Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Interesse am Kultobjekt !!!
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (22): « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 »

Autor Thema 
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1493

Status: Offline

Beitrag 22580 [Alter Beitrag28. November 2002 um 11:10]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

@Peter: Dito...smile Termin ist aber auf alle Fälle vorgemerkt.

@Henni: Hier noch die Daten für H123 und H112 (beides 38mm, 2 BATES-Grains).
L: 46mm
D: 31mm (Treibstoff), 33mm mit Liner
Core: 10,5mm

Die Geäusedimensionen kennst Du ja...

Gruß,

Tom aus Gö

Peter

alias James "Pond"


Moderator

Peter

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: D-84034 Landshut

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 2235

Status: Offline

Beitrag 22581 [Alter Beitrag28. November 2002 um 11:16]

[Melden] Profil von Peter anzeigen    Peter eine private Nachricht schicken   Besuche Peter's Homepage    Mehr Beiträge von Peter finden

Zitat:
Original geschrieben von Johannes (Axe) Haux
(Aussen ohne Inhibierung)

Hast Du auch einen mit Inhibierung außen? Ich dachte ein echter Bates Grain bräuchte das?

0,75 Sekunden später: nu war der Tom schneller, heut gehts wieder zu hier auf der Datenautobahn..
Johannes (Axe) Haux

Poseidon

Johannes (Axe) Haux

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort: D-73035 Göppingen-Jebenhausen

Verein: HGV, AGM, TRA #7891 L2 z.Zt. inaktiv

Beiträge: 1067

Status: Offline

Beitrag 22582 [Alter Beitrag28. November 2002 um 11:24]

[Melden] Profil von Johannes (Axe) Haux anzeigen    Johannes (Axe) Haux eine private Nachricht schicken   Johannes (Axe) Haux besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Johannes (Axe) Haux finden

Zitat:
Original geschrieben von Peter Quartier
Hast Du auch einen mit Inhibierung außen? Ich dachte ein echter Bates Grain bräuchte das?

0,75 Sekunden später: nu war der Tom schneller, heut gehts wieder zu hier auf der Datenautobahn..




Hi Peter,

Das 'Aussen ohne' war auf das Mass bezogen nicht auf die Form.
Sollte bedeuten, dass dieses Mass die Inhibierung nicht einschliesst.
Die Differez zu 29mm sind dann Inhibierung und Liner.

Gruss Johannes

Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven aber keine freien Völker regieren können. (Johann Nepomuk Nestroy)
Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird. (Ernest Hemingway)
Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. (Otto Fürst von Bismarck)
Hendrik

Senior Pyronaut


Supervisor

Hendrik

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Köln

Verein: SOLARIS-RMB e.V., DGLR e.V., Aero Club Rheidt e.V.

Beiträge: 2941

Status: Offline

Beitrag 22583 [Alter Beitrag28. November 2002 um 11:27]

[Melden] Profil von Hendrik anzeigen    Hendrik eine private Nachricht schicken   Besuche Hendrik's Homepage    Mehr Beiträge von Hendrik finden

Hallo zusammen,

ich gehe mal davon aus, das die äußere Grainoberfläche inhibiert ist, denn anderes kenne ich nicht bei AT.

Mit den Daten von Axe ergibt sich dann folgender Kn-Verlauf...

Sollte nun die Schubkurve des AT-I200 wahrhaftig streng monoton fallend ausgebildet sein, dann liegt dies klar an der Düsenerosion..., denn ich habe mit konstantem Düsendurchmesser gerechnet.

Hat einer eine Schubkurve des AT I200 vorliegen und kann sie hier posten?

Viele Grüße,

Hendrik

Folgende Datei wurde angehängt:


SOL-2

Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer.
Wenn man es einem Chirurgen und einem Mörder gibt, gebraucht es jeder auf seine Weise.

Wernher von Braun (1912 - 1977), deutsch-US-amerikanischer Raketenforscher

http://solaris.raketenmodellbau.org
Solaris-RMBder Verein fürs Forum.
Hendrik

Senior Pyronaut


Supervisor

Hendrik

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Köln

Verein: SOLARIS-RMB e.V., DGLR e.V., Aero Club Rheidt e.V.

Beiträge: 2941

Status: Offline

Beitrag 22584 [Alter Beitrag28. November 2002 um 11:29]

[Melden] Profil von Hendrik anzeigen    Hendrik eine private Nachricht schicken   Besuche Hendrik's Homepage    Mehr Beiträge von Hendrik finden

Oder besser, weiß jemand, um wieviel sich der Düsendurchmesser aufweitet, dann könnte ich dies mit einbeziehen. Wenn man MIT Düsenerosion dann eine monoton fallende Klemmung über die Abbrandzeit bekommt, dann ist alles bewiesen.

Tschöööööööööööööööööö und wieder an die Arbeit...

SOL-2

Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer.
Wenn man es einem Chirurgen und einem Mörder gibt, gebraucht es jeder auf seine Weise.

Wernher von Braun (1912 - 1977), deutsch-US-amerikanischer Raketenforscher

http://solaris.raketenmodellbau.org
Solaris-RMBder Verein fürs Forum.
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1493

Status: Offline

Beitrag 22585 [Alter Beitrag28. November 2002 um 11:35]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Jetzt geht's Schlag auf Schlag!

Von oben nach unten: I200, H123, H112. Viel Spaß!







Gruß,

Tom aus Gö

Johannes (Axe) Haux

Poseidon

Johannes (Axe) Haux

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort: D-73035 Göppingen-Jebenhausen

Verein: HGV, AGM, TRA #7891 L2 z.Zt. inaktiv

Beiträge: 1067

Status: Offline

Beitrag 22586 [Alter Beitrag28. November 2002 um 11:38]

[Melden] Profil von Johannes (Axe) Haux anzeigen    Johannes (Axe) Haux eine private Nachricht schicken   Johannes (Axe) Haux besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Johannes (Axe) Haux finden

Zitat:
Original geschrieben von Hendrik
Oder besser, weiß jemand, um wieviel sich der Düsendurchmesser aufweitet, dann könnte ich dies mit einbeziehen. Wenn man MIT Düsenerosion dann eine monoton fallende Klemmung über die Abbrandzeit bekommt, dann ist alles bewiesen.

Tschöööööööööööööööööö und wieder an die Arbeit...




Hi Henni,

Thrustcurve hat alle Kurven, auch die des I200:

http://www.thrustcurve.org/AEI200W.shtml

Die Daten sind in verschiedenen Formaten, am besten ist wahrscheinlich das .csv geeignet.

Eine ausgebrannte Duese habe ich zu Hause, heute Abend kommt der Wert.

Gruss Johannes

Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven aber keine freien Völker regieren können. (Johann Nepomuk Nestroy)
Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird. (Ernest Hemingway)
Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. (Otto Fürst von Bismarck)
Hendrik

Senior Pyronaut


Supervisor

Hendrik

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Köln

Verein: SOLARIS-RMB e.V., DGLR e.V., Aero Club Rheidt e.V.

Beiträge: 2941

Status: Offline

Beitrag 22587 [Alter Beitrag28. November 2002 um 11:39]

[Melden] Profil von Hendrik anzeigen    Hendrik eine private Nachricht schicken   Besuche Hendrik's Homepage    Mehr Beiträge von Hendrik finden

Zitat:
Original geschrieben von Tom Engelhardt
@Peter: Dito...smile Termin ist aber auf alle Fälle vorgemerkt.

@Henni: Hier noch die Daten für H123 und H112 (beides 38mm, 2 BATES-Grains).
L: 46mm
D: 31mm (Treibstoff), 33mm mit Liner
Core: 10,5mm

Die Geäusedimensionen kennst Du ja...

Gruß,

Tom aus Gö





Hallo Tom,

leider hast Du mir keinen Düsendurchmesser gegeben. Daher setzte ich einen von 5,3 mm an.
Jedoch ändert der Düsendurchmesser NICHTS am Verlauf und dessen Charakteristik von Kn, nur über dessen Absolutwerte.
Und da ist es egal ob man bei 260 oder 300 starten.

Man sieht schön den fallenden Verlauf. Ok, sind nur 2 Grain, der Massenfluß ist geringer, daher auch die eventuelle Düsenerosion, um nun eine fallende Schubkurve zu bekommen mußte man halt die Grains so umstricken, das Kn fällt.

Viele Grüße,

Hendrik

Folgende Datei wurde angehängt:


SOL-2

Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer.
Wenn man es einem Chirurgen und einem Mörder gibt, gebraucht es jeder auf seine Weise.

Wernher von Braun (1912 - 1977), deutsch-US-amerikanischer Raketenforscher

http://solaris.raketenmodellbau.org
Solaris-RMBder Verein fürs Forum.
Hendrik

Senior Pyronaut


Supervisor

Hendrik

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Köln

Verein: SOLARIS-RMB e.V., DGLR e.V., Aero Club Rheidt e.V.

Beiträge: 2941

Status: Offline

Beitrag 22588 [Alter Beitrag28. November 2002 um 11:44]

[Melden] Profil von Hendrik anzeigen    Hendrik eine private Nachricht schicken   Besuche Hendrik's Homepage    Mehr Beiträge von Hendrik finden

Also, nach Sichtung der Schubkurven würde ich folgende Aussage treffen:

AT H123:
Schubprofil gleicht ungefähr dem, was die der Klemmungsverlauf vorgibt. Daher denke ich, das die Düsenerosion beim H123 viel viel geringer ist als die beim I200.

AT I200:
Beim I200 berechnete ich bei konstantem Düsendurchmesser einen Kn-Buckel. Schubkurve scheint jedoch "eben fallend" zu sein. Daher spielt die Düsenerosion eine wichtige Rolle. Man NUTZT sie, um die Schubkurve abzuflachen.
Viele Grüße,

Hendrik

SOL-2

Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer.
Wenn man es einem Chirurgen und einem Mörder gibt, gebraucht es jeder auf seine Weise.

Wernher von Braun (1912 - 1977), deutsch-US-amerikanischer Raketenforscher

http://solaris.raketenmodellbau.org
Solaris-RMBder Verein fürs Forum.
Hendrik

Senior Pyronaut


Supervisor

Hendrik

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Köln

Verein: SOLARIS-RMB e.V., DGLR e.V., Aero Club Rheidt e.V.

Beiträge: 2941

Status: Offline

Beitrag 22589 [Alter Beitrag28. November 2002 um 11:49]

[Melden] Profil von Hendrik anzeigen    Hendrik eine private Nachricht schicken   Besuche Hendrik's Homepage    Mehr Beiträge von Hendrik finden

Zitat:
Original geschrieben von Peter Quartier


@Hendrik: Was hast Du denn an Abmessungen für den "modifizierten BC-125" im obigen Diagramm berechnet (bekanntlich 32mm äußerer Graindurchmesser)?





Welches Diagramm aus welchem Beitrag (Uhrzeit) meinst Du?

SOL-2

Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer.
Wenn man es einem Chirurgen und einem Mörder gibt, gebraucht es jeder auf seine Weise.

Wernher von Braun (1912 - 1977), deutsch-US-amerikanischer Raketenforscher

http://solaris.raketenmodellbau.org
Solaris-RMBder Verein fürs Forum.
Seiten (22): « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben