Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Haltbarkeit von Motoren
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
gzuz

Anzündhilfe

gzuz

Registriert seit: Jun 2003

Wohnort: Koblenz am Rhein

Verein: vereinslos glücklich

Beiträge: 19

Status: Offline

Beitrag 33819 , Haltbarkeit von Motoren [Alter Beitrag13. August 2003 um 15:05]

[Melden] Profil von gzuz anzeigen    gzuz eine private Nachricht schicken   Besuche gzuz's Homepage    Mehr Beiträge von gzuz finden

Hallo,

D-Motoren sind ja z.Zt. nirgends zu bekommen. Nach langer Suche im Intrnet bin ich dennoch bei http://www.hobby-profi.de fündig geworden (3 St. für 7,90 Euro).

Die Motoren sind 1998 (!) hergestellt worden.
Meine Fragen, besonders an die "alten Hasen",

a) bestehen Bedenken, die Motoren zu verwenden ?

b) gibt es Erfahrungswerte, wie lange Motoren gelagert werden können ?

Günter
pegi

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2529

Status: Offline

Beitrag 33821 [Alter Beitrag13. August 2003 um 15:29]

[Melden] Profil von pegi anzeigen    pegi eine private Nachricht schicken   pegi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von pegi finden

Hallo Günter,
die 98er D7 übertreffen die 2003er nach eigener Erfahrung an Dampf, und sie brennen sauberer. Allerdings war die 98er Serie wegen ihrer Delayschwankungen berüchtigt - bei mir ist allerdings nichts derartiges vorgefallen (naja, kaum...)

Ich habe kürzlich ohne Probleme Estes C6-7 von 1995 verfeuert.
dirk71

Raketenbauer

dirk71

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Düsseldorf

Verein:

Beiträge: 167

Status: Offline

Beitrag 33822 [Alter Beitrag13. August 2003 um 15:32]

[Melden] Profil von dirk71 anzeigen    dirk71 eine private Nachricht schicken   Besuche dirk71's Homepage    Mehr Beiträge von dirk71 finden

Hi Günter,

zu a)
wenn sich Deine Bedenken auf das Produktionsdatum 1998!
beziehen kann ich Dich glaube ich beruhigen. Die neueren
Chargen (2002/2003) sind im Moment wohl eher die Motoren
die Bedenken hervorrufen sollten, weil es bei SF wohl Fertigungs-
probleme mit den Hülsen gibt und diese Motoren zum platzen neigen.

zu b)
siehe a)
Ein paar Jährchen sind wohl kein Problem, wenn die Dinger
vernünftig gelagert werden.

Grüße!

Dirk

<a href="http://www.digital-dynamics.de"><font face="verdana" size="2" bold color="#3E2A83">www.digital-dynamics.de</font></a>
dirk71

Raketenbauer

dirk71

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Düsseldorf

Verein:

Beiträge: 167

Status: Offline

Beitrag 33823 [Alter Beitrag13. August 2003 um 15:32]

[Melden] Profil von dirk71 anzeigen    dirk71 eine private Nachricht schicken   Besuche dirk71's Homepage    Mehr Beiträge von dirk71 finden

Ups, Pegi wahr schnellerbig grin

<a href="http://www.digital-dynamics.de"><font face="verdana" size="2" bold color="#3E2A83">www.digital-dynamics.de</font></a>
gzuz

Anzündhilfe

gzuz

Registriert seit: Jun 2003

Wohnort: Koblenz am Rhein

Verein: vereinslos glücklich

Beiträge: 19

Status: Offline

Beitrag 33825 [Alter Beitrag13. August 2003 um 16:15]

[Melden] Profil von gzuz anzeigen    gzuz eine private Nachricht schicken   Besuche gzuz's Homepage    Mehr Beiträge von gzuz finden

Danke für Eure schnellen Antworten!

Da ich bisher noch keine D-Motoren verwendet habe, wollte ich halt sicher sein, das nichts passieren kann.

Grüße an alle
Günter

P.S. Platzender Motor (und damit wohl auch platzendes Modell) hört sich ja schrecklich an (fast so schlimm, wie geplatzter Gummi)!
pegi

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2529

Status: Offline

Beitrag 33827 [Alter Beitrag13. August 2003 um 16:27]

[Melden] Profil von pegi anzeigen    pegi eine private Nachricht schicken   pegi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von pegi finden

Zitat:
Original geschrieben von gzuz
Platzender Motor (und damit wohl auch platzendes Modell) hört sich ja schrecklich an (fast so schlimm, wie geplatzter Gummi)!



Es ist lauter, aber die Folgen sind geringer...roll eyes (sarcastic)
Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 33828 [Alter Beitrag13. August 2003 um 17:02]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

OT
@ Pegi

>Es ist lauter, aber die Folgen sind geringer...<

"Woran Du wieder denkst..... " embarrasment

Die Retourkutsche war fällig fg

VG
Rainer
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8015

Status: Offline

Beitrag 33833 [Alter Beitrag13. August 2003 um 18:01]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Sagen wir mal so, gerissener Gummi und geplatzter Motor nehmen sich in der Wirkung nicht viel.

Oliver
pegi

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2529

Status: Offline

Beitrag 33834 [Alter Beitrag13. August 2003 um 18:08]

[Melden] Profil von pegi anzeigen    pegi eine private Nachricht schicken   pegi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von pegi finden

*Gnagnagnagnagnagnagnagnagna* ruhe big grin
Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 33835 [Alter Beitrag13. August 2003 um 18:16]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

@ Pegi und Oliver,

habt Ihr ne Ahnung !
Aber Peter müsste es eigentlich wissen.

Ein geplatzer Motor macht nur 3 Sekunden zisch und bumm,
die Folge eines geplatzten Gummis kann Dir mehrere Monate
den Schlaf rauben und danach noch Jahre lang Kopfschmerzen bereiten.
angel
VG
Rainer
Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben