Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Vorschläge für neue SF Motoren

Welche Motoren wünscht Ihr Euch?
Die Umfrage ist beendet.
A8-0
0
?
A8-2
0
?
A8-4
0
?
A8-5
0
?
B4-0
0
?
B4-2
0
?
B4-3
0
?
B4-5
0
?
C6-0
0
?
C6-2
0
?
C6-4
0
?
C6-5
0
?
C6-6
0
?
C6-7
0
?
D7-0
0
?
D7-5
0
?
Total:
0 Stimme(n)
100%


Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (4): « 1 [2] 3 4 »

Autor Thema 
pegi

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2529

Status: Offline

Beitrag 34744 [Alter Beitrag27. August 2003 um 15:23]

[Melden] Profil von pegi anzeigen    pegi eine private Nachricht schicken   pegi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von pegi finden

@Marxi: Ist schon klar - zu fast jedem Problem gibt es eine Lösung. Besser wäre es halt, wenn das Problem gleich garnicht existieren würde. Der Rest der Welt fliegt 24mm (Estes, Aerotech), wir 25. roll eyes (sarcastic)
Naja, wie gesagt - eine Utopie (=nicht erfüllbarer Wunschtraum frown )
Daniel Hahn

Epoxy-Meister

Daniel Hahn

Registriert seit: Apr 2002

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

Verein: RMV-Göttingen

Beiträge: 283

Status: Offline

Beitrag 34750 [Alter Beitrag27. August 2003 um 17:28]

[Melden] Profil von Daniel Hahn anzeigen    Daniel Hahn eine private Nachricht schicken   Besuche Daniel Hahn's Homepage    Mehr Beiträge von Daniel Hahn finden

Ich finde C6-0 und D7-0 ganz gut, da kann man endlich mal was 2 Stufiges bauen.
Ansonsten sollte unbedingt an den Ausstoßladungen gefeilt werden, nicht das aus einem D7-3 immer und ewig ein D7-8und mehr der gleichen wird!
Ansonsten schade das, daß T2 segment nicht mitbedient wird.

Gruss Daniel
P.S. besser ein Fortschritt als gar keiner!

Wem gehört dem Fahrrad auf die Hof ? ICH!
Rocketom

SP-Schnüffler

Rocketom

Registriert seit: Okt 2001

Wohnort: WF

Verein: ja

Beiträge: 625

Status: Offline

Beitrag 34850 [Alter Beitrag29. August 2003 um 11:55]

[Melden] Profil von Rocketom anzeigen    Rocketom eine private Nachricht schicken   Besuche Rocketom's Homepage    Mehr Beiträge von Rocketom finden

Hiho!

Kann mir nochmal jemand auf mein Posting vom 27 August antworten?
Wie seht ihr das?

Grützli,

Tom

"Am Schluß jeder Berechnung steht das Experiment" (Rolli)
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 34855 [Alter Beitrag29. August 2003 um 12:22]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

wenn ein D Motor ohne Verzögerung, dann so groß wie möglich für T1. Das kann in Schubstärke oder Brennzeit liegen. Ich glaube aber auch das du da recht hast, das wäre dann ein neuer Motor der erst noch zugelassen werden müßte.
Ich sehe auch ein Problem in der Vielfalt. Gibt es mehr Typen glaube ich, das die gesamt Zahl der Motore nicht steigen wird, weil man ja jetzt gezielter kaufen kann, wird die Stückzahl je Motortyp zurück gehen.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7917

Status: Offline

Beitrag 34873 [Alter Beitrag29. August 2003 um 15:39]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Neil, nicht zwangsläufig. Ich könnte mir vorstellen dass dann Leute einige Modelle bauen, die mehr Motoren "verbrauchen", die so erst möglich werden.

Ich hab grad eben mal einen hypothetischen D16 simuliert, der regressiv von 20 auf 12 N Schub geht und ca. 1,3 s brennt. Der hat keinen so brutalen Peak wie die normalen SF-Motoren, kann aber ein 300 g schweres Modell auf 1,5 m locker auf eine ausreichende Geschwindigkeit beschleunigen.

Aber ich teile die Einschätzung, dass das eine komplett neue Zulassung wäre. Also im Zweifelsfall einfach alles oben ausm D7-3 rausnehmen was keinen Schub bringt und dann auf 20 g auffüllen. Ich glaube das wär schonmal ein schöner Unterstufenmotor.

Oliver
Rocketom

SP-Schnüffler

Rocketom

Registriert seit: Okt 2001

Wohnort: WF

Verein: ja

Beiträge: 625

Status: Offline

Beitrag 34876 [Alter Beitrag29. August 2003 um 16:34]

[Melden] Profil von Rocketom anzeigen    Rocketom eine private Nachricht schicken   Besuche Rocketom's Homepage    Mehr Beiträge von Rocketom finden

Hallo ihr beiden!

Sehr interessante Kommentare das, vor allem Dein "D16", Oliver!
(Wäre der echt noch mit 20g drin?)
Ob man es nicht mal hinbekommt, sich mit Hernn Pillau und seinen Experten an einen "runden Tisch" zu setzen?
Das wäre mein grösster Wunsch...

Übrigens sehe ich das auch so, dass mehr gebaut und verflogen wird, wenn mehr möglich ist als das Standard-RMF. (RohrMitFlossen)
big grin

Gruß,
Tom

"Am Schluß jeder Berechnung steht das Experiment" (Rolli)
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7917

Status: Offline

Beitrag 34877 [Alter Beitrag29. August 2003 um 17:49]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ich habe die vollen 20 Ns angenommen. Wenn ich ihn auf 16,5 Ns beschränke (ca. 5/6 von 20 Ns, wegen 20 von 24 g Treibstoff im Vergleich zu den Estes D12) und ihm knapp 15 N Durchschnittsschub reicht es immernoch für 300 g bei 60 mm Durchmesser. Selbst 400 g wären drin wenn man ihm 20 N Durchschnittsschub gibt, allerdings ist die Rakete dann recht träge und würde nur 50 m Höhe erreichen... *zahlenspiel*

Mich würden ein paar "Wunschmotoren" auch reizen, allerdings würden die Stückzahlen dann wirklich viel zu klein - und die Motoren müssten größer sein ;-)

Oliver
-sebA-

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2003

Wohnort:

Verein: -

Beiträge: 530

Status: Offline

Beitrag 34883 [Alter Beitrag29. August 2003 um 20:28]

[Melden] Profil von -sebA- anzeigen    -sebA- eine private Nachricht schicken   Besuche -sebA-'s Homepage    Mehr Beiträge von -sebA- finden

ich würde mir einen möglichst schubstarken motor ohne verzögerungs- und austoßladung wünschen. also wo man anstatt der verzögerungs- und austoßladung einfach noch mal normales treibmittel hinkippt.

und schön wären auch länger brennende motoren.

aber auf mich hat ja eh noch nie einer gehört...

fg

Gruß, Sebastian
MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2562

Status: Offline

Beitrag 34887 [Alter Beitrag30. August 2003 um 00:15]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

Zitat:
Ob man es nicht mal hinbekommt, sich mit Hernn Pillau und seinen Experten an einen "runden Tisch" zu setzen?



Hallo Tom.
Kommt Zeit, kommt Rat. wink
Lasst uns erstmal diese Abstimmung zu Ende bringen. Ich lege das Ergebniss dann H. Pillau vor. Natürlich werde ich dann auch mal die Möglichkeit eines "runden Tisches" zur Sprache bringen.

VG
Michael

"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7917

Status: Offline

Beitrag 34889 [Alter Beitrag30. August 2003 um 00:54]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ich möchte zu der Abstimmung und der Wahl des C6-5 noch etwas ergänzen. Ich glaube es wäre sinnvoller, einen C6-6 zu nehmen, da dieser nach oben hin noch etwas offener ist für die wirklich hochfliegenden Raketen, die Astrocam, oder Oberstufen. Die Verzögerungs-Differenz von nur zwei Sekunden zwischen zwei Motoren finde ich etwas wenig.

Oliver
Seiten (4): « 1 [2] 3 4 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben