgendwas bei 9,5 m/s, ist aber an der Untergrenze.

Ich denke ich werde mit der Kombi fliegen, ohne großartigen Auswurf, und dann spaßeshalber noch mal 4x C nachlegen, wenn die Zündung denn funktioniert.

Muss das Zündgerät selbstgebaut sein? Man kann doch einen SN0, der den Held zündet, ohne weiteres mit einem Estes-Dingens erleuchten.

Oliver
Kai A.

Moderator

Kai A.

Registriert seit: Aug 2001

Wohnort: Salzgitter

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 586

Status: Offline

Beitrag 10564 [Alter Beitrag01. März 2002 um 19:47]

[Melden] Profil von Kai A. anzeigen    Kai A. eine private Nachricht schicken   Kai A. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Kai A. finden

Hi Oli!

Nö. Zitat:

>Die Verwendung eines Flugkörpers oder eines Anzündgerätes durch eine Gruppe von Prüfungsteilnehmern ist nicht möglich. Es ist jedoch nicht Bedingung, daß der Flugkörper oder das Anzündgerät vom Prüfungsteilnehmer selbst gebaut wurde. Entscheidend ist die Sicherheit des Umgangs mit beidem.<

Wer lesen kann... Du kennst es ja wink

Viele Grüße,

Kai


Kai A.

Moderator

Kai A.

Registriert seit: Aug 2001

Wohnort: Salzgitter

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 586

Status: Offline

Beitrag 10765 [Alter Beitrag06. März 2002 um 12:37]

[Melden] Profil von Kai A. anzeigen    Kai A. eine private Nachricht schicken   Kai A. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Kai A. finden

Hallo!

Wird es eigentlich möglich sein, während des Lehrgangs Held 5000 zu erwerben um Testflüge vor der Prüfung zu unternehmen?

Kai


Erwin Behner

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bayern (nähe Augsburg)

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 765

Status: Offline

Beitrag 10801 [Alter Beitrag06. März 2002 um 19:33]

[Melden] Profil von Erwin Behner anzeigen    Erwin Behner eine private Nachricht schicken   Besuche Erwin Behner's Homepage    Mehr Beiträge von Erwin Behner finden

Klaro!

Die RMT wird, wie auch auf anderen Veranstaltungen der RAMOG, die zugelassenen Motoren von SF anbieten.

Viele Grüße

Erwin
www.Raketenmodellbautechnik.de
Kai A.

Moderator

Kai A.

Registriert seit: Aug 2001

Wohnort: Salzgitter

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 586

Status: Offline

Beitrag 10802 [Alter Beitrag06. März 2002 um 19:45]

[Melden] Profil von Kai A. anzeigen    Kai A. eine private Nachricht schicken   Kai A. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Kai A. finden

Zitat:
Original geschrieben von Erwin Behner
Klaro!

Die RMT wird, wie auch auf anderen Veranstaltungen der RAMOG, die zugelassenen Motoren von SF anbieten.

Viele Grüße

Erwin
www.Raketenmodellbautechnik.de




Das ist schön!

Gruß,

Kai


Seiten (5): « 1 [2] 3 4 5 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben