Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Motoren - Europa
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): « 1 2 [3]

Autor Thema 
Oli4

Überflieger

Oli4

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Fulda

Verein: AGM e.V., TRA #9082 L2

Beiträge: 1567

Status: Offline

Beitrag 8354 , Russland [Alter Beitrag16. Dezember 2001 um 21:34]

[Melden] Profil von Oli4 anzeigen    Oli4 eine private Nachricht schicken   Besuche Oli4's Homepage    Mehr Beiträge von Oli4 finden

Mooorsche!

Am 26. Dez. flieg ich für zwei Wochen nach Russland. Falls ich das überlebe (1. nicht erfroren bin cold und 2. Silvester da überstehe wuerg ) berichte ich mal, was ich in Sachen Motoren ausfindig machen konnte. (Kann gut sein, dass die eher so handgranatenmäßig burnout rüberkommen!)

Gruß,

Oli4

AGM e.V., TRA #9082 L2

http://www.t-rocketry.de - "Speak low, speak slow and don´t talk too much." - John Wayne

Erwin Behner

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bayern (nähe Augsburg)

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 765

Status: Offline

Beitrag 8356 , Re: Re: Oh Mann [Alter Beitrag17. Dezember 2001 um 08:01]

[Melden] Profil von Erwin Behner anzeigen    Erwin Behner eine private Nachricht schicken   Besuche Erwin Behner's Homepage    Mehr Beiträge von Erwin Behner finden

Zitat:
Original geschrieben von bobito
Wer kennt sich mit der Europa-Harmonisierung aus? Wie unterscheidet sich wohl eine BAM-Zulassung von einer CE??? Oder würfel ich da was durcheinander??


Neue Motoren erhalten bei der BAM automatisch die neue EU-Baumusterprüfung und damit das CE-Zeichen. Ältere BAM-Zulassungen können in der Regel recht einfach auf diese umgeschrieben werden. Bis Ende 2002 gilt noch eine Übergangsfrist in der sowohl nationale Zulassungen (bei uns ist das eben die BAM-Zulassung) wie auch die neue EU-Zulassung gültig sind. Dannach ist nur noch die EU-Baumusterzulassung gültig.
Erwin Behner

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bayern (nähe Augsburg)

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 765

Status: Offline

Beitrag 8376 [Alter Beitrag17. Dezember 2001 um 20:23]

[Melden] Profil von Erwin Behner anzeigen    Erwin Behner eine private Nachricht schicken   Besuche Erwin Behner's Homepage    Mehr Beiträge von Erwin Behner finden

Zitat:
Original geschrieben von Tom Engelhardt
Hier noch für alle Interessierten das Schubdiagramm des IZARD. Erinnert ein bißchen an die Kurve des BC 360, würde also auch die Rakete nicht so stressen wie z.B. ein I 435 wink.


Also mir gefällt der IZARD ausgesprochen gut. Schade, daß man von den Franzosen keine Antwort kriegt.
eha

Epoxy-Meister

eha

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: NRW, 58566 Kierspe

Verein: RAMOG, MFM Meinerzhagen

Beiträge: 297

Status: Offline

Beitrag 8401 [Alter Beitrag19. Dezember 2001 um 13:41]

[Melden] Profil von eha anzeigen    eha eine private Nachricht schicken   Besuche eha's Homepage    Mehr Beiträge von eha finden

Zitat:

Bis Ende 2002 gilt noch eine Übergangsfrist in der sowohl nationale Zulassungen (bei uns ist das eben die BAM-Zulassung) wie auch die neue EU-Zulassung gültig sind. Dannach ist nur noch die EU-Baumusterzulassung gültig.



Erwin

bedeutet das, dass ich Motoren nur mit BAM-Stempel ab dem 1.1. 2003 nicht mehr in D fliegen darf ?

angel Engelbertangel
der alles nur mit rechts macht
Stefan Wimmer

Grand Master of Rocketry


Moderator

Stefan Wimmer

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Berlin

Verein: Deutsche Experimental Raketen Arbeitsgruppe (DERA)

Beiträge: 2398

Status: Offline

Beitrag 8420 [Alter Beitrag19. Dezember 2001 um 21:11]

[Melden] Profil von Stefan Wimmer anzeigen    Stefan Wimmer eine private Nachricht schicken   Besuche Stefan Wimmer's Homepage    Mehr Beiträge von Stefan Wimmer finden

Zitat:
Original geschrieben von eha
bedeutet das, dass ich Motoren nur mit BAM-Stempel ab dem 1.1. 2003 nicht mehr in D fliegen darf ?

....bin zwar nicht Erwin, aber die Antwort ist: Nein, man darf Dir nach 1.1.2003 keine Motoren mit nur BAM-Nummer mehr verkaufen. Vorhandene Bestände dürfen natürlich aufgebraucht werden.

It's the Government - it doesn't have to make sense! (B. Kaplow in r.m.r)
Erwin Behner

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bayern (nähe Augsburg)

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 765

Status: Offline

Beitrag 8612 [Alter Beitrag29. Dezember 2001 um 17:45]

[Melden] Profil von Erwin Behner anzeigen    Erwin Behner eine private Nachricht schicken   Besuche Erwin Behner's Homepage    Mehr Beiträge von Erwin Behner finden

Zitat:
Original geschrieben von Stefan W
....bin zwar nicht Erwin, aber die Antwort ist: Nein, man darf Dir nach 1.1.2003 keine Motoren mit nur BAM-Nummer mehr verkaufen. Vorhandene Bestände dürfen natürlich aufgebraucht werden.


Was letztendlich kein Problem ist, weil alle SF-Motoren im Laufe des nächsten Jahres ihr CE-Zeichen bekommen werden (sofern sie dies nicht ohnehin schon haben). Man sollte sich aber langsam von den Altbeständen wie z.B. Motoren von MOOG trennen...
Juerg

SP-Schnüffler

Juerg

Registriert seit: Jan 2001

Wohnort: 8102 Oberengstringen, CH

Verein: ARGOS

Beiträge: 951

Status: Offline

Beitrag 8649 [Alter Beitrag31. Dezember 2001 um 00:50]

[Melden] Profil von Juerg anzeigen    Juerg eine private Nachricht schicken   Besuche Juerg's Homepage    Mehr Beiträge von Juerg finden

<i>Doch. Eine Motor innerhalb der EU hat gegenüber einem Amerikanischen Motor z.B. den Vorteil, daß er (mehr oder weniger?) automatisch EU weit zugelassen und keine Zoll oder sonstigen Gebühren anfallen... </i>

Fast!...
Auch europäische Hersteller müssen ihre Produkte zuerst einer Typenprüfung unterziehen und die unterscheidet sich nicht oder nur nur geringfügig von derjenigen die die AT Treibsätze durchlaufen.
Der einzige Unterschied liegt da dass Europäische Fabriken eher nach CE Standards Qualitätsgeprüft sind und daher beim Aufrechterhalten der Zertifizierung Vorteile haben.

Es ist nicht automatisch alles was in Europa gefertigt ist gut und alles was von aussen kommt Schrott (auch wenn ich durchaus das "fördert einheimisches Schaffen" unterstütze. Aber nur wo sinnvoll....).

Nebenbei: Aufgrund des Brandes bei Aerotech dürfte sich die CE Geschichte nur minimal verzögern und sollte in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Gruss

Jürg
Seiten (3): « 1 2 [3]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben