Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Sammelbestellung original Estes-Anzünder
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Stefan Wimmer

Grand Master of Rocketry


Moderator

Stefan Wimmer

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Berlin

Verein: Deutsche Experimental Raketen Arbeitsgruppe (DERA)

Beiträge: 2398

Status: Offline

Beitrag 2445 [Alter Beitrag05. April 2001 um 14:09]

[Melden] Profil von Stefan Wimmer anzeigen    Stefan Wimmer eine private Nachricht schicken   Besuche Stefan Wimmer's Homepage    Mehr Beiträge von Stefan Wimmer finden

Hallo Leute,
...ich kann die original Estes-(An)Zünder (mit BAM Zulassung) im Rahmen einer Sammelbestellung für DM 6,- pro 6er-Pack besorgen (zzgl. Porto).
Aber: Dies ist eine einmalige Gelegenheit, ich mache also genau 1,0 solche Aktionen (mit Estes Anzündern, die SN0 kann man im 100er-Bündel jederzeit haben) - also jetzt oder nie!
Gruß,
Stefan

It's the Government - it doesn't have to make sense! (B. Kaplow in r.m.r)
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1491

Status: Offline

Beitrag 2446 [Alter Beitrag05. April 2001 um 15:35]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Hi Stefan,
wie möchtest Du das Geld haben - bar oder Scheck, oder Überweisung?
Ich bin mit sechs Päckchen dabei.
Gruß,
Tom aus Gö
------------------
Rettet den Wald, eßt mehr Biber !

Niels

Anzündhilfe

Registriert seit: Feb 2001

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 6

Status: Offline

Beitrag 2447 [Alter Beitrag05. April 2001 um 19:02]

[Melden] Profil von Niels anzeigen    Niels eine private Nachricht schicken   Besuche Niels's Homepage    Mehr Beiträge von Niels finden

Hallo,
Was sind denn SNO's,
Sind das auch Zünder?
Gruss Niels
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8020

Status: Offline

Beitrag 2448 [Alter Beitrag05. April 2001 um 19:59]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ja, SN0s sind auch Zünder.
Sie kosten noch etwas weniger als die Estes-Zünder, nämlich ca. 80 Pf/Stück. Leider passen sie nicht in die A-C-Motoren (zumindest nicht ganz) und zünden daher nicht ganz so zuverlässig. SN0s zünden jedoch wesentlich schneller und sind daher für Clustering ziemlich gut geeignet. Zumal sie geringere Spannungen und Ströme als die Estes-Zünder benutzen. Man kann z.B. vier SN0s mit einem normalen Estes-Zündgerät zuverlässig und gleichzeitig zünden.
Estes-Zünder habe ich lange nicht mehr benutzt, bevorzuge vor allem wegen des Preises und der besseren Erhältlichkeit die SN0s.
Oliver
Stefan Wimmer

Grand Master of Rocketry


Moderator

Stefan Wimmer

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Berlin

Verein: Deutsche Experimental Raketen Arbeitsgruppe (DERA)

Beiträge: 2398

Status: Offline

Beitrag 2449 [Alter Beitrag05. April 2001 um 22:19]

[Melden] Profil von Stefan Wimmer anzeigen    Stefan Wimmer eine private Nachricht schicken   Besuche Stefan Wimmer's Homepage    Mehr Beiträge von Stefan Wimmer finden

Zitat:
Original erstellt von Niels:
Was sind denn SNO's,
Sind das auch Zünder?



....SN0 ist eine Handelsbezeichnung für Brücken(an)zünder Typ A. Für die technischen Daten werfen wir doch kurz (wiedermal) einen Blick in die 1. SprengV:
2. Elektrische Zünder
a) Allgemeines
Bei Zünderdrähten aus Stahl muß der Durchmesser mindestens 0,6 mm, bei Zünderdrähten aus Kupfer mindestens 0,5 mm betragen.
b) Brückenzünder A
aa) Der elektrische Gesamtwiderstand eines Zünders mit einer Zünderdrahtlänge bis zu 3,5 m darf nicht mehr als 4,5 Ohm betragen.
bb)Die Brückenwiderstände müssen zwischen 0,8 Ohm und 2,0 Ohm liegen. Sie müssen innerhalb dieses Bereiches in Widerstandsgruppen mit einer Toleranz von 0,25 Ohm geordnet sein.
cc) Der zur Zündung erforderliche Zündimpuls muß zwischen 0,8 mWs/Ohm und 3,0 mWs/Ohm liegen.
dd)Die Zünder müssen durch einen Gleichstrom der Stärke 0,6 A innerhalb von 10 ms ausgelöst werden.
ee) Die Zünder dürfen durch einen Gleichstrom der Stärke 0,18 A innerhalb von 5 min nicht ausgelöst werden.
ff) Fünf Zünder der gleichen Ausführung müssen sich, hintereinandergeschaltet, mit einem Gleichstrom der Stärke 0,8 A versagerfrei zusammen zünden lassen.

Zur Verdeutlichung:
0,6A bei 2 Ohm heißt also: bei 1,2V direkt am Zünder (Zuleitungen ggf. berücksichtigen!) zünden die Satzauslöser innerhalb von 10ms!
HTH,
Stefan

It's the Government - it doesn't have to make sense! (B. Kaplow in r.m.r)
Jonas Veya

Mitglied

Registriert seit: Feb 2001

Wohnort: Schweiz, 8044 Zürich

Verein: ARGOS

Beiträge: 440

Status: Offline

Beitrag 2450 [Alter Beitrag05. April 2001 um 22:44]

[Melden] Profil von Jonas Veya anzeigen    Jonas Veya eine private Nachricht schicken   Besuche Jonas Veya's Homepage    Mehr Beiträge von Jonas Veya finden

Hallo stefan,
ich hab von einem Schweizer Händler ein Angebot für SN3 Zünder, kosten 1.2 Fr. stück (bei 100 stück), was ist der genaue Unterschied zwische SN0 und SN3? Ist der Preis ok?

Jonas
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben