Wann und wie wird die erste bemannte Mission zum Mars stattfinden?
Bis 2025 mit konventionellen chem. Antrieben
Später im 21. Jhdt. mit "moderneren" Antrieben
Niemals

[Ergebnis zeigen]

Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): « 1 2 [3]

Autor Thema 
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1480

Status: Offline

Beitrag 21321 [Alter Beitrag03. November 2002 um 12:37]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Zitat:
Original geschrieben von Hermann

Meine Meinung ist das bei einen Triebwerk, das eine Siliciumverbindung verbrennt,
nur die hälfte von Sauerstoff mitgeführt werden braucht. Den das Triebwerk holt sich den
Sauerstoff und den Stickstoff (80%) aus der Luft.




Hi Hermann,

könnte stimmen, allerdings nur für den Flug durch die Atmosphäre - danach ist Schluß mit Sauerstoff und Stickstoff smile.

Gruß,

Tom aus Gö

Hermann

SP-Schnüffler

Hermann

Registriert seit: Okt 2002

Wohnort: Göttingen

Verein:

Beiträge: 899

Status: Offline

Beitrag 21332 [Alter Beitrag03. November 2002 um 17:46]

[Melden] Profil von Hermann anzeigen    Hermann eine private Nachricht schicken   Besuche Hermann's Homepage    Mehr Beiträge von Hermann finden

Hi Thomas !

Man könnte inprinzip das doppelte an Brennstoff mitnehmen.
Die eine helfte des Brennstoffes wird mit des Stickstoff der
Luft verbrand und die andere, wenn man aus der Atmosphäre
ist mit Stickstoff im Tank.

Wie ich weiß, brauchen zur Zeit herkömmliche Triebwerke
genausoviel Brennstoff wie Oxidationsmittel.
Also 1:1 und beim Siliciumtriebwerk würde es 2 Teile Brennstoff und
1 Teil Stickstoff sein. Man würde dadurch vielleicht Gewicht sparen.


Ps: Habe wieder ein Problem mit meinen Hybridtriebwerk.
Die Leitung für das N2O ist zu dünn, ca. 0,3 mm. Kommt
nicht genug Gas durch. Muß wieder auf die Pleumatikschläuche
zurückgreifen. Halten bis zu 10 Bar aus.


Grüß : Hermann aus der City.
bounce

Risiko ist die Bugwelle des Erfolgs.

(Carl Amery)

Johannes (Axe) Haux

Poseidon

Johannes (Axe) Haux

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort: D-73035 Göppingen-Jebenhausen

Verein: HGV, AGM, TRA #7891 L2 z.Zt. inaktiv

Beiträge: 1067

Status: Offline

Beitrag 21335 [Alter Beitrag03. November 2002 um 19:36]

[Melden] Profil von Johannes (Axe) Haux anzeigen    Johannes (Axe) Haux eine private Nachricht schicken   Johannes (Axe) Haux besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Johannes (Axe) Haux finden

Zitat:
Original geschrieben von Hermann
Hi Thomas !
Muß wieder auf die Pleumatikschläuche
zurückgreifen. Halten bis zu 10 Bar aus.
Grüß : Hermann aus der City.




Ist das nicht zu wenig?
Du kannst doch Hydraulikschlaeuche nehmen. Je nach Typ sind da bis mehrer hundert Bar drin.
Du brauchst ueberhaupt nicht so viel, aber fuer 70 Bar sollten die Schlaeuche schon zugelassen sein.

Gruss Johannes

Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven aber keine freien Völker regieren können. (Johann Nepomuk Nestroy)
Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird. (Ernest Hemingway)
Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. (Otto Fürst von Bismarck)
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 21352 [Alter Beitrag03. November 2002 um 21:31]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

vielleicht als Tipp, die Schläuche von der Conrad electronic Hydraulik.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Hermann

SP-Schnüffler

Hermann

Registriert seit: Okt 2002

Wohnort: Göttingen

Verein:

Beiträge: 899

Status: Offline

Beitrag 21363 [Alter Beitrag03. November 2002 um 23:31]

[Melden] Profil von Hermann anzeigen    Hermann eine private Nachricht schicken   Besuche Hermann's Homepage    Mehr Beiträge von Hermann finden

Hi Leute tinysmile

Danke für die Tips !!!! Mir kam die Idee : roll eyes (sarcastic) haben
Öldruckschläuche in der Firma. halten bis zu 32 bar aus.
Die würden auch vom Durchmesser an das Magnetventil
passen.





Gruß aus GÖ / Hermann bounce

Risiko ist die Bugwelle des Erfolgs.

(Carl Amery)

Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7658

Status: Offline

Beitrag 21367 [Alter Beitrag03. November 2002 um 23:44]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Es gab schon mehrere Versuche, als erste Stufe einen (Sc)Ramjet einzusetzen, da dieser innerhalb der Atmosphäre besser arbeitet (braucht halt keinen eigenen Sauerstoff mitbringen). Richtig durchgesetzt hat es sich bisher aber nicht.

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
Seiten (3): « 1 2 [3]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben