Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > C6-0 von WECO!
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (16): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 »

Autor Thema 
Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 51371 [Alter Beitrag26. Juni 2004 um 10:03]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

Irgendwo aufgeschnappt:
ZITAT R.Klima:
Der neueste Stand ist das die C-Motoren (C6-3 und C6-5) wieder Ende Juli in= ausreichender Menge verf=FCgbar sind. Erfreulich ist auch das die Produkti= on mit den D-Motoren (D7-0 und D7-5) und auch Held 5000 wieder anl=E4uft. D= iese sollen gleich im Anschlu=DF, so Anfang August lieferbar sein. Vorsicht= shalber habe ich kein Jahr dazu geschrieben ;-) Wenn jemand schon mal eine = Vorbestellung machen will um bei den ersten die ausgeliefert werden dabei z= u sein der kann dies glaube ich bereits schon tun. Die Vorserie war ja sehr= vielversprechend so dass keine gr=F6=DFeren Problem zu erwarten sind.
ZITAT ENDE
*****
Wenn es tatsächlich so ist, könnt Ihr Euch den Brief an SF sparen.
Im Gegensatz zum Thema SAWIE "Neue Motoren für das Land"
bin ich jetzt aber mal der Pessimist.

VG Rainer
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5256

Status: Offline

Beitrag 51374 [Alter Beitrag26. Juni 2004 um 10:17]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Zitat:
Original geschrieben von Rainer
Im Gegensatz zum Thema SAWIE "Neue Motoren für das Land"
bin ich jetzt aber mal der Pessimist.




Und genau das glaube ich erste, wenn die Motoren da sind und ZUGELASSEN sind.
Aber eines scheint sicher, Josef hat da den kleinsten Anteil zu geliefert...
Es ist unschön Sachen bekannt zu geben, welche noch unausgegoren sind nur um ins Gespräch zu kommen.

Wieder zu Weco, bzw. SF
Wenn WECO und SF geschluckt hat, dann wurde sicherlich auch eine Rentabilitätsanalyse durchgeführt.
Wenn jetzt der Text von Robert stimmt, dann lese ich daraus, dass Hr. Pillau uns doch nicht hängen lassen will.
Aus diesem Grund würde ich die 3 Wochen noch abwarten und ERST DANN den Brief absenden...
(Auf die paar Tage kommts jetzt auch nicht mehr an wink )

Gruss
Tom
Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 51375 [Alter Beitrag26. Juni 2004 um 10:23]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

@ Tom
Zitat:
Es ist unschön Sachen bekannt zu geben, welche noch unausgegoren sind nur um ins Gespräch zu kommen.


Meinst Du jetzt mich, weil ich von SAWIE berichtet habe ?
Kann ja kaum sein, denn ich habe ja oben auch gerade von SF berichtet.

VG
Rainer
Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 51395 [Alter Beitrag26. Juni 2004 um 17:09]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Zitat:
Original geschrieben von Tom


Aus diesem Grund würde ich die 3 Wochen noch abwarten und ERST DANN den Brief absenden...
(Auf die paar Tage kommts jetzt auch nicht mehr an wink )

Gruss
Tom




Na klar - und dann ist Urlaubszeit, wo eh nix geschieht und danach ist die Saison vorbei - da interessiert es dann erst mal keinen mehr und im nächsten Jahr geht die Schmierenkomödie dann von vorn los. Für meine Person ganz klar: Nein, das Maß ist voll. SF braucht doch auf diesen Brief nur mit definitiven Lieferterminen reagieren. Wo ist das Problem?


Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
Sly

Epoxy-Meister

Registriert seit: Nov 2003

Wohnort: Sachsen

Verein: ---------------

Beiträge: 235

Status: Offline

Beitrag 51408 [Alter Beitrag26. Juni 2004 um 20:03]

[Melden] Profil von Sly anzeigen    Sly eine private Nachricht schicken   Sly besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Sly finden

Ich glaube, es ist schwer, den richtigen Weg zu finden-alleine der Fred hier beweist das.
Natürlich kommt man sich angesichts der nun schon über ein Jahr dauernden Versprechungen: Voraussichtlicher Liefertermin... etwas veralbert vor.
Andererseits haben die Leute bei ST vielleicht tatsächlich auch so genug zu tun.
Kritisieren sollte man solche Motoren natürlich, sonst kann man den nächsten A für Saalflug benutzen oder sowas. Das geht nicht. Wenn ich einen Motor kaufe, wo C draufsteht, dann will ich auch einen C-Motor haben-den bezahle ich schließlich, und nicht einen "naja-bißchenwas über B hat der schon, also.."...
Zumal man ja oft auch das Modell auf einen C ausgelegt hat. Was meine schöne Estes-Rdstone mit so einem Murks drin anstellt, möchte ich lieber nicht herausfinden.

Ich finde, der Brief sollte geschickt werden-und auch die Idee, die Händler mit einzubeziehen ist gut, selbst wenn die sich nicht alle einig sind, sehe ich da kein Problem, immerhin wollen sie uns doch auch brauchbare Motoren verkaufen, oder nicht?
Wenn ich weiß, daß ein Händler schmunzelnd darüber hinweg sieht, daß er mir keine vernünftigen Motoren verkaufen kann, und es nicht mal für nötig hält, seinen Wilhelm unter ein entsprechendes Schreiben zu setzen such ich mir einen anderen-oder sehe ich das falsch?

In dem Sinne sollte sich jeder überlegen, ob er dabei ist-wir Flieger, die Händler auch.
Keiner muss-jeder kann, und was schadet etwas sachliches Feedback einem Hersteller?
Eher nicht, oder?
Von daher gibt es auch keinen Grund, (noch mal) drei Wochen zu warten-wenn es danach geht, müssten wir alle seit einem Jahr schon C-und D-Motoren haben, oder?

Es will ja niemand Druck ausüben, aber kritisieren sollte schon erlaubt sein.


________
Grüssle, Sly

Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 51410 [Alter Beitrag26. Juni 2004 um 20:26]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

Nein Sly.

Ich bin, gerade auf Grund der neuesten Info
von Robert Klima, die ich aufgeschnappt habe,
der Meinung, dass man jetzt wirklich abwarten sollte.
Was nutzt denn _jetzt_ noch ein Brief, wo die Produktion
doch angeblich schon im Begriff ist anzulaufen.

Das stößt doch in deren Geschäftsetage nur sauer auf.
Wenn es dann ganz dick kommt, sagen die sich:
das war die letzte Charge, in Zukunft wird dieses Produkt
nicht mehr produziert und wir haben mehr Resourcen frei für
unser Hauptgeschäft.

Auch kann ich mir optisch gut vorstellen, dass ein _paar_
Unterschriften eher lächerlich wirken - ich meine es nicht so hart,
kann es aber nicht besser umschreiben - und andererseits eine Flut von
Telefonaten und Einzelbeschwerden auf Dauer nur das Gegenteil
bewirken wird. Die Beantwortung jeder, vielleicht manchmal auch
unqualifizierter Beschwerde, wäre ein zusätzlicher Kostenfaktor,
den die sich dann spätestens 2005/2006 nicht mehr antuen
würden.

Wie ich schon irgendwo mal schrieb: Darüber hinaus wären die Händler
pleite, weil, ohne Motoren verkauft man auch keine Bausätze,
und von der Hand voll der "Elite" der Raketenflieger allein, die meist sowieso
etwas anderes zünden, können die Händler bestimmt nicht leben, sondern doch
wohl eher von der Menge der Hobbyflieger mit Motoren von A - D.

Robert Klima ist ja direkt betroffen und in ständigem Geschäftskontakt,
wie bestimmt auch Woti u.a. Dann lasst diese Leute mal an der Front
machen und wir warten mal ab, was z.B. Robert als bei Nichtlieferung
Mitgeschädigter erreicht. Auch werden sie sicherlich im Gespräch
von Geschäftsmann zu Geschäftsmann in ihrer Position eher ernst genommen
werden als wir Hobbyisten.

Ein paar nett und kulant bearbeitete Beschwerden haben doch gezeigt,
dass man bei SF hilfsbereit ist. Aber eine Anhäufung von ungeduldigen
Anfragen lässt irgendwann mal dem Geduldigsten das Visier herunter fallen,
zumal wir nur ein kleines Ästchen am Baum sind, und wenn es zu sperrig
wird, wird es vom Gärtner einfach abgeknippst werden.

Dann waren die Briefe zwar schön aufgesetzt, per Telefonaten hatte man
seinen Frust abgelassen, aber anschließend haben _wir dann alle_ den Salat,
weil einige beim Hobby die Geduld verloren. Dann geht eben angeln
bis es wieder Motoren gibt, das beruhigt und ist gesund an der frischen Luft.

Kein Brief und keine Telefonate mehr, bitte ! Ich glaube sogar, dass ein
absolutes totschweigen unsererseits das Beste wäre. Lasst die Händler
machen, die fragen bestimmt oft genug nach wo die Ware bleibt
weil ihre Kundschaft sauer ist, da brauchen wir uns überhaupt nicht einmischen.

Die Händler sind unser bester Multiplikator.

That´s it !

Rainer
Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 51411 [Alter Beitrag26. Juni 2004 um 20:57]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Schön, das mag ja deine Meinung sein, was aber nicht heisst, dass sie von allen anderen geteilt wird. Und jeder wird selbst entscheiden, wie er sich künftig verhält wink

Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
Peter

alias James "Pond"


Moderator

Peter

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: D-84034 Landshut

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 2235

Status: Offline

Beitrag 51412 [Alter Beitrag26. Juni 2004 um 21:01]

[Melden] Profil von Peter anzeigen    Peter eine private Nachricht schicken   Besuche Peter's Homepage    Mehr Beiträge von Peter finden

Seh ich ähnlich wie Rainer. Was ich so gehört habe, hat SF beschädigte Modelle kulant ersetzt. Mehr müssen sie nicht tun. Bildet euch doch nicht ein daß wir so etwas wie einen Rechtsanspruch auf die Herstellung und Lieferung bestimmter Produkte hätten. Weco kann hier tun und lassen was es will, man nennt das unternehmerische Freiheit. Das schließt ein, daß sich die Firma beliebig viel Zeit lassen kann, um zu einer Entscheidung zu kommen. Und daß sie diesbezüglich niemandem gegenüber rechenschaftspflichtig ist.

Was also wollt ihr eigentlich bei den Leuten eintreiben? Liefertermine, die Händler wie der erwähnte Robert Klima oder Oli4 oder andere trotz gewiß häufiger und eindringlicher Nachfragen bisher nicht bekommen konnten? Weshalb sollte Weco es den Händlern verheimlichen und euch dann sagen, wo ist da die Logik?

Auf mich wirkt das wie ein aktionistisches Kasperletheater, tut mir leid.

Übrigens: Die Situation wird durch die angekündigten Sawie Motoren noch komplizierter. Wie sollen in diesem kleinen Segment gleich zwei Firmen Gewinn machen? Wär doch bei einer allein schon ein kleines Wunder. Das letzte, was wir den beiden gegenüber tun sollten, ist nervensägen.
Sly

Epoxy-Meister

Registriert seit: Nov 2003

Wohnort: Sachsen

Verein: ---------------

Beiträge: 235

Status: Offline

Beitrag 51416 [Alter Beitrag26. Juni 2004 um 23:10]

[Melden] Profil von Sly anzeigen    Sly eine private Nachricht schicken   Sly besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Sly finden

Von Nervensägen halte ich genausowenig.
Ich dachte eher, daß so ein Brief vielleicht eher Sinn macht, als dutzende Anrufe.
Ausserdem geht es mir persönlich nicht darum, wann Motoren kommen-wenns Probleme gibt, dann sollen die ruhig erst gelöst werden, bevor die Produktion anläuft-eine kaputte Rakete nutzt mir weniger, als eine die ich (vorübergehend) nicht fliegen kann-mir ging es eigentlich mehr darum, daß ein C-Motor schon auch ein wenig mehr schieben sollte als ein B-oder seh ich das falsch?
Natürlich, technisch gesehen ist ein 6Ns-Motor ein C, aber pack den mal (das Modell ich ein Paradebeispiel, es wird nicht sicher fliegen!) in die Estes-Redstone, dann wirst du dich aber wundern-die fällt dir glatt im Rückwärtsgang auf die Füße-sowas ist nicht unbedingt ungefährlich.
Auf sowas sollte man die Leute schon (sachlich und ruhig) aufmerksam machen. Ich bin sicher, daß man in Freiberg von den Motoren selber einiges versteht-aber wir sind die, die sie benutzen, wir haben die Erfahrungen, was man verwenden kann-oder was nicht.
Und ich weiß für Motoren, die so schwachbrüstig sind, und dann ohne Bastelei noch nichteinmal in eine Standardhalterung passen, nicht wirklich, was ich damit sollte.
Und daran, daß die Motoren (mangels Brauchbarkeit) keiner kauft, hat man in Freiberg wohl kaum Interesse.
Ich halte es nicht für Nerverei, sondern stelle mir eher eine konstruktive Zusammenarbeit vor. Der Brief wäre ein Signal von uns, daß wir daran interessiert sind.


________
Grüssle, Sly

Brzelinski

Überflieger

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 1616

Status: Offline

Beitrag 51425 [Alter Beitrag27. Juni 2004 um 08:56]

[Melden] Profil von Brzelinski anzeigen    Brzelinski eine private Nachricht schicken   Besuche Brzelinski's Homepage    Mehr Beiträge von Brzelinski finden

Was soll die ganze Aufregung?

Wenn die Produktion neuer Motoren gerade am Anlaufen ist, dann brauchen sie uns das doch nur zu sagen. Wir währen begeistert das zu hören.

Sie könnten sogar positive Werbung für sich daraus machen.

Ich sehe nicht, wie ein Brief die Hersteller ärgern könnte. Sie sehen daraus doch nochmals unseren dringenden Wunsch auf neue Motoren.

Es sie denn, der Brief ist berechtigt, weil die Firman in Wirklichkeit doch nichts tut.
Seiten (16): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben