Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
bobito

RMB Grafiker

bobito

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Iserlohn-Letmathe

Verein: ADAC (Gold)

Beiträge: 2305

Status: Offline

Beitrag 28021 , Talönchen? [Alter Beitrag10. April 2003 um 21:30]

[Melden] Profil von bobito anzeigen    bobito eine private Nachricht schicken   Besuche bobito's Homepage    Mehr Beiträge von bobito finden

Was tun mit einer 70 cm langen Geschenkpapierrolle? Wunderbar dünnwandig, dennoch stabil. 40 mm Durchmesser.

Erstmal bei Paul vorbeifahren. Ist ja nicht weit.

Ergebnis:

1 Balsaspitze in 1A Qualität
2 Motorspanten inkl. Alu-Motorretention
2 Ringspanten für Kühlung und Fallschirm

In das Papprohr habe ich dann kurzerhand mit latexbehandschuhten Fingern Harz quasi "einmassiert". Nach dem Aushärten abgeschliffen. Erst mit 100er, dann mit 400er.

Die so schon kaum spürbaren Rillen wurden dann mit Leichtspachtel und einem alten Skalpell verspachtelt. Verspachtelt ist da kaum das richtige Wort. Klingt so nach "Hau druff" ... Immer 10 cm vorsichtig Minimalmengen in die Rille gepfriemelt. Dann mit einem Tuch den Überschuss abgewischt. Nach dem Aushärten wieder mit 400er Schleifpapier. Zum Abschluß "Clou" aufgepinselt. Nochmal mit 400er, dann mit 1000er.

Einem "Lackierer" würde das noch lange nicht reichen wink ... aber ich finde das Ergebnis schon ganz ausreichend.

Die Abfolge von Harz - Schleifen - Clou - Schleifen kann ich nur empfehlen, um unverglaste Papprohre zu tunen.

Die Balsaflossen sind ähnlich behandelt worden, einziger Unterschied, eine Lage Bespannpapier wurde mit aufgeharzt.

Zum Aushärten habe ich Zellophan auf einen alten Zeichenkarton "getaped", die bespannten Fins drauf, eine Lage Zellophan drüber, Pappe drüber. Zwei Monate "Stern" drauf und Fussbodeheizung über Nacht.

Hätte ich ein wenig sorgfältiger mit Zellophan und Glasplatten statt Pappe gearbeitet, wäre weniger zu schleifen gewesen. Nächstes Mal

Aber auch hier gilt das obige, die Relation zwischen Aufwand und Ergebnis ist ok.

Morgen ist erstmal Intermodell und dann sehn wir weiter.

Hubahopp
Boris


PS: lang und schlank wie die Rakete wird, boten sich Fins á la "Talon" an. Nur den Boattail wollte ich mir in dem Durchmesser nicht antun. Deswegen auch nur ein "Talönchen" oder auch "Flat Back Talon"

big grin

Folgende Datei wurde angehängt:


Schrecklich diese Umweltverschmutzung:
Gestern eine Dose Sardinen aufgemacht, alles voller Öl, alle Fische tot!
Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 28022 [Alter Beitrag10. April 2003 um 21:38]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

Sehr schönes Modell, Boris.

Auch ich bin in den mehfachen Genuss von
Paulschen Motorhalterungen gekommen.
Was besseres gibt es nicht.
Auf Deinem Foto rechts unten sehr schön zu sehen.
Paul hat eigentlich einen Orden verdient:
" king Pour la Rakette " schlage ich mal vor. stick out tongue
Hat er Dir wenigstens einen äääähmmmm Niederrheinischen
Zaubertrunk kredenzt namens Himbi? Er könnte noch Vorrat haben.
wink
VG
Rainer
bobito

RMB Grafiker

bobito

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Iserlohn-Letmathe

Verein: ADAC (Gold)

Beiträge: 2305

Status: Offline

Beitrag 28023 [Alter Beitrag10. April 2003 um 21:41]

[Melden] Profil von bobito anzeigen    bobito eine private Nachricht schicken   Besuche bobito's Homepage    Mehr Beiträge von bobito finden

Bei den Spanten aus Pappelsperrholz hat Paul wieder Präzisionsarbeit geleistet.

Die Aluplatte wird mit 3 Schräubchen am Motorspant verschraubt. Die Gewinde sind mit Windeisen und Gewindeschneider direkt ins Holz geschnitten und danach mit Sekundenkleber gehärtet worden.

Das hält ein paar viele Starts lang. Sollten die "Gewinde" dermaleinst dulle sein, wird die Retention ein paar Grad gedreht und neu gebohrt.

Das vierte Loch dient als Passtiftaufnahme. Als Passstift habe ich einfach ein Zahnstocher eingeharzt. Simpel und wirkungsvoll.

der Doppelring ist eine spontane Idee. Von den drei LAgen Holz wurde nur die erste Lage angefräst. Das ergibt einen Motorspant mit integriertem Schubring.

Folgende Datei wurde angehängt:


Schrecklich diese Umweltverschmutzung:
Gestern eine Dose Sardinen aufgemacht, alles voller Öl, alle Fische tot!
bobito

RMB Grafiker

bobito

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Iserlohn-Letmathe

Verein: ADAC (Gold)

Beiträge: 2305

Status: Offline

Beitrag 28024 [Alter Beitrag10. April 2003 um 21:44]

[Melden] Profil von bobito anzeigen    bobito eine private Nachricht schicken   Besuche bobito's Homepage    Mehr Beiträge von bobito finden

Das ganze hat Paul so passgenau geschnitten, das schon ohne Verklebung das ganze super hält.

Gedacht ist die Motorhalterung zwar für einen D7 aber die Länge wurde so gewählt, das auch ein H5K+B4-4 zum Einsatz kommen kann.

Bei D7 werden ein paar Distanzringe (Abfall beim Schneiden der Kühlspanten) mit eingelegt. Passt. big grin

Folgende Datei wurde angehängt:


Schrecklich diese Umweltverschmutzung:
Gestern eine Dose Sardinen aufgemacht, alles voller Öl, alle Fische tot!
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7917

Status: Offline

Beitrag 28026 [Alter Beitrag10. April 2003 um 22:11]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Wirklich hübsch... Ich hoffe mal dass auch ich am NRT zumindest etwas zum Herumzeigen habe...

Oliver
Hermann

SP-Schnüffler

Hermann

Registriert seit: Okt 2002

Wohnort: Göttingen

Verein:

Beiträge: 907

Status: Offline

Beitrag 28027 [Alter Beitrag10. April 2003 um 22:31]

[Melden] Profil von Hermann anzeigen    Hermann eine private Nachricht schicken   Besuche Hermann's Homepage    Mehr Beiträge von Hermann finden

Hi Bobito big grin

Klasse Modell fg Bin jetzt doppelt gespannt was mir Paul in
den nächsten Tagen schicken wird. tinysmile


Gruß aus GÖ / Hermann smokie

Risiko ist die Bugwelle des Erfolgs.

(Carl Amery)

Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2632

Status: Offline

Beitrag 28028 [Alter Beitrag10. April 2003 um 23:14]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

He, super Bobito tinysmile
"Talönchen" finde ich klasse bounce
Ciao, bis zum NRT, Rolli
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2522

Status: Offline

Beitrag 28031 [Alter Beitrag11. April 2003 um 12:38]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Hi Boris,

very nice - Talönchen big grin !

Was ist Clou?


Gruß Andreas
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7917

Status: Offline

Beitrag 28033 [Alter Beitrag11. April 2003 um 14:05]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Clou Schnellschliffgrund. Gibts im Baumarkt. Wenn man damit Papier oder Balsa einpinselt, und dann schleift, hat es eine sehr glatte Oberfläche (fühlt sich an wie Kunststoff) und ist, wenn man alles getroffen hat, auch wasserfest. Super Stoff, finde ich!

Oliver
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2522

Status: Offline

Beitrag 28034 [Alter Beitrag11. April 2003 um 14:14]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Danke für den Tipp! Werde ich mal probieren.

Gruß Andreas
Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben