Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Medien Forum > Raketenbezeichnung gesucht
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): « 1 [2]

Autor Thema 
Bertram Radelow

SP-Schnüffler

Bertram Radelow

Registriert seit: Apr 2001

Wohnort: CH-7270 Davos

Verein: Argos, MGD

Beiträge: 926

Status: Offline

Beitrag 14249 [Alter Beitrag27. Mai 2002 um 13:23]

[Melden] Profil von Bertram Radelow anzeigen    Bertram Radelow eine private Nachricht schicken   Besuche Bertram Radelow's Homepage    Mehr Beiträge von Bertram Radelow finden

Ich dachte schon beinahe, ich hätte sie gefunden...
In der neuen Halle im Luftwaffenmuseum Dübendorf (bloss nix ziviles!) hängt so ein Teil an der Decke - aber eben nur beinahe. Es ist die einzige Rakete in der Halle, von der ich keine Typ-Beschreibung gefunden habe, aber die Zeit war auch knapp. Wenn also jemand zufällig weiss...

Bertram

Folgende Datei wurde angehängt:

Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5255

Status: Offline

Beitrag 14250 [Alter Beitrag27. Mai 2002 um 13:40]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Zitat:
Original geschrieben von Bertram Radelow
Ich dachte schon beinahe, ich hätte sie gefunden...
Bertram




Sieht unserer Rakete schon ähnlich... aber sie isses offenbar nicht.

Nach mehrfachem Durchsehen meiner Raketenbücher habe ich fast die Vermutung, dass es sich um ein Prüfmuster des "Roland"-Systems handeln könnte. Jedoch passen auch hier die hinteren Leitflächen nicht, denn auf dem entsprechenden Foto sind keine kleinen Leitflächen zu erkennen...

Also weiterhin : fröhliches Raketenraten...

Tom

ps: Unsere Rakete ins rot/weiss ist leider ohne jeglichen Inhalt...
also rein das Rohr eine Holz(!)-Spitze und jede Menge schöne Handarbeit aus der Dreherkunst...
LaCroix

SP-Schnüffler


Moderator

LaCroix

Registriert seit: Dez 2001

Wohnort: Korneuburg/ nähe Wien

Verein:

Beiträge: 656

Status: Offline

Beitrag 14255 [Alter Beitrag27. Mai 2002 um 14:54]

[Melden] Profil von LaCroix anzeigen    LaCroix eine private Nachricht schicken   Besuche LaCroix's Homepage    Mehr Beiträge von LaCroix finden

@tom vielleicht ist es doch Bertrams Rakete, und bei den Metallstummeln hinten ist einfach nur die Verkleidung flöten gegangen?

Gruß Thomas

Gruß,
Thomas

Und damit treibe ich mich selbst in den Ruin!!!
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7890

Status: Offline

Beitrag 14260 [Alter Beitrag27. Mai 2002 um 17:54]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Nein, die Proportionen der Flossen sind anders (die von Tom sind schmaler und haben eine verhältnismäßig längere Außenkante) und die Spitze von Bertrams Rakete scheint mir kegelförmiger als die ogive Spitze von Toms Rakete zu sein.

Oliver
Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 14263 [Alter Beitrag27. Mai 2002 um 18:44]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

Tom´s Rätselrakete hat Ähnlichkeit
mit der japanischen KAM-9,
"Raketen-Lenkwaffen" Seite 245.
`Vorstufe? - Weiterentwicklung?´
Ob sie´s ist ?
confused

Rainer
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5255

Status: Offline

Beitrag 14265 [Alter Beitrag27. Mai 2002 um 19:15]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Ausgeschlossen... das einzige was Ähnelt ist die Art der Lackierung...

hier nochmal die Rakete:

<img src="http://archive.modellraketen.net/pic/rak/6.jpg">

Und:

Wie wäre es denn hiermit, das würde von den Abmessungen ziemlich genau passen...

Folgende Datei wurde angehängt:

Bertram Radelow

SP-Schnüffler

Bertram Radelow

Registriert seit: Apr 2001

Wohnort: CH-7270 Davos

Verein: Argos, MGD

Beiträge: 926

Status: Offline

Beitrag 14266 [Alter Beitrag27. Mai 2002 um 21:37]

[Melden] Profil von Bertram Radelow anzeigen    Bertram Radelow eine private Nachricht schicken   Besuche Bertram Radelow's Homepage    Mehr Beiträge von Bertram Radelow finden

hi,

wenn man sich anguckt, was für miese Raketen-Attrappen an den Flügeln der Kampf- und Jagdflugzeuge bei Flugtagen angebracht sind, und dann und wann im Internet auf Fotos von Handling-Übungsraketen denkt, dann glaube ich, dass es sich auch hier um eine Übungsrakete handelt. "Echte" Missiles haben nicht so primitive Flossenbefestigungen wie hier bei den mittleren. Und die Lenkflossen sehen so aus, als hätte man echte Lenkflossen einfach nur angeschraubt. Die vorderen Flossen der Dummy-Sidewinder sehen häufig ebenso schrecklich aus.

Allerdings macht mir die Lackierung Kopfzerbrechen: Übungs-Missiles tragen 1 oder 2 blaue Ringe (besser 2... Ein Ring steht für den Treibstoff, der andere für den Explosivstoff. 2x blau ist definitiv besser). Hier sieht es eher wie eine Prototypen-Lackierung aus.

Bertram
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5255

Status: Offline

Beitrag 14272 [Alter Beitrag28. Mai 2002 um 07:10]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Das es sich "nur" um eine Handlingsrakete handelt "glaube" ich nicht. Angeblich soll, bevor das Teil zum Schrott (!) wanderte, die Elektronik etc. entfernt worden sein. Jedenfalls war nix mehr drin, ausser einem Stück 2 pol. Kabel, 2 Buchsen und was auf dem Foto zu sehen ist...

Folgende Datei wurde angehängt:

Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1489

Status: Offline

Beitrag 14458 [Alter Beitrag01. Juni 2002 um 15:01]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Hmmm, im ersten Moment dachte ich an eine Kormoran AS 34 - paßt aber nicht mit den steuerbaren Heckflossen. Ich würde an eine AS 33 denken, den Vorläufer. Der hatte steuerbare Heckflossen.

Was micht stutzig macht, ist der lange Düsenhals des Motors. Das Prinzip wurde schon beim Nike-Hercules-Sustainer benutzt, um wegen der Riesenvorderflossen das DP/SP Verhältnis nicht zu stören. Meine Annahme wäre also hier, das die Rakete auf dem Bild vielleicht "nur" der Sustainer eines Systems ist, und eigentlich noch ein Booster dazugehört...?

Die Form spricht jedenfalls für eine Luft/Boden oder Luft/Luft Rakete.

Gruß,

Tom aus Gö

Seiten (2): « 1 [2]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben