Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
Henseler M.

Anzündhilfe

Registriert seit: Apr 2003

Wohnort:

Verein: Vereinigung der Sternfreunde

Beiträge: 17

Status: Offline

Beitrag 28175 , Bachem Natter [Alter Beitrag16. April 2003 um 18:44]

[Melden] Profil von Henseler M. anzeigen    Henseler M. eine private Nachricht schicken   Besuche Henseler M.'s Homepage    Mehr Beiträge von Henseler M. finden

Am 1.3.03 um 11:00 Uhr war der 58. Jahrestag des Startes mit
Lothar Sieber an Bord der Bachem Natter.
Aus diesem Grund habe ich pünktlich meinen selbstgebauten Nachbau mit einem D- Motor gestartet.
Erfolgreich (ohne wegfliegende Pilotenkanzel)!
Hat sonst noch jemand an diesen historischen Start gedacht und sein Modell gestartet?
Wie sieht es nächstes Jahr aus, macht jemand mit?
Bilder des Starts kann ich bald nachreichen.
bobito

RMB Grafiker

bobito

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Iserlohn-Letmathe

Verein: ADAC (Gold)

Beiträge: 2305

Status: Offline

Beitrag 28176 [Alter Beitrag16. April 2003 um 18:54]

[Melden] Profil von bobito anzeigen    bobito eine private Nachricht schicken   Besuche bobito's Homepage    Mehr Beiträge von bobito finden

Allein das Einsteigen schien mir ja schon ein Wagnis zu sein.

Folgende Datei wurde angehängt:


Schrecklich diese Umweltverschmutzung:
Gestern eine Dose Sardinen aufgemacht, alles voller Öl, alle Fische tot!
Henseler M.

Anzündhilfe

Registriert seit: Apr 2003

Wohnort:

Verein: Vereinigung der Sternfreunde

Beiträge: 17

Status: Offline

Beitrag 28177 [Alter Beitrag16. April 2003 um 19:47]

[Melden] Profil von Henseler M. anzeigen    Henseler M. eine private Nachricht schicken   Besuche Henseler M.'s Homepage    Mehr Beiträge von Henseler M. finden

Da muß ich dir Recht geben!!
Besonders der Maßstab 1:15 hat beim Einsteigen doch ordentlich Probleme bereitet.
Aber wenigstens der Fallschirm ging so auf, daß alles wiederverwendet werden kann. Es muß also nicht befürchtet werden Jahrzehnte später irgendwelche Extremitäten ausgraben zu müssen.
Hermann

SP-Schnüffler

Hermann

Registriert seit: Okt 2002

Wohnort: Göttingen

Verein:

Beiträge: 907

Status: Offline

Beitrag 28179 [Alter Beitrag16. April 2003 um 19:56]

[Melden] Profil von Hermann anzeigen    Hermann eine private Nachricht schicken   Besuche Hermann's Homepage    Mehr Beiträge von Hermann finden

Moin !

Habe vor kurzem ein Modell von Revell im Handel gesehen.
Für die damalige Zeit eine klasse Technik. burnout


Gruß: Hermann smokie

Risiko ist die Bugwelle des Erfolgs.

(Carl Amery)

Henseler M.

Anzündhilfe

Registriert seit: Apr 2003

Wohnort:

Verein: Vereinigung der Sternfreunde

Beiträge: 17

Status: Offline

Beitrag 28180 [Alter Beitrag16. April 2003 um 20:14]

[Melden] Profil von Henseler M. anzeigen    Henseler M. eine private Nachricht schicken   Besuche Henseler M.'s Homepage    Mehr Beiträge von Henseler M. finden

Das Modell von Revell kenne ich. Habe es vor ein paar Jahren gebaut und sieht echt Super aus.
Jetzt brauche ich ja nur noch die Startvorrichtung originalgetreu nachzubauen für die flugfähige Bachem! Mache ich vielleicht, der nächste Jahrestag ist ja noch was hin.




Gruß Michael
Peter

alias James "Pond"


Moderator

Peter

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: D-84034 Landshut

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 2235

Status: Offline

Beitrag 29019 , Re: Bachem Natter [Alter Beitrag10. Mai 2003 um 20:55]

[Melden] Profil von Peter anzeigen    Peter eine private Nachricht schicken   Besuche Peter's Homepage    Mehr Beiträge von Peter finden

Zitat:
Original geschrieben von Henseler M.
Aus diesem Grund habe ich pünktlich meinen selbstgebauten Nachbau mit einem D- Motor gestartet.

Handelt es sich um das Noris Modell? Falls ja: Das habe ich auch und fliege es mit Held 5000. Beim 60. Jahrestag der A4 letzten Herbst flog es einwandfrei, in Haid anschließend hatte ich weniger Glück, da zündete der -selbst gebaute- Fallschirmauswurf nicht. Das Ding lebt aber immer noch.
oliver

SP-Schnüffler

oliver

Registriert seit: Jan 2002

Wohnort: 89250 Senden

Verein: SOLARIS-RMB;T2; Tripoli #09637

Beiträge: 897

Status: Offline

Beitrag 29049 , Re: Re: Bachem Natter [Alter Beitrag11. Mai 2003 um 00:59]

[Melden] Profil von oliver anzeigen    oliver eine private Nachricht schicken   Besuche oliver's Homepage    Mehr Beiträge von oliver finden

Zitat:
Original geschrieben von Peter Quartier
Handelt es sich um das Noris Modell? Falls ja: Das habe ich auch und fliege es mit Held 5000. Beim 60. Jahrestag der A4 letzten Herbst flog es einwandfrei, in Haid anschließend hatte ich weniger Glück, da zündete der -selbst gebaute- Fallschirmauswurf nicht. Das Ding lebt aber immer noch.



big grin big grin big grin Stunden später, nach einem langen ausgedehnten Spaziergang big grin big grin big grin oder ???

Die kürzesten Wörter, nämlich 'ja' und 'nein' erfordern das meiste Nachdenken.
- Pythagoras -

Modellbau-Factory
Wombat

Raketenbauer

Wombat

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort: Woomera/Australien

Verein: Verein Raketenflug für Beutelbären e.V. und SOLARI

Beiträge: 134

Status: Offline

Beitrag 29162 [Alter Beitrag12. Mai 2003 um 12:46]

[Melden] Profil von Wombat anzeigen    Wombat eine private Nachricht schicken   Besuche Wombat's Homepage    Mehr Beiträge von Wombat finden

Hallo Peter,

die NORIS-Natter mit H5k?

Auf die Idee bin ich ja noch nicht gekommen!

Geht das gut?

Ich habe, nach dem ich die ORKAN und die DONNER5 auf H5K erfolgreich fliege mir vorgenommen, die ESTES SATURN V, die NORIS SATURN V und auch die NORIS VOSTOCK mit einem H5k Motorisierung zu bauen.

Die NORIS Bachem Natter habe ich als Kit auch noch herumliegen. Da wäre ich aber nicht auf den H5k gekommen!

Viele Grüße

W O M B A T

Everything is vague to a degree you do not realise until you try to make it precise!
Marxi

Grandma' of Rocketry

Marxi

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2485

Status: Offline

Beitrag 29166 [Alter Beitrag12. Mai 2003 um 13:01]

[Melden] Profil von Marxi anzeigen    Marxi eine private Nachricht schicken   Marxi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Marxi finden

Hi W O M B A T ! big grin

So wie es Peter zwei - jetzt 3 Beiträge weiter oben schreibt, geht der H5k noch.
Achim und Tom haben aber bewiesen, dass der E30T dann doch etwas Overkill ist. tinysmile

Gruß,
Marxi
Henseler M.

Anzündhilfe

Registriert seit: Apr 2003

Wohnort:

Verein: Vereinigung der Sternfreunde

Beiträge: 17

Status: Offline

Beitrag 29218 [Alter Beitrag13. Mai 2003 um 08:17]

[Melden] Profil von Henseler M. anzeigen    Henseler M. eine private Nachricht schicken   Besuche Henseler M.'s Homepage    Mehr Beiträge von Henseler M. finden

Hi Peter !

Nein ich habe nicht die Bachem von Noris.
Abmeßungen sind aber ähnlich. Meine Bachem Natter ist außer dem Nasenkonus alles Eigenbau mit der Lackierung und Kennzeichnung des Starttages von 1945.

Gruß Michael.
Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben