Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Zündproblem
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
eha

Epoxy-Meister

eha

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: NRW, 58566 Kierspe

Verein: RAMOG, MFM Meinerzhagen

Beiträge: 297

Status: Offline

Beitrag 15348 , Zündproblem [Alter Beitrag23. Juni 2002 um 17:25]

[Melden] Profil von eha anzeigen    eha eine private Nachricht schicken   Besuche eha's Homepage    Mehr Beiträge von eha finden

Hallo Jungs

ich hab jetzt so wunderschöne neue polnische Compositmotoren für S8D und E, bekomme sie aber nicht ans laufen. Wer kann mior mit Tipps helfen?

angel Engelbertangel
der alles nur mit rechts macht
Stefan S

Epoxy-Meister

Stefan S

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: D-71665 Vaihingen / Enz

Verein: HGV TRA#07919 L2

Beiträge: 213

Status: Offline

Beitrag 15349 [Alter Beitrag23. Juni 2002 um 18:00]

[Melden] Profil von Stefan S anzeigen    Stefan S eine private Nachricht schicken   Besuche Stefan S's Homepage    Mehr Beiträge von Stefan S finden

Hallo Engelbert,

welche Zünder hast Du verwendet ?

Gruß

Stefan

Fly High and Save
eha

Epoxy-Meister

eha

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: NRW, 58566 Kierspe

Verein: RAMOG, MFM Meinerzhagen

Beiträge: 297

Status: Offline

Beitrag 15350 [Alter Beitrag23. Juni 2002 um 18:26]

[Melden] Profil von eha anzeigen    eha eine private Nachricht schicken   Besuche eha's Homepage    Mehr Beiträge von eha finden

Stefan

Estes hat nicht geklappt, verschiedene Stoppinen haben die Teile auch nicht ans Laufen gebracht. Eigene Zünder mit verschiedenen Drähten, darunter auch Bowdenzuglitze, mit und ohne SP-Anstopfung habens auch nicht gebracht. Angefeuert wurden die Zünder mit 9,6 V aus einem 700er Akku und mit 12 V aus einem Blei-Gel. Gezündet haben (fast) alle, aber die Motoren nicht ans Laufen gebracht.

angel Engelbertangel
der alles nur mit rechts macht
Stefan S

Epoxy-Meister

Stefan S

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: D-71665 Vaihingen / Enz

Verein: HGV TRA#07919 L2

Beiträge: 213

Status: Offline

Beitrag 15351 [Alter Beitrag23. Juni 2002 um 18:36]

[Melden] Profil von Stefan S anzeigen    Stefan S eine private Nachricht schicken   Besuche Stefan S's Homepage    Mehr Beiträge von Stefan S finden

Hallo Engelbert,

ich denke die Motoren brauchen einen Initialzünder.
Das blose ausstopfen mit SP entwickelt zwar Hitze, die ist aber
meist zu gering, und hält auch nicht lange genug an.
Du brauchtst einen Zünder, mit dem man z.B auch Aerotech Motoren zünden kann (Firstfire oder Copperhead).

Gruß

Stefan

Fly High and Save
eha

Epoxy-Meister

eha

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: NRW, 58566 Kierspe

Verein: RAMOG, MFM Meinerzhagen

Beiträge: 297

Status: Offline

Beitrag 15354 [Alter Beitrag23. Juni 2002 um 18:50]

[Melden] Profil von eha anzeigen    eha eine private Nachricht schicken   Besuche eha's Homepage    Mehr Beiträge von eha finden

"Du brauchtst einen Zünder, mit dem man z.B auch Aerotech Motoren zünden kann (Firstfire oder Copperhead)"

Wer hat die?

angel Engelbertangel
der alles nur mit rechts macht
Johannes (Axe) Haux

Poseidon

Johannes (Axe) Haux

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort: D-73035 Göppingen-Jebenhausen

Verein: HGV, AGM, TRA #7891 L2 z.Zt. inaktiv

Beiträge: 1067

Status: Offline

Beitrag 15359 [Alter Beitrag23. Juni 2002 um 20:12]

[Melden] Profil von Johannes (Axe) Haux anzeigen    Johannes (Axe) Haux eine private Nachricht schicken   Johannes (Axe) Haux besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Johannes (Axe) Haux finden

Zitat:
Original geschrieben von eha
"Du brauchtst einen Zünder, mit dem man z.B auch Aerotech Motoren zünden kann (Firstfire oder Copperhead)"

Wer hat die?




Hi,

Du brauchst etwas mit einer Beiladung die andauernde Hitze bring.
Entweder einen entsprechenden Zuender oder einen (in D-Land) illegal verstaerkten Zuender.
Z.B. Weco Diamantsonne ausschlachten (illegal in D-Land -> Rueckgewinnung) und mit Gummi Arabicum oder Dextrose und Wasser zu Brei annruehren und den Drahtzuender dippen.
In vielen Laendern (mit ordentlichem Raketenzeugs) gibts auch im Fachhandel entsprechende Zuenverstaerker zu kaufen.
Die Beiladung sollte z.B. Magnesium enthalten, da ein ordentlicher 'Kick' gebraucht wird (z.B. SP + Fueller (z.B. Kaliumnitrat) * Magnesium (fein) 1:1:1 -> in D-Land illegal).

Gruss Johannes

Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven aber keine freien Völker regieren können. (Johann Nepomuk Nestroy)
Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird. (Ernest Hemingway)
Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. (Otto Fürst von Bismarck)
Dominik

Raketenbauer

Registriert seit: Apr 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 152

Status: Offline

Beitrag 15420 [Alter Beitrag24. Juni 2002 um 17:04]

[Melden] Profil von Dominik anzeigen    Dominik eine private Nachricht schicken   Besuche Dominik's Homepage    Mehr Beiträge von Dominik finden

Hi,
Magnesium oder Aluminium ist bestens geeignet, die Verwendung
von Kaliumnitrat finde ich wegen der Explosionsgefahr nicht ganz
so gut (entsteht zu viel gas was auch wieder Temperatur kostet),
da eignen sich besser Perchlorate und oder Permanganate z.B.:
Badezusatz Kaliumpermanganat. Das ergibt dann aber
sogenanntes Blitzlichtpulver und brennt schlagartig (SP ist ein
Witz dagegen) also dann besser noch einen Hemmstoff dabei!
(Wie Axe schon schrieb ist dieses Vorgehen in Deutschland nicht gestattet!)
Legaler Ansatz (?) für T2ler: Zünder mit SP zum zünden eines Streifens Magnesium, der dann widerum den Motor zündet.

Gruß Dominik

"Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt Vernünftiger sein werdet als wir sind beziehungsweise gewesen sind, so soll euch der Teufel holen."

Albert Einstein
Stefan S

Epoxy-Meister

Stefan S

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: D-71665 Vaihingen / Enz

Verein: HGV TRA#07919 L2

Beiträge: 213

Status: Offline

Beitrag 15422 [Alter Beitrag24. Juni 2002 um 17:10]

[Melden] Profil von Stefan S anzeigen    Stefan S eine private Nachricht schicken   Besuche Stefan S's Homepage    Mehr Beiträge von Stefan S finden

Hallo Engelbert,

gibt es vom Motorenhersteller keine Zünder ?
Ich gehe davon aus das Du die Ladungen für einen Wettbewerb
vorgesehen hast.

Gruß

Stefan

Fly High and Save
MrMaster

Anzündhilfe

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Köln

Verein:

Beiträge: 35

Status: Offline

Beitrag 15578 [Alter Beitrag29. Juni 2002 um 19:58]

[Melden] Profil von MrMaster anzeigen    MrMaster eine private Nachricht schicken   Besuche MrMaster's Homepage    Mehr Beiträge von MrMaster finden

Oehmmmmmmmmmmmmm bitte nich hauen *G*

der Materie bin ich noch nicht so maechtig, aber wie waere es mit Wunderkerzen?

Oder zumindest mit dem Pulver von Wunderkerzen, das verbrennt sowit ich weiss auch in sehr hohen Temeraturen.
Die Ueberbleibsel gluehen nach und duerften zum Anfeuern irgendwelcher Treibseaetze geeignet sein.

Gruss

"Dies hier ist ein MrMaster. Diese pussierlichen Tierchen nutzen ihr Gesicht als primäre Standfläche." big grin
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5256

Status: Offline

Beitrag 15599 [Alter Beitrag30. Juni 2002 um 13:13]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Nun, erstmal was grundsätzliches:
Das Wiedergewinnen von Material aus Feuerwerkskörpern ist verboten.

Zu den Wunderkerzen:
Sie enthalten meines Wissens nach eine Menge Eisenspäne.
Diese schmelzen ja auch am Draht der Wunderkerze und hinterlassen eine nicht unerhebliche Menge an Restprodukten...
Ob diese dann in einem Motor auch ausgeblasen werden oder ob sie eventuell die Düse verstopfen möchte ich nicht austesten.

Tom
Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben