Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Medien Forum > BC125 EXPERIMENTAL
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): [1] 2 3 »

Autor Thema 
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2522

Status: Offline

Beitrag 28797 , BC125 EXPERIMENTAL [Alter Beitrag06. Mai 2003 um 07:55]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Nach der Zulassung des BC125 kam ich natürlich auch nicht daran vorbei, mir diesen fantastischen Motor von Ernst Maurer zuzulegen und ein Experimentalmodell zu bauen. Hier das erste Bild vom derzeitigen Arbeitsstand der Rakete. Die Flossen sind in Sandwichbauweise gefertigt aus Flugzeugsperrholz mit Alufolie 0,3 mm beklebt. Das Bergungssystem besteht aus dem D-Mag und als Backup dem D-Tim, welche ich nach Bertrams Plan komplett selbst gebaut habe. Ein 1,1 m Quadratschirm aus Seide ist vorgesehen. Die Spitze (Bericht in Werkzeuge, Werkstoffe ...) und und der Heckkonus sind aus GFK auch selbstgemacht.

Mein Ziel ist, soviel wie möglich Selbstproduziertes in diese Rakete einfließen zu lassen.

Bis zu den BC-Aktivtagen muß sie fertig sein - noch ein langer Weg!wink

Gruß Andreas

Folgende Datei wurde angehängt:

Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2522

Status: Offline

Beitrag 28798 [Alter Beitrag06. Mai 2003 um 08:01]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Hier die 3D-Darstellung von SpaceCAD:

Folgende Datei wurde angehängt:

Peter

alias James "Pond"


Moderator

Peter

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: D-84034 Landshut

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 2235

Status: Offline

Beitrag 28800 [Alter Beitrag06. Mai 2003 um 09:15]

[Melden] Profil von Peter anzeigen    Peter eine private Nachricht schicken   Besuche Peter's Homepage    Mehr Beiträge von Peter finden

Wie möchtest Du den Fallschirmauswurf regeln- Mittentrenner, seitliche Klappe oder ganz anders?
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2522

Status: Offline

Beitrag 28801 [Alter Beitrag06. Mai 2003 um 09:34]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Hallo Peter,

zunächst werde ich den Mittentrenner favorisieren. Später möchte ich mich auch an der Ernst'schen Fallschirmkammer mit seitlicher Klappe versuchen - dank modularer Bauweise jederzeit machbar. Ein SALT 3 - Höhenmesser muß irgendwann auch noch rein!

Gruß Andreas
Winfried

Epoxy-Meister

Registriert seit: Okt 2001

Wohnort: Augsburg

Verein:

Beiträge: 452

Status: Offline

Beitrag 28822 [Alter Beitrag06. Mai 2003 um 20:01]

[Melden] Profil von Winfried anzeigen    Winfried eine private Nachricht schicken   Besuche Winfried's Homepage    Mehr Beiträge von Winfried finden

Zitat:
Ein SALT 3 - Höhenmesser muß irgendwann auch noch rein!



Hallo Andreas,

da mußt Du Dich aber beeilen. Ich kann noch genau 3 LCD Versionen aufbauen, dann ist nur noch die Tiny Version verfügbar, die aber keine Fallschirmansteuerung besitzt.

Gruß
Winfried
Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 28823 [Alter Beitrag06. Mai 2003 um 21:14]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Hi Andreas,
das sieht sehr vielversprechend aus. Da bin ich auf die BC-Tage gespannt. Dein Projekt ist aber schon jetzt wesentlich weiter fortgeschritten als meines. Hoffentlich schaffe ich das noch.

@Winfried: soll das heissen, dass es künftig keine Salt 3 mehr geben wird??? Was mache ich, wenn meiner zu Schaden kommt? Oder gibt es wieder eine Neuauflage?

Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
Peter

alias James "Pond"


Moderator

Peter

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: D-84034 Landshut

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 2235

Status: Offline

Beitrag 28824 [Alter Beitrag06. Mai 2003 um 21:36]

[Melden] Profil von Peter anzeigen    Peter eine private Nachricht schicken   Besuche Peter's Homepage    Mehr Beiträge von Peter finden

Zitat:
Original geschrieben von Achim
@Winfried: soll das heissen, dass es künftig keine Salt 3 mehr geben wird??? Was mache ich, wenn meiner zu Schaden kommt? Oder gibt es wieder eine Neuauflage?

Ich wildere hier mal kurz in Winfrieds Revier für den Fall, daß er heute nicht mehr reinschaut:

1) Es gibt genügend Material für Reparaturen.

2) Grund für den absehbaren "Lieferstop" ist, daß der erste Schwung Leiterplatten verbraucht ist. Neuauflage lohnt höchstens, wenn ein paar Geräte zusammenkommen.

3) Wir sollten dem Winfried mal 'ne Lötpause gönnen. Es gibt da fabelhafte Projekte in der Pipeline, die brauchen auch ihre Zeit.
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2522

Status: Offline

Beitrag 28837 [Alter Beitrag07. Mai 2003 um 08:16]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Zitat:
das sieht sehr vielversprechend aus. Da bin ich auf die BC-Tage gespannt. Dein Projekt ist aber schon jetzt wesentlich weiter fortgeschritten als meines. Hoffentlich schaffe ich das noch.



Hi Achim,

auch bei mir gibt es noch viel zu tun. Ich hoffe sehr, daß Du Dein Projekt fertigbekommst und wie ich Dich kenne, schaffst Du das auch!

Eine Frage: Die Batteriehalter für die 12V zB. MN21 - wo hast Du die gefunden? Die würde ich gern auch verwenden.

Gruß Andreas
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2522

Status: Offline

Beitrag 29088 [Alter Beitrag11. Mai 2003 um 19:31]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

So, das Heckteil ist fast fertig, die Flossen sind lackiert und montiert.

Folgende Datei wurde angehängt:

Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2522

Status: Offline

Beitrag 29089 [Alter Beitrag11. Mai 2003 um 19:34]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Die Rakete wird 130 cm lang, Ø 8 cm und ca. 1,1 kg schwer. So ungefähr wird sie aussehen:

Folgende Datei wurde angehängt:

Seiten (3): [1] 2 3 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben