Die rechtliche Lage der Raketeure in D ist...
Die Umfrage ist beendet.
... optimal!
0
?
... ganz ok!
0
?
... nicht so besonders gut!
0
?
... miserabel!
0
?
Total:
0 Stimme(n)
100%


Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): « 1 2 [3]

Autor Thema 
-sebA-

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2003

Wohnort:

Verein: -

Beiträge: 530

Status: Offline

Beitrag 35072 [Alter Beitrag03. September 2003 um 10:36]

[Melden] Profil von -sebA- anzeigen    -sebA- eine private Nachricht schicken   Besuche -sebA-'s Homepage    Mehr Beiträge von -sebA- finden

Dann bin ich ja beruhigt... Danke für die Info! smile

Gruß, Sebastian
-sebA-

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2003

Wohnort:

Verein: -

Beiträge: 530

Status: Offline

Beitrag 35080 [Alter Beitrag03. September 2003 um 16:16]

[Melden] Profil von -sebA- anzeigen    -sebA- eine private Nachricht schicken   Besuche -sebA-'s Homepage    Mehr Beiträge von -sebA- finden

Noch eine Frage:

Wer haftet für eventuelle Schäden oder Verletzungen?
Fall doch wirklich mal was zu Bruch geht! (windschutzscheiben, feld des bauern fackelt ab, etc...)

Ich denke der Raketeur oder? Nicht dass dann auf einmal der Grundstückseigentümer für Schäden aufkommen muss... *gg*

Gruß, Sebastian
pegi

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 35081 [Alter Beitrag03. September 2003 um 16:53]

[Melden] Profil von pegi anzeigen    pegi eine private Nachricht schicken   pegi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von pegi finden

Der Halter des Modells (in dem Fall Du wink ) ist für das Teil verantwortlich, also auch für die Schäden. Schau mal in Deiner Haftpflichtversicherung nach, ob die Schäden durch Flugmodelle mit Raketenantrieb abdeckt (meist nicht). Ansonsten ist der Abschluss einer speziellen Halterversicherung empfehlenswert. Die brauchst Du für Flugtage ohnehin.
-sebA-

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2003

Wohnort:

Verein: -

Beiträge: 530

Status: Offline

Beitrag 35082 [Alter Beitrag03. September 2003 um 17:07]

[Melden] Profil von -sebA- anzeigen    -sebA- eine private Nachricht schicken   Besuche -sebA-'s Homepage    Mehr Beiträge von -sebA- finden

Danke, werd mal mit meinen Eltern drüber reden!

Gruß, Sebastian
-sebA-

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2003

Wohnort:

Verein: -

Beiträge: 530

Status: Offline

Beitrag 35118 [Alter Beitrag04. September 2003 um 13:07]

[Melden] Profil von -sebA- anzeigen    -sebA- eine private Nachricht schicken   Besuche -sebA-'s Homepage    Mehr Beiträge von -sebA- finden

So, endlich ein Startgelände gefunden... smile

Bauern sind gar net so bös' wie viele hier sagen. Ich hab ihm halt das alles erklärt. Das einzige wovor er Angst hatte war, dass etwas auf seinem Feld liegen bleibt.

Gruß, Sebastian
MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2543

Status: Offline

Beitrag 35122 [Alter Beitrag04. September 2003 um 13:37]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

Das einzige was evtl. liegenbleibt ist Schutzwatte. Benutzt du biologisch abbaubare?


Gruß
Michael

"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
pegi

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 35123 [Alter Beitrag04. September 2003 um 13:45]

[Melden] Profil von pegi anzeigen    pegi eine private Nachricht schicken   pegi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von pegi finden

Am problemlosesten in dieser Hinsicht ist die Verwendung von einem Büschel Gras als "Schutzwatte". Es sollte allerdings schön saftig und nicht knochentrocken sein...
Aber normalerweise fällt die Watte nicht weit entfernt von der Rakete auf den Boden (wenn der Fallschirm aufgeht..), so dass einem Einsammeln eigentlich nix entgegensteht.
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7552

Status: Offline

Beitrag 35124 [Alter Beitrag04. September 2003 um 15:44]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ich benutze Küchenkrepp, das ist zusammengeknüllt auch fest genug, um die heißen Partikel abzuhalten. Das verschwindet auch spätestens nach einem Regenguss.

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5245

Status: Offline

Beitrag 35130 [Alter Beitrag04. September 2003 um 17:15]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Küchenkrepp hat einen Nachteil : es kann glimmen.
Je nach Qualität des Wisch&Weg mal mehr oder weniger...

Ich würde keine glimmenden Fetzen in der Gegend verteilen ...

redhot

Tom smokie
-sebA-

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2003

Wohnort:

Verein: -

Beiträge: 530

Status: Offline

Beitrag 35153 [Alter Beitrag05. September 2003 um 10:30]

[Melden] Profil von -sebA- anzeigen    -sebA- eine private Nachricht schicken   Besuche -sebA-'s Homepage    Mehr Beiträge von -sebA- finden

Hihi, danke für die Tips.

Gestern war Jungfernflug... fg

Startrampe hingestellt, Schutzwatte rein, Strömer gewickelt und auch rein, B4-4 rein, Stoppine & Zahnstocher, das ganze auf die Rampe und *zisch* hob sie ab in die weiten des unkontrollierten Luftraums... fg

Wegen der Schutzwatte:

Ich habe gestern etwas mit der Menge der Schutzwatte experimentiert:
  • Zuerst relativ wenig: "Mist, den Fallschirm hat's erwischt..." (Kam relativ schnell runter die Rakete)
  • Beim 2. mal ziemlich viel reingestopft: "Ah Hilfe, wie bekommt man geschmolzene Schutzwatte vom Rohr?!" (Außerdem blieb ein Großteil der Watte IM Rohr)
  • Beim 3. Start eine Menge zwischen der der 1. und 2. Versuche: "Juhu, keine angekokelten Streamer oder geschmolzene Schutzwatte im Rohr!"
Ich habe übrigens keine Schutzwatte auf dem Feld gefunden, obwohl ich bei dem Landepunkt der Rakete mit Argusaugen gesucht habe.

Und unser lokaler Spielwarenhändler hat vor nur 2 Wochen auch Raketenmotoren in sein Sortiment aufgenommen! *STRIKE* king

Gruß, Sebastian
Seiten (3): « 1 2 [3]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben