Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Sport & Wettbewerb > Experimentalklasse
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (4): « 1 2 3 [4]

Autor Thema 
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 37932 [Alter Beitrag21. Oktober 2003 um 22:03]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

ich denke nicht das bei der Bewertung nur Elektronik gewertet wird. Dein experiment mit den beiden Scheiben und Kugel ist genial einfach und somit auch super. Man muss nicht immer mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Wie wäre es mal mit einem mechanischen Beschleunigungsmesser?

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 37939 [Alter Beitrag21. Oktober 2003 um 23:07]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Zitat:
Original geschrieben von Paul
Hallo,
- warum die zwei Klassen? ganz einfach-das wir nicht so einen Zustand bekommen wie in der
F3-B ( Flugmodelle) Klasse wo man von vorne rein weiß das man ohne ordentlich Geld keine Chance hatt (vielleicht sehe ich das falsch??? ) aber wenn wir nur bei einer Klasse bleiben dann haben die mit den guten oder sehr guten Kentnissen in der Richtung Elektronik die größten Chancen. Ich will keine Namen nennen aber ich sehe schon die drei bis fünf Personen die permanent auf der Spitze bleiben und dann nach kurze Zeit wird das für die anderen langsam uninteressant.

Paul





Hi Paul,
daher ja mein Vorschlag, mehrere Kriterien (Bauausführung) in die Bewertung mit einzubeziehen. Dann ist das Experiment nur eines von mehreren Kriterien und eine Chancengleichheit gewährleistet.

Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
Paul

SP-Schnüffler


Moderator

Paul

Registriert seit: Sep 2001

Wohnort: Lüdenscheid

Verein: LSV Lilienthal / TRA / Solaris

Beiträge: 901

Status: Offline

Beitrag 37994 [Alter Beitrag22. Oktober 2003 um 20:37]

[Melden] Profil von Paul anzeigen    Paul eine private Nachricht schicken   Paul besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Paul finden

Hi,
das war ja nur eine kleine Anregung zum Thema-Experimentalklasse.
Letztendlich ist MIR das egal nach welchen Kriterien der Wettbewerb ausgetragen wird,aber was ich für sehr wichtig halte sind die zwei Klassen:
a) bis 80 Ns einstufig
b) open- ab 40 Ns mehrstufig oder bündeln
- oder andere Vorschläge????

Paul
Seiten (4): « 1 2 3 [4]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben