Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (13): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 »

Autor Thema 
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2625

Status: Offline

Beitrag 22341 , Sojus TM [Alter Beitrag23. November 2002 um 02:09]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Wie in einem anderen Thread schon angekündigt, will ich mein neues Scale-Raketen-Projekt vorstellen. Ich bin schon oft und von vielen gefragt worden, was denn nach der N1 und der Saturn V als nächstes kommt? Geantwortet habe ich meistens, dass es wieder mal eine russische Rakete wird. Seit ein paar Wochen habe ich Skizzen und Pläne zu Papier gebracht, welche mir im Kopf schon lange herumgespukt haben, so, wie ich die Sojus TM aufbauen werde:
Da ich eine eigene Seite für meine Dokumentation benutzen werde, hier der Link dazu:

http://RolfStabroth.de/Sojus

Ciao, Rolli
oliver

SP-Schnüffler

oliver

Registriert seit: Jan 2002

Wohnort: 89250 Senden

Verein: SOLARIS-RMB;T2; Tripoli #09637

Beiträge: 897

Status: Offline

Beitrag 22342 [Alter Beitrag23. November 2002 um 02:26]

[Melden] Profil von oliver anzeigen    oliver eine private Nachricht schicken   Besuche oliver's Homepage    Mehr Beiträge von oliver finden

H Rolli,

das schaut ja sehr vielversprechend und super aus. Bemerkenswert finde ich auch wie sauber und aufgeräumt Deine Werkstatt ausschaut. big grin

Was mich natürlich interessieren würde wie Du die Booster trennen willst, und ob sie am Fallschirm zurückkommen.

Ciao
Oliver

Die kürzesten Wörter, nämlich 'ja' und 'nein' erfordern das meiste Nachdenken.
- Pythagoras -

Modellbau-Factory
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2625

Status: Offline

Beitrag 22343 [Alter Beitrag23. November 2002 um 02:40]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Oh, Oliver, du bist auch so ein Nachtmensch? wink
Na das mit der Werkstatt ist nett gemeint. Da ist das Foto wirklich schöner und aufgeräumter, als es in Wirklichkeit ist.
Die Booster werden eine Ausstoßladung haben und ganz normal, wie viele andere Modellraketen an der Spitze getrennt.
Selbstverständlich haben alle Booster einen Fallschirm. Vielleicht reicht aber auch schon ein Strömer.
Am Ende des Boosters wird eine Art Flügel in einem Nut am Körperrohr sitzen, um die untere Festigkeit zu gewähren.
Gute Nacht, Rolli.
oliver

SP-Schnüffler

oliver

Registriert seit: Jan 2002

Wohnort: 89250 Senden

Verein: SOLARIS-RMB;T2; Tripoli #09637

Beiträge: 897

Status: Offline

Beitrag 22344 [Alter Beitrag23. November 2002 um 02:50]

[Melden] Profil von oliver anzeigen    oliver eine private Nachricht schicken   Besuche oliver's Homepage    Mehr Beiträge von oliver finden

Hi Rolli,

um die Zeit bin ich mit am kreativsten, und vor allen Dingen ist die Wahrscheinlichkeit gestört zu werden am geringsten. big grin

Nun aber nochmal zu meiner Frage. Wenn ich es richtig gesehen habe sind ja die Spitzen der Booster am Körperrohr festgemacht. Das bedeutet ja, dass Du die Boosterrohre alleinig trennst ==> richtig ?

Wie stellst Du dann sicher. dass die Fallschirme bzw. die Streamer ausgestossen werden ==> Kolben o.ä. ?

Jetzt geh ich aber BuBu machen

Ciao
Oliver

Die kürzesten Wörter, nämlich 'ja' und 'nein' erfordern das meiste Nachdenken.
- Pythagoras -

Modellbau-Factory
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1489

Status: Offline

Beitrag 22345 [Alter Beitrag23. November 2002 um 09:45]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Wow, sieht ja klasse aus!

Ich bin auf die weitere Schritte gespannt.

Sind die Boosterspitzen eigentlich komplett rund, oder hast Du sie auf einer Seite (wo sie am Rumpf befestigt werden) noch mit einer Krümmung versehen, so daß sie paßgenau angeleimt werden können?

Gruß,

Tom aus Gö

Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2625

Status: Offline

Beitrag 22353 [Alter Beitrag23. November 2002 um 13:26]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Zur Boostertrennung:
Die Spitzen sind am Körperrohr fest verleimt (der Epoxyd2K hält schon)
In den Kupplungsstutzen der Spitzen sitzten dann die Boosterrohre. Die Boosterrohre sind unten mit einem Rail Guide versehen, welche in eine Aussparung in einem kleinen Aufbau am Fuß des Mittelrohres sitzen und nach hinten rausrutschen können. Die Ausstoßladung des Boosters macht das dann schon.
Wenn ich so weit bin werde ich das schon alles genau fotografieren.
Ciao, Rolli
Oli4

Überflieger

Oli4

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Hessisch Sibirien

Verein: AGM e.V., TRA #9082 L2

Beiträge: 1561

Status: Offline

Beitrag 22356 [Alter Beitrag23. November 2002 um 16:14]

[Melden] Profil von Oli4 anzeigen    Oli4 eine private Nachricht schicken   Besuche Oli4's Homepage    Mehr Beiträge von Oli4 finden

Rolli - GENIAL! Da werde ich Dich in nächster Zeit wieder mal besuchen kommen, um das ENTSTEHEN mal live mitzuerleben. Besonders Deine Detail-Lösungen faszinieren mich immer wieder!

Gruß,

Oli4

AGM e.V., TRA #9082 L2

http://www.t-rocketry.de - "Speak low, speak slow and don´t talk too much." - John Wayne

Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2625

Status: Offline

Beitrag 22371 [Alter Beitrag24. November 2002 um 00:34]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Klar Oli4, dann bringe was zu drechseln, zum basteln und mehr Zeit mit wink
Würde mich freuen!
Ciao, Rolli
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2522

Status: Offline

Beitrag 22378 [Alter Beitrag24. November 2002 um 10:46]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Hallo Rolli,

ein Großprojekt nach dem anderen - einfach unschlagbar!
Viel Erfolg beim weiteren Baufortschritt !

Hoffentlich kann ich auch hier beim Erstflug dabeisein, bei der N1 und Saturn V hat's ja geklappt. Es ist jedesmal ein echtes Erlebnis.

Viele Grüße

Andreas
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2625

Status: Offline

Beitrag 22411 [Alter Beitrag24. November 2002 um 22:30]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Hallo Andreas,

Zitat:
ein Großprojekt nach dem anderen - einfach unschlagbar!



na, ich baue auch ab und zu was Kleines wink

Trotzdem, danke für die Blumen.
Ich bin momentan an dem Punkt, ob ich mir für die 4 Booster eine Halbschalennegativform herstellen sollte oder die Boosterrohre aus Pappe basteln und mit Glasflies überziehen sollte. Hat eben alles Vor und Nachteile.
Form ist wohl besser, da kann man immer mal ein Booster herstellen, wenn mal eins verloren geht.

Ciao, Rolli
Seiten (13): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben