Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > C6-0 von WECO!
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (16): « 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 »

Autor Thema 
Peter

alias James "Pond"


Moderator

Peter

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: D-84034 Landshut

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 2235

Status: Offline

Beitrag 51092 [Alter Beitrag23. Juni 2004 um 12:34]

[Melden] Profil von Peter anzeigen    Peter eine private Nachricht schicken   Besuche Peter's Homepage    Mehr Beiträge von Peter finden

Zitat:
Original geschrieben von tomcat
Die Schilderungen der Unternehmenssituation von WECO, welche Fraktion nun was macht oder denkt, sind reine Spekulation. Das hilft überhaupt nicht weiter.

Euer Brief beruht mindestens genauso auf reiner Spekulation. Nämlich auf der Vorstellung, daß SF/Weco reagieren werden, wenn wir ihnen nur ordentlich Dampf machen. Komisch ist bloß, daß einige Leute schon jahrelang telefonieren, ohne erkennbare Wirkung. Die Wirklichkeit dürfte also komplizierter sein.

Zitat:
Am besten sind klare Aussagen und Zielvorgaben, die abgesprochen werden und kontrollierbar sind.

In ihrem Kernbereich dürfte die Firma Weco in Millionen Stückzahlen operieren. Und dann kommen wir mit ca. 0,0001% Umsatzanteil und nötigen die Leute zu "präzisen Zielvorgaben", die anschließen "kontrolliert" werden? Von wem, von Dir? Huch werden die sich fürchten..

Ich bleibe dabei: es muß bessere Wege geben, hier voranzukommen als den starken Maxe zu mimen oder die permanent lästige Telefonklette. Aber wenn ihr euren Frust unbedingt mit Brief & Siegel rauslassen wollt, dann versucht wenigstens, nicht zuviel Porzellan zu zerschlagen.
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 51093 [Alter Beitrag23. Juni 2004 um 12:35]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Zitat:
Ich bin eher für Abwarten und längeres Stillhalten, wenn nicht sogar
Totschweigen und eben vorläufig nichts kaufen, bis die _Händler_ wie
Noris oder Klima wieder Grünlicht geben. Die Händler sollten nach den
Gründen fragen und verbindliche Zusagen aushandeln und ihre eigenen,
teil exestentiellen Umsatzeinbrüche dem Hersteller melden.



Och, nö Rainer, wenn Du darauf warten willst, können wir das Hobby gleich aufgeben und Modelleisenbahner werden! Wenn ein Produkt nicht dem entspricht, was drauf steht, ist das ein Reklamationsgrund. Meiner Meinung nach ist ein freundlicher, sachlicher Brief kein Fehler.

Gruß Andreas
Daniel Hahn

Epoxy-Meister

Daniel Hahn

Registriert seit: Apr 2002

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

Verein: RMV-Göttingen

Beiträge: 283

Status: Offline

Beitrag 51095 [Alter Beitrag23. Juni 2004 um 12:52]

[Melden] Profil von Daniel Hahn anzeigen    Daniel Hahn eine private Nachricht schicken   Besuche Daniel Hahn's Homepage    Mehr Beiträge von Daniel Hahn finden

Stelle mich jetzt mitten zwischen beide Partein,

Ihr habt doch beide recht!
Es kann nicht sein das ich ein Modell für, sagen wir 100€ baue und dieses dann zerstört wird weil SF nicht in der Lage ist ein 3 oder 4 Sek. Delay mit einer Genauigkeit von 20% zu bauen.
Das ein C6-3 mit einer bestimmten Schubkurve, auf einmal die eines Helt1000 aufweist!
Das darf man sich in Deutschland nicht bieten lassen!

Aber wir besetzen nur eine Marktnische, wenn überhaubt!
Wir sind dennen doch nur eine Klotz am Bein, die verdienen an einem Tag im Jahr soviel, wie an uns in 10 Jahren nicht.

Das schlimmste was uns also passieren kann ist, das sie uns ganz aus dem Progamm nehmen!
Lasst uns doch einfach was neues Suchen! wir haben Bayer Chemie (Ernst)
Wir haben Aerotech mit BAM-ausnahme!

Wenn wir alle mithelfen lässt sich über BC evtl auch was an kleineren Motoren machen.
Warum nicht die BAM zulassung für Aerotech, wenn wir alle drann bleiben geht da bestimmt was!

Zum Schluss muss ich sagen, in Deutschland kann man Geschäftsleuten nur druck machen in dem man das Produkt einfach nicht mehr kauft, dann werden sie das Produkt mit Sicherheit einstellen.

Schreibt den Beschwerdebrief, dann werden die bei ihrer Qualität bleiben oder ganz Einstellen.
Ich bin dabei wenn ihr eine Beschwerde schreibt. Aber ich weis, das ich meine Modell lieber im Schrank lasse, als sie durch SF zu verlieren

Ausserdem gibt es Aerotech in allen Grössen!

Wem gehört dem Fahrrad auf die Hof ? ICH!
Rocketom

SP-Schnüffler

Rocketom

Registriert seit: Okt 2001

Wohnort: WF

Verein: ja

Beiträge: 627

Status: Offline

Beitrag 51097 [Alter Beitrag23. Juni 2004 um 13:02]

[Melden] Profil von Rocketom anzeigen    Rocketom eine private Nachricht schicken   Besuche Rocketom's Homepage    Mehr Beiträge von Rocketom finden

Meine Güte!!!
*diewandhinaufgeh*
Zitat:
Wenn man ständig gebissen wird, verliert man schnell die Lust ...


Das ist doch ein typisch deutsches Problem, oder???
Service...Fehlanzeige!
Warum funtioniert denn in den USA ein System wie die NAR-Zertifizierung überhaupt?
In Deutschland anscheinend undenkbar...
Zitat:
Wir sind so eine kleine Nischen-Gemeinde...bin für's Stillhalten...


Da haben wir's...sorry...noch so ein Mentalitätsproblem! Die "Großen" scheinen größer als sie sind, die "Kleinen" machen sich unnötig noch viel kleiner!
Anscheinend ist Deutschland der denkbar schlechteste Platz, um Modellraketen zu fliegen!
Alles ist so...verfurzt.
Und das nervt mindestens ebenso gewaltig.
Seit 1982 sehe ich diesen Mist...!

Jetzt ist die Situation aber eine andere: Wenn Quest Hauptabnehmer ist, dann könnten die doch nur _froh_ sein, einen _zahlenden_ Betatester vor Ort zu haben!
Und wenn die Herren Weco so einen Murks produzieren, lässt Quest diesen unzuverlässigen Lieferanten vielleicht -flupp- mal kurz fallen! Und dann stehen wir genauso _ohne_ da!

Und deswegen sollten wir den Brief in einer ganz bestimmten Form ablassen.
Höflich, fair, deutlich, knapp. Können wir ja noch dran arbeiten.
Aber in jedem Fall Laut geben.
Wer als Firma nicht am Feedback seiner Kunden interessiert ist, also ich weiss nicht...
angry

Zitat:
Ich bleibe dabei: es muß bessere Wege geben, hier voranzukommen...



Bitte Peter, nun laß ihn doch endlich raus, den allmächtigen Alternativvorschlag wink !!!

Zitat:
..versucht wenigstens, nicht zuviel Porzellan zu zerschlagen.



Da gebe ich Dir völlig Recht; Porzellan will niemand zerschlagen!
Deswegen sollten wir hier auch zum wie des Briefes Meinungen sammeln, das ob oder ob nicht hat die Mehrheit, denke ich, jetzt klar genug zum Ausdruck gebracht.


Gruß,
Tom

"Am Schluß jeder Berechnung steht das Experiment" (Rolli)
MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2562

Status: Offline

Beitrag 51099 [Alter Beitrag23. Juni 2004 um 13:35]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

So, langsam habe ich keine Lust mehr!
Erst wird lamentiet über die Motoren. Nun versuche ich mal was in Gang zu bringen um von dem Hersteller eine Stellungnahme zu bekommen. Plötzlich wird aus allen Ecken auf mich geschossen. Gut, dann macht mal. Fliegt AT's mit Ausnahmegenehmigung zu jeweis 150,-€, wer soll die BAM-Zulassung denn bezahlen? Träumt von kleinen BC's und Sauer-Motoren (ebenfalls ohne BAM!) Und bezahlt weiter Eure sauer verdienten Euros für Motoren die nicht halten was die Verpackung verspricht und eure Modelle zersemmeln.

Viel Spaß dabei!

"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 51106 [Alter Beitrag23. Juni 2004 um 14:00]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

@ Michael,
auf Dich wird überhaupt nicht geschossen, im Gegenteil,
man hat ja Deine langwierigen Bemühungen dankend anerkannt.
Nur, da scheint nichts zu helfen.

Deshalb immer noch mein Vorschlag: die _Händler_ sollen
sich in einer gemeinsamen Aktion beschweren, denn wenn
sie keine Motoren verkaufen, können sie bald auch keine Modelle
mehr verkaufen und müssen ihren Laden schließen.
Das sollen _die_ mal WECO klar machen und nicht IMHO weiter wir hier
in Einzelaktionen und Briefen von verschiedenen Foren, z.B. auch OM´s,
das ist ja alles gut gemeint, aber es scheint vergebene Liebesmüh`.

Also Taktik ändern und die Händler wie Woti, Klima, Noris, Hellfire usw.
gemeinsam an die Front schicken. Die sind aber leider bisher sehr ruhig
und ließen sich immer wieder vertrösten. Siehe ( _kein Vorwurf_) R. Klima,
Robert sagt OM auch schon seit Monaten Besserung zu, seine Quelle WECO,
und gibt die Vertröstungen weiter. Da verstehe ich die Händler auch nicht.

Also, s.o., Taktik ändern

VG
Rainer
Daniel Hahn

Epoxy-Meister

Daniel Hahn

Registriert seit: Apr 2002

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

Verein: RMV-Göttingen

Beiträge: 283

Status: Offline

Beitrag 51110 [Alter Beitrag23. Juni 2004 um 14:12]

[Melden] Profil von Daniel Hahn anzeigen    Daniel Hahn eine private Nachricht schicken   Besuche Daniel Hahn's Homepage    Mehr Beiträge von Daniel Hahn finden

@Mike:
So ganz war das ja nicht gemeint, finde nur das SF gar nicht an uns interessiert ist, sonst hätten die schon lange was gemacht!
Also sollten wir langsam anfangen neue Optionen für uns aufzutun!
Du suchst dir doch auch einen neuen Job, bevor du kündigst, oder!
Die haben noch, eine Monopolstellung, weist du was das bedeutet? die brauchen sich nicht zu bemühen.
Wir müssen doch den Misst sowieso kaufen! mad
Also müssen wir auch nachschaun, das wir andere Hersteller finden, neue vielversprechendere Optionen auftun!

Kapiert doch endlich das wir denen SCHEISS EGAL SIND.

Wenn wir bitten und betteln: "Bitte macht die Motoren besser" dann merken die noch mehr das wir sie brauchen.
Wenn wir kommen würden und sagen: "Machts besser oder wir gehen zu XY"
Das würde was veranlassen.

Wärend wir uns hier ZERSTREITEN, freuen die dich das die meisten von uns am 31.12 wieder Geld bei denen lassen!

Egal, nochmal: ich werde auch unterschreiben, besser als rumsitzen!

Wem gehört dem Fahrrad auf die Hof ? ICH!
bobito

RMB Grafiker

bobito

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Iserlohn-Letmathe

Verein: ADAC (Gold)

Beiträge: 2305

Status: Offline

Beitrag 51126 [Alter Beitrag23. Juni 2004 um 17:58]

[Melden] Profil von bobito anzeigen    bobito eine private Nachricht schicken   Besuche bobito's Homepage    Mehr Beiträge von bobito finden

Zitat:
Original geschrieben von Peter Quartier
Und jetzt kommt noch ein pampiger Brief dazu.



Und genau, das solls ja nicht werden. Siehe mein Post vom "ich weiß nicht wann ..."

Eine Sorge, die hier geäußert wird, lautet, wenn die dort die Faxen dicke haben, gibts keine Motoren mehr.

Ja bitter das, nur nichts Neues. Auch jetzt gibts keine Motoren mehr (H5K, D7). Also, kann ein fair formulierter Brief nicht mehr soooo viel Schaden anrichten.


Zitat:
Original geschrieben von Rainer

Beschwert Euch mal bei den Gebrüdern Albrecht in Essen,
wenn eine Charge Obst in einer Filiale mal faul war. Die haben hinter ihrem
Schreibtisch in der 20. Etage des Verwaltungsgebäudes dafür nur ein mitleidiges
Grinsen übrig. Der nächste Kunde kauft doch wieder, und der Bescherdeführer
auch, die nächste Tüte Kirschen - bei Aldi, weil es doch eben billiger war als
im Feinkostladen Estes.




Veto! Eben genau das gibt es dort nicht. Das ist bei ALDI ein ganz heikles Thema. Wenn sich in Essen einer beschwert, möchte ich nicht in der HAut des Verantwortlichen in der jeweiligen Filiale stecken. ALDI hat da ein System, was sich deutlich von anderen Ketten unterscheidet.

Zitat:
Original geschrieben von Daniel Hahn
Kapiert doch endlich das wir denen SCHEISS EGAL SIND.




Nööö, vielleicht sind wir nicht die wichtigsten Kunden, aber es gibt nur wenige Firmen, denen Ihr Image bei der Kundschaft "scheißegal" ist.

"Cost cutting" ist ein Thema, manchmal zu dominierend, aber "Customer relationship" ist nicht ganz unwichtig.

Anmerkung: das Wort "Beschwerdebrief" taucht hier zu oft auf. Das solls nun wirklich nicht sein.

Zingo
Boris

Schrecklich diese Umweltverschmutzung:
Gestern eine Dose Sardinen aufgemacht, alles voller Öl, alle Fische tot!
Rainer

Grand Master of Rocketry

Registriert seit: Mär 2002

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2067

Status: Offline

Beitrag 51133 [Alter Beitrag23. Juni 2004 um 18:33]

[Melden] Profil von Rainer anzeigen    Rainer eine private Nachricht schicken   Rainer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Rainer finden

@ Bobito and all

Also " Aldi " war nur als einfachstes Beispiel gedacht und um Gottes Willen
nicht so zu verstehen, dass es tatsächlich ausgerechnet Aldi wäre.
Aldi hat tatsächlich erstklasse Ware zu vernünftigen Preisen
und schneidet bei Warentests immer vorne mit ab.
Siehe Olivenoel !

Ich wollte damit nur sagen, dass es in manchen Konzernzentralen
den Oberen Wurscht ist was der kleine Mann macht.
Nehmen wir eben ein anderes Beispiel: D2 Mannesmann und Herr Esser,
oder Bundesbänker und Villen, oder so, die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.
Das ist aber OT.

Also: nix gegen Aldi, sondern gegen WECO/SF !

Rainer
Oli4

Überflieger

Oli4

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Fulda

Verein: AGM e.V., TRA #9082 L2

Beiträge: 1567

Status: Offline

Beitrag 51134 [Alter Beitrag23. Juni 2004 um 18:54]

[Melden] Profil von Oli4 anzeigen    Oli4 eine private Nachricht schicken   Besuche Oli4's Homepage    Mehr Beiträge von Oli4 finden

Moin,

so jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben! Stillhalten und wegguggen ist absolut der falsche Weg. Die älteren Semester haben das wahrscheinlich noch eindoktriniert bekommen, ist ja auch erst rund 60 Jahre her. Damit will ich keinen persönlich angreifen, aber wenn ich sowas höre, sehe ich rot! redhot

Ein sachlicher Brief, der die momentane Sachlage schildert - kombiniert mit einer Unterschriften-Liste kann schon was bewirken, muss es aber nicht (ganz klar!)! Wenn daraufhin eine Reaktion kommt, ganz egal welche, (positiv: neue Motoren oder negativ: Einstellung der Produktion) haben wir was bewirkt! Aber der momentane Status Quo ist einfach unerträglich! Das ist meine Meinung als Händler!

In vielen Unternehmen werden Beschwerden allerdings sehr ernst genommen und es gibt nichts besseres für ein Unternehmen, als eine berechtigte Kunden-Beschwerde. Hier wird vom Kunden ein Mangel aufgezeigt, der sonst wahrscheinlich nur durch teure Marktforschungsmaßnahmen ans Licht gekommen wäre (Kundenumfragen, etc.). Und was sich auch gezeigt hat: Ein Unternehmen, das seinen Kunden mit der Beschwerde ernst genommen hat und diesem geholfen hat, bindet diesen ans Unternehmen. Diese Kunden bleiben in der Regel bei dem Unternehmen und wechseln weniger häufig als andere (Grundstudium Marketing!)

So! Das musste ich mal loswerden. Mike, wie schon weiter oben geschrieben: Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass die gewünschte Wirkung durch den Brief erzielt wird, aber ich bin auf jeden Fall dabei - weil´s besser ist als Nichtstun!

cheers,
Oli4

AGM e.V., TRA #9082 L2

http://www.t-rocketry.de - "Speak low, speak slow and don´t talk too much." - John Wayne

Seiten (16): « 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben