Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Wo gibts den Apogee D3
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Moonraker

Anzündhilfe

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Wasserburg am Inn

Verein:

Beiträge: 11

Status: Offline

Beitrag 33249 , Wo gibts den Apogee D3 [Alter Beitrag03. August 2003 um 16:58]

[Melden] Profil von Moonraker anzeigen    Moonraker eine private Nachricht schicken   Moonraker besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Moonraker finden

Hi Leute,

ich will mir eine Rakete bauen.
Dafür brauch ich den Apogee D3 Treibsatz.
Wo gibts den im Internet zu kaufen?
confused
pegi

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2529

Status: Offline

Beitrag 33251 [Alter Beitrag03. August 2003 um 17:25]

[Melden] Profil von pegi anzeigen    pegi eine private Nachricht schicken   pegi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von pegi finden

Offenbar nirgends - der steht auf der Backorder-Liste frown

http://www.apogeerockets.com/composite_motors.asp

Sechs Sekunden Brennzeit sind schon lecker...cool
Moonraker

Anzündhilfe

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Wasserburg am Inn

Verein:

Beiträge: 11

Status: Offline

Beitrag 33254 [Alter Beitrag03. August 2003 um 19:05]

[Melden] Profil von Moonraker anzeigen    Moonraker eine private Nachricht schicken   Moonraker besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Moonraker finden

Hallo Pegi,

der Apogee D3 Antrieb währe der Beste für meine Rakete gewesen. (Habs mit SpaceCAD 2.1 getestet) angry
Kennst du vergleichbare Antriebe?confused
Johannes (Axe) Haux

Poseidon

Johannes (Axe) Haux

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort: D-73035 Göppingen-Jebenhausen

Verein: HGV, AGM, TRA #7891 L2 z.Zt. inaktiv

Beiträge: 1067

Status: Offline

Beitrag 33259 [Alter Beitrag03. August 2003 um 19:19]

[Melden] Profil von Johannes (Axe) Haux anzeigen    Johannes (Axe) Haux eine private Nachricht schicken   Johannes (Axe) Haux besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Johannes (Axe) Haux finden

Zitat:
Original geschrieben von Moonraker
Hallo Pegi,

der Apogee D3 Antrieb währe der Beste für meine Rakete gewesen. (Habs mit SpaceCAD 2.1 getestet) angry
Kennst du vergleichbare Antriebe?confused




Hi,

hast Du mal 2 oder 3 Held 1000 gerechnet?

Die Brenndauer ist etwas kuerzer jedoch laenger als alle anderen.
Ausserdem ist der H1k in D-Land legal ohne Schein kaufbar.

Gruss Johannes

PS: Buendeln brauch eine Erlaubnis, ebenso der Aufstieg von Buendelungsmodellen.

Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven aber keine freien Völker regieren können. (Johann Nepomuk Nestroy)
Das Merkwürdige an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit einmal die gute alte Zeit nennen wird. (Ernest Hemingway)
Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. (Otto Fürst von Bismarck)
Marxi

Grandma' of Rocketry

Marxi

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bayern

Verein: AGM, TRA #10753

Beiträge: 2505

Status: Offline

Beitrag 33264 [Alter Beitrag03. August 2003 um 21:20]

[Melden] Profil von Marxi anzeigen    Marxi eine private Nachricht schicken   Marxi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Marxi finden

... oder du kommst zum ALRS (, dem 4.) in 47 Tagen.
Andreas dürfte dort wieder Apogees fliegen...

Grüße,
Marxi
Moonraker

Anzündhilfe

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Wasserburg am Inn

Verein:

Beiträge: 11

Status: Offline

Beitrag 33266 [Alter Beitrag03. August 2003 um 21:51]

[Melden] Profil von Moonraker anzeigen    Moonraker eine private Nachricht schicken   Moonraker besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Moonraker finden

Ich habe meine Rakete mit drei Held 1000 getestet. SpaceCAD berechnet dass die Rakete 182,20m hochfliegt.
Mit zwei Apogee D3 Treibsätzen allerdings 397,51m.
Gibt es denn keine stärkeren Varianten?(Besitze keinen T2-Schein)
Bekommt jeder die Erlaubnis um Bündelungsmodelle zu starten?
Muss man dafür einen Test machen?
Gilt diese Erlaubnis dann für immer oder nur für einen Start?
Wäre nett, wenn ihr meine Fragen beantworten könntet, da ich ein absoluter Anfänger im Bereich der Modellraketen bin.
Juerg

SP-Schnüffler

Juerg

Registriert seit: Jan 2001

Wohnort: 8102 Oberengstringen, CH

Verein: ARGOS

Beiträge: 951

Status: Offline

Beitrag 33268 [Alter Beitrag03. August 2003 um 22:26]

[Melden] Profil von Juerg anzeigen    Juerg eine private Nachricht schicken   Besuche Juerg's Homepage    Mehr Beiträge von Juerg finden

Hi Moonraker


Der D3 ist ein Composite-Treibsatz, den willst Du nicht wirklich bündeln wink
Die Dinger sind schon einzeln wegen der extrem kleinen Düse schwer zu zünden, Bündelung geht bestimmt schief. 2* D3 = 1*E6, das ist viel schlauer!
Aber: Du kannst solche Treibsätze nicht (legal) via Internet beziehen, da Du sie aus den USA kommen lassen müsstest und der Postversand von dort nicht zulässig ist. (Ich würds auch nicht probieren, im Rahmen der "Homeland security" offnen die derzeit alles.)

Weiteres Problem: Wie schnell ist Deine Rakete beim Verlassen der Rampe? Ich beweifle, dass Du mit einem so lang brennenden Treibsatz bei einer Flughöhe von nur 300m eine genügende Geschwindigkeit für stabilen Flug hast!



Gruss


Jürg
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8015

Status: Offline

Beitrag 33269 [Alter Beitrag03. August 2003 um 22:41]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Dazu kommt dass Du eine kleine Rakete bei einer Flughöhe von 400 m sowieso nicht mehr verfolgen kannst. Ich würde davon abraten und eher auf 3 Held 1000 fliegen. 180 m ist schon eine ordentliche Flughöhe. Schwarzpulver-Motoren lassen sich problemlos bündeln.

Was die Erlaubnis angeht, such mal nach "T2-Schein". Da dürfte selbst mit schlecht funktionierender Suchfunktion noch einiges an Ergebnissen bei rauskommen.

Wenn Du noch totaler Anfänger bist wäre es ohnehin geschickter erstmal einen einzelnen Motor in der Rakete zu verwenden.

Oliver
Moonraker

Anzündhilfe

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Wasserburg am Inn

Verein:

Beiträge: 11

Status: Offline

Beitrag 33270 [Alter Beitrag03. August 2003 um 22:48]

[Melden] Profil von Moonraker anzeigen    Moonraker eine private Nachricht schicken   Moonraker besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Moonraker finden

Hi Jürg,

erstmal Danke für deine Ratschläge!!!
meine Rakete existiert momentan nur auf dem PC.Ich habe sie mit SpaceCAD 2.1 erstellt.
Gibt es denn die Apogee wirklich nur in Amerika zu kaufen?
Kann man dann wenigstens die Aerotech Treibsätze in Deutschland kaufen?
Ich habe die Rakete mit einem Aerotech D8 getestet. SpaceCAD berechnet eine Flughöhe von 203,71m. Die max. Geschwindigkeit liegt bei 67,30m/s.
Kannst du mir bitte erklären, wie dass mit der Erlaubnis von Bündelungsmodellen geht?
confused
Moonraker

Anzündhilfe

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Wasserburg am Inn

Verein:

Beiträge: 11

Status: Offline

Beitrag 33271 [Alter Beitrag03. August 2003 um 22:55]

[Melden] Profil von Moonraker anzeigen    Moonraker eine private Nachricht schicken   Moonraker besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Moonraker finden

Hallo Oliver,

vielen Dank für deine Tipps. tinysmile
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben