Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Hohe Zündspannung
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
emmpunkt

Überflieger

emmpunkt

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nümbrecht

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 1115

Status: Offline

Beitrag 49574 , Hohe Zündspannung [Alter Beitrag07. Juni 2004 um 22:42]

[Melden] Profil von emmpunkt anzeigen    emmpunkt eine private Nachricht schicken   Besuche emmpunkt's Homepage    Mehr Beiträge von emmpunkt finden

Moin,
ich bau mir grad ein neues Zündgerät....

Spricht was gegen ein Zündspannung von 24V?
Können empfindlich Zünder, wie zb der SN0, bei 24V und 20mA Prüfstrom schon zünden?

Ich frage deswegen, weil ich Leuchttaster mit LED für 24V parat habe und sich der Vorwiderstand leider nur sehr schlecht austauschen lässt.

Gruss M.
FabianH

Grand Master of Rocketry


Supervisor

FabianH

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Gevelsberg

Verein: Ramog, Solaris-RMB, FAR

Beiträge: 4123

Status: Offline

Beitrag 49576 [Alter Beitrag07. Juni 2004 um 22:48]

[Melden] Profil von FabianH anzeigen    FabianH eine private Nachricht schicken   Besuche FabianH's Homepage    Mehr Beiträge von FabianH finden

also es könnte vielleicht sein das Drahtzünder zu schnell durchbrennen und deshalb den motor nicht zünden aber das ist nur ne vermutung weil mein 6,5Ah (12V)-Akku schneller Zündet als mein 18AH (12V)-Akku!?

MfG Fabian
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8025

Status: Offline

Beitrag 49587 [Alter Beitrag07. Juni 2004 um 23:48]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Es gibt doch genaue Vorschriften was ein SN0 für Eigenschaften haben muss (weiß ich nich auswendig, stehen aber in einem der Anhänge zur SprengVO). Da steht dann auch ob ein SN0 bei 20 mA innerhalb einer bestimmten Zeit auslöst oder nicht (ich glaube kaum). Oder Du konstruierst Dein Zündgerät mit einem weiteren Widerstand, so dass der Prüfstrom besser passt. Ansonsten spricht nichts gegen 24 V, aber Deine Spannungsquelle muss natürlich auch den doppelten Strom aushalten.

Oliver
emmpunkt

Überflieger

emmpunkt

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nümbrecht

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 1115

Status: Offline

Beitrag 49678 [Alter Beitrag08. Juni 2004 um 23:08]

[Melden] Profil von emmpunkt anzeigen    emmpunkt eine private Nachricht schicken   Besuche emmpunkt's Homepage    Mehr Beiträge von emmpunkt finden

Aaaalsooo,
ich hab heute mal einen Dauertest gefahren.
SN0 6 Stunden an 28V und 20mA bei 30 Grad Raumtemperatur.
Keine Zündung! Also denke ich mal das ich nicht befürchten muss, das mir ein Zünder beim Teststrom schon hochgeht.
Also kann ich so weiterbastelnwink
Gruss M.
kamba

Raketenbauer

kamba

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort: ZH (CH)

Verein: ARGOS, TRA

Beiträge: 165

Status: Offline

Beitrag 49720 [Alter Beitrag09. Juni 2004 um 12:20]

[Melden] Profil von kamba anzeigen    kamba eine private Nachricht schicken   kamba besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von kamba finden

Zitat:
SN0 6 Stunden



Ich hätte es eher umgekehrt gemacht, 6 SNO kurze Zeit am Strom. Ich kenne die Spezifikationen der SNO nicht, die dürften zwar keine grossen Toleranzen aufweisen. Aber vielleicht warst du mit dem Strom gerade knapp unter der Grenze, und mit kleinen Schwankungen bei der Stromquelle löst ein anderer dann aus.

Gruss Andy

Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen. (Friedrich Dürrenmatt)
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 49736 [Alter Beitrag09. Juni 2004 um 13:32]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

die Spannung ist egal, der Strom macht es. Ich habe meinen Zündkreisprüfstrom mit LED und Vorwiderstand auf ca. 10mA ausgelegt. Da ist bis jetzt kein SN0 angegangen. Ich denke das auch hier der Spruch zutrifft, "So viel wie nötig, so wenig wie möglich."
Denk aber immer daran, das wenn ihr eine Zündkreisprüfung durchführt, alles bereit ist, falls doch noch der Zünder angeht. Beim basteln zuhausen also draußen testen und mit Schutzbrille. Auf der Rampe kurz vor dem Start den Luft- und Bodenraum kontrollieren bevor ihr den Kreislauf prüft.
Wie sieht es denn mit der Prüfung durch ein Multimeter aus? Man könnte ja den Widerstand des Zündkreises prüfen. Ich denke hier soltle vorher geschaut werden, wie groß der Prüfstrom des Meßgerätes ist.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8025

Status: Offline

Beitrag 49802 [Alter Beitrag09. Juni 2004 um 21:29]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Naja, die meisten Messgeräte sind doch zur Spannungs- und Widerstandsmessung, IIRC, wahnsinnig hochohmig, so im MΩ-Bereich, dass Du schon n paar kV brauchst um überhaupt n Strom von mA fließen zu lassen.

Oliver
emmpunkt

Überflieger

emmpunkt

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nümbrecht

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 1115

Status: Offline

Beitrag 49822 [Alter Beitrag09. Juni 2004 um 23:01]

[Melden] Profil von emmpunkt anzeigen    emmpunkt eine private Nachricht schicken   Besuche emmpunkt's Homepage    Mehr Beiträge von emmpunkt finden

Hi,
die Zündkreisüberprüfung ist natürlich die letzte Prüfung.
Ein Fach fürs Multimeter hab ich extra in der Zündbox eingeplant, ich möchte ja schliesslich wissen ob die Zünder OK sind.

Aber ich zeigs mal wenns fertig ist..

@Kamba
Das ist nicht so einfach!
Der Strom ist auf 20mA(eigendlich 17mA bei 29V) begrenzt.
Wenn ich jetzt 6 Zünder parallel schalte verteilt sich der Strom auf die 6 Zünder, ich hab also keine 20mA pro Zünder.
Schalte ich sie in Reihe, hab ich zwar überall den selben Strom, aber der wird wieder herabgesetzt durch den Widerstandwert der 6 Zünder.
Also egal wie ich schalte, ich hab immer weniger als 20mA.

@Battle
Die Kapazität hat weniger mit dem fliessenden Strom zu tun.
Ich vermute einfach, das entweder einer deine Akkus schlecht ist oder das der eine Akku nicht Hochstromfähig ist

Gruss M.
kamba

Raketenbauer

kamba

Registriert seit: Okt 2000

Wohnort: ZH (CH)

Verein: ARGOS, TRA

Beiträge: 165

Status: Offline

Beitrag 49838 [Alter Beitrag10. Juni 2004 um 08:04]

[Melden] Profil von kamba anzeigen    kamba eine private Nachricht schicken   kamba besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von kamba finden

Hallo M.

ich hab nicht gemeint 6 SNO's parallel oder in Serie zu schalten, sondern lieber 6 einzelne kurze Test mit je einem anderen SNO als 1 SNO lange am Strom zu lassen. Einfach so wegen "1 Test ist kein Test" oder so.

Gruss Andy

Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen. (Friedrich Dürrenmatt)
emmpunkt

Überflieger

emmpunkt

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nümbrecht

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 1115

Status: Offline

Beitrag 49855 [Alter Beitrag10. Juni 2004 um 12:18]

[Melden] Profil von emmpunkt anzeigen    emmpunkt eine private Nachricht schicken   Besuche emmpunkt's Homepage    Mehr Beiträge von emmpunkt finden

Aso, warum einfach wenns auch kopliziert gehtroll eyes (sarcastic) big grin
Gruss M.
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben