Besitzt du einen Höhenmesser?
Ja
Nein
Noch nicht

[Ergebnis zeigen]

Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): « 1 [2]

Autor Thema 
Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 36605 [Alter Beitrag30. September 2003 um 18:41]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

Damit keine Namensverwechslungen entstehen,

der Tiny-Timer von Stefan Wimmer löst ´nur´ ein
Ereignis nach voreingestellter Zeit aus, ist sehr zuverlässig,
misst aber keine Höhe,

der Tiny-SALT von Winfried löst Ereignisse aus und
misst zusätzlich die Höhe, wie Peter schon sagte.

Das ist schon genug breitgetreten worden, trotzdem
nochmal: wenn was daneben geht, dann ist es bei beiden
Geräten 100000% der Bediener schuld.

Erst Einbauanleitung und Handbuch lesen, dann Einbauen,
dann Starten. Komplizierte Elektronik ist nun mal nicht
Birne rein und Licht an.

VG
Rainer
Peter

alias James "Pond"


Moderator

Peter

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: D-84034 Landshut

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 2235

Status: Offline

Beitrag 36606 [Alter Beitrag30. September 2003 um 19:02]

[Melden] Profil von Peter anzeigen    Peter eine private Nachricht schicken   Besuche Peter's Homepage    Mehr Beiträge von Peter finden

Zitat:
Original geschrieben von -sebA-
Der Tiny SALT besitzt aber keine Funktionen, z.b. um den Schirm auszuwerfen, oder? Wenn ich mich nicht täusche dürfte der Tiny somit nur ein Höhenmesser und Timer sein.

Zwecks gnadenloser Gewichtsoptimierung wurden beim Tiny SALT die Teile weggelassen, die ein Ereignis auslösen, also z.B. der Kondensator oder die Buchse zum Anschluß der Zündkabel.

Damit ist er auch kein Timer, jedenfalls keiner der einen Fallschirm auslöst. Tiny SALT war vor allem für den Sport und für T1 gedacht. Wenn ich eh schon einen C Motor mit Verzögerung und Auswurfladung fliege, brauche ich ja nicht zwingend eine Auswurfelektronik.

Der Tiny SALT ist natürlich auch als Zusatzinstrument nützlich, wenn man bereits eine Bordelektronik hat wie z.B. Tiny Timer (Vorsicht! Nicht verwechseln! ->Stefan Wimmer) oder den DentaMag (->Achim Hofmann). Denn die genannten Bergungselektroniken werfen zwar den Fallschirm aus, messen aber nicht die Höhe.

Und Leute wie ich finden es nun mal enorm spannend zu erfahren, wie hoch die Rakete eigentlich geflogen ist.
unicorn

Raketenbauer

unicorn

Registriert seit: Mai 2003

Wohnort: Erlangen

Verein: RMV,FMSCO

Beiträge: 132

Status: Offline

Beitrag 36607 [Alter Beitrag30. September 2003 um 19:06]

[Melden] Profil von unicorn anzeigen    unicorn eine private Nachricht schicken   Besuche unicorn's Homepage    Mehr Beiträge von unicorn finden

Servus,

Zitat:
Original geschrieben von Peter Quartier
Zwecks gnadenloser Gewichtsoptimierung wurden beim Tiny SALT die Teile weggelassen, die ein Ereignis auslösen, also z.B. der Kondensator oder die Buchse zum Anschluß der Zündkabel.





Na Klasse, dann haben wir ja doch noch nen Tiny-SALT als Hoehenmesser.
Zumindest kann sich der Winfried dann nicht mehr schuldig fuehlen falls der Fallschirmauswurf zu frueh kommt... :-)

Greets Norman

"Auf diesen Tag habe ich 12 Jahre lang hingearbeitet", Zitat J. Eisele vor dem Empfang seiner Goldmedaille am CNW2004
-sebA-

SP-Schnüffler

Registriert seit: Aug 2003

Wohnort:

Verein: -

Beiträge: 530

Status: Offline

Beitrag 36608 [Alter Beitrag30. September 2003 um 19:16]

[Melden] Profil von -sebA- anzeigen    -sebA- eine private Nachricht schicken   Besuche -sebA-'s Homepage    Mehr Beiträge von -sebA- finden

Da hast du doch eigentlich recht, unicorn! Der Tiny SALT fliegt ja nur als passiver Begleiter mit! Somit wäre die Problematik der Verletzungen geklärt! *g*

Für Modelle mit Ausstoßladung im Treibsatz und besonders für T1 Modelle ist der Tiny Salt doch damit optimal, oder nicht?

Gruß, Sebastian
Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 36609 [Alter Beitrag30. September 2003 um 19:23]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

@ Norman

charakterlich zeichnet es aber doch eigentlich einen
Entwickler wie Winfried aus, wenn er von sich aus sagt:
"das ist zwar toll und abolut fehlerfrei was ich entwickelt habe,
aber das Scalpel in der Hand des Mörders (= unbedarfte Laien)
oder in der Hand des Chirurgen (= Jemand der sich gewissenhaft
informiert und verantwortungsvoll mit der Sache umgeht)
sind ein und das selbe Werkzeug, doch trotzdem möchte ich nicht
der Buhmann sein, nur weil ich eine Hand voll Leute in den Genuß
meiner Hobby-Entwicklung habe kommen lassen und Einer am
Grillabend nach drei Bier die einfachsten Abläufe nicht einhält."

Also wer da gleich nach der Haftpflichversicherung ruft, der muss sich
nicht wundern. Es kann auch der Scalpellhersteller in Solingen nix
dafür welcher Unsinn oder welche Wohltat mit dem scharfen
Edelstahl angestellt wird.

Thema hatten wir aber schon in einem anderen Thread über ALRS,
also bitte den Eintopf nicht wieder aufwärmen.

VG
Rainer
unicorn

Raketenbauer

unicorn

Registriert seit: Mai 2003

Wohnort: Erlangen

Verein: RMV,FMSCO

Beiträge: 132

Status: Offline

Beitrag 36610 [Alter Beitrag30. September 2003 um 19:39]

[Melden] Profil von unicorn anzeigen    unicorn eine private Nachricht schicken   Besuche unicorn's Homepage    Mehr Beiträge von unicorn finden

Servus Rainer,

Zitat:
Original geschrieben von Rainer
@ Norman



Thema hatten wir aber schon in einem anderen Thread über ALRS,
also bitte den Eintopf nicht wieder aufwärmen.




Um Gottes Willen, ich wollte nix aufwaermen...
Ich respektiere die Entscheindung und verstehe sie auch.

Ich hab im ersten Moment nur gedacht: *mist* nix mehr mit kleinem subbaguten Hoehenmesser.
Und jetzt habe ich Hoffnung das der Tiny-SALT zumindest noch weiter zu haben ist.

Greets Norman

"Auf diesen Tag habe ich 12 Jahre lang hingearbeitet", Zitat J. Eisele vor dem Empfang seiner Goldmedaille am CNW2004
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2508

Status: Offline

Beitrag 36612 [Alter Beitrag30. September 2003 um 19:55]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Winfried schrieb:
Zitat:
die Tiny-Version besitzt ja keine Auslösung und ist damit aus dem Schneider.



Das lässt hoffen!


Gruß Andreas
Seiten (2): « 1 [2]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben