Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Ist die Brenndauer des D7-3 von Sachsenfeuerwerk wirklich 2,8 Sekunden?
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
helios1231

Anzündhilfe

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort: BRD, Heilbron

Verein:

Beiträge: 7

Status: Offline

Beitrag 2318 [Alter Beitrag19. Februar 2001 um 17:54]

[Melden] Profil von helios1231 anzeigen    helios1231 eine private Nachricht schicken   Besuche helios1231's Homepage    Mehr Beiträge von helios1231 finden

Hallo,
hat der D7-3 von Sachsenfeuerwerk wirklich 2,8 Sekunden Brenndauer? Wo bekomme ich ihn am günstigsten (in Mengen von ca. 10 Stck.)?
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8015

Status: Offline

Beitrag 2319 [Alter Beitrag19. Februar 2001 um 21:48]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Nein, der D7-3 hat aufgrund der Beschränkung des Treibmittelgewichts im T1-Bereich (d.h. ohne Erlaubnis nach §27 SprengG) auf 20 g nicht die vollen 20 Ns eines D-Treibsatzes. Der Gesamtimpuls von 12-14 Ns resultiert in einer Brenndauer zwischen 1,5 und 2 Sekunden. Die Angaben variieren, das neueste Diagramm stammt von der Spielwarenmesse und bezeichnet den D7-3 als D8-4 mit ca. 14 Ns Impuls.
Du bekommst ihn in Dreierpacks zu 14,50 DM von der RMT (www.raketenmodellbautechnik.de) oder Noris Raketen (www.noris-raketen.de). Ich selbst bestelle meine Sachsen-Feuerwerk-Treibsätze bei Pyrotechnik Hager in Braunschweig (0531 353330), ich weiß aber nicht ob der auch D7-3s hat und zu welchem Preis.
Oliver
Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 2320 [Alter Beitrag19. Februar 2001 um 22:06]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Zitat:
Original erstellt von Oliver Arend:
Nein, der D7-3 hat aufgrund der Beschränkung des Treibmittelgewichts im T1-Bereich (d.h. ohne Erlaubnis nach §27 SprengG) auf 20 g nicht die vollen 20 Ns eines D-Treibsatzes. Der Gesamtimpuls von 12-14 Ns resultiert in einer Brenndauer zwischen 1,5 und 2 Sekunden. Die Angaben variieren, das neueste Diagramm stammt von der Spielwarenmesse und bezeichnet den D7-3 als D8-4 mit ca. 14 Ns Impuls.
Du bekommst ihn in Dreierpacks zu 14,50 DM von der RMT (www.raketenmodellbautechnik.de) oder Noris Raketen (www.noris-raketen.de). Ich selbst bestelle meine Sachsen-Feuerwerk-Treibsätze bei Pyrotechnik Hager in Braunschweig (0531 353330), ich weiß aber nicht ob der auch D7-3s hat und zu welchem Preis.
Oliver



schön wärs ja. Leider hat der D7/3 aber nur eine Brenndauer von ca. 1,2 sec
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
Herbert

Epoxy-Meister

Herbert

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort:

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 237

Status: Offline

Beitrag 2321 [Alter Beitrag19. Februar 2001 um 23:14]

[Melden] Profil von Herbert anzeigen    Herbert eine private Nachricht schicken   Besuche Herbert's Homepage    Mehr Beiträge von Herbert finden

Hallo Gabor,
das genaue Schubdiagramm findest Du unter www.raketenmodelltechnik.de/produkte/index.htm. (Beim richtigen Motor nochmals die Bezeichnung D7-3 anklicken).
Gruß
Herbert
Unregistriert

Anzündhilfe

Registriert seit: Jan 1970

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 0

Status: Offline

Beitrag 2322 [Alter Beitrag20. Februar 2001 um 06:53]

[Melden] Profil von Unregistriert anzeigen    Unregistriert eine private Nachricht schicken   Unregistriert besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Unregistriert finden

Danke für die Werbung
Dem ist fast nichts mehr hinzuzufügen, außer daß beim den Link vom Herbert leider der Punkt am Ende zuviel ist. Und mit www.raketenmodellbautechnik.de/produkte/Motoren/ gelangst du direkt zu der Motorenseite.
------------------
Viele Grüße
Erwin
WWW.Raketenmodellbautechnik.de

[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben