Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Temperatur bei einem Hybrid-Motor an der Düse
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
morob

Epoxy-Meister

morob

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Berlin

Verein: DERA e.V.

Beiträge: 259

Status: Offline

Beitrag 37031 , Temperatur bei einem Hybrid-Motor an der Düse [Alter Beitrag07. Oktober 2003 um 19:06]

[Melden] Profil von morob anzeigen    morob eine private Nachricht schicken   Besuche morob's Homepage    Mehr Beiträge von morob finden

Hallo,

ich finde keine Angabe, wie heiss es an der Düse bei einem HyperTek-Motor werden kann.

Ich würde mich freuen, wenn jemand eine Angabe hat.

Gruß Stephan
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1491

Status: Offline

Beitrag 37074 [Alter Beitrag07. Oktober 2003 um 23:14]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Was ich so auf die Schnelle in meinen Unterlagen gefunden habe, besagt, daß bei einem typischen Hybriden, der einen Kunststoff mit Lachgas verbrennt, die Temperaturen zwischen 1800 °C und 2000 °C liegen - etwas höher, wenn man reinen Sauerstoff als Oxidator nimmt.

Gruß,

Tom aus Gö

morob

Epoxy-Meister

morob

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Berlin

Verein: DERA e.V.

Beiträge: 259

Status: Offline

Beitrag 37088 [Alter Beitrag08. Oktober 2003 um 10:50]

[Melden] Profil von morob anzeigen    morob eine private Nachricht schicken   Besuche morob's Homepage    Mehr Beiträge von morob finden

Zitat:
Original geschrieben von Tom Engelhardt
Was ich so auf die Schnelle in meinen Unterlagen gefunden habe, besagt, daß bei einem typischen Hybriden, der einen Kunststoff mit Lachgas verbrennt, die Temperaturen zwischen 1800 °C und 2000 °C liegen - etwas höher, wenn man reinen Sauerstoff als Oxidator nimmt.





danke Tom,

ist ja doch eine ganze Menge, frown

Gruß Stephan
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben