Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
Franky333

Wasserträger

Registriert seit: Nov 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 19

Status: Offline

Beitrag 6805930 , Triebwerk [Alter Beitrag08. Juni 2008 um 19:18]

[Melden] Profil von Franky333 anzeigen    Franky333 eine private Nachricht schicken   Franky333 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Franky333 finden

Hi!

Ich will mir ein kleines Raketentriebwerk aus einer leeren Sodakapsel bauen. Ist das möglich? Ich hab mir das so ca. vorgestellt:




MfG
robby2001

Gardena Master of Rocketry


Moderator

robby2001

Registriert seit: Jan 2004

Wohnort: Osnabrück

Verein:

Beiträge: 2087

Status: Offline

Beitrag 6805931 [Alter Beitrag08. Juni 2008 um 19:56]

[Melden] Profil von robby2001 anzeigen    robby2001 eine private Nachricht schicken   Besuche robby2001's Homepage    Mehr Beiträge von robby2001 finden

Moin!

Nein, das ist so nicht möglich. Wenn einfach nur Luft in die Brennkammer geblasen wird, erreicht man
gar nichts. Da kann man den Treibstoff gleich "im freien" abfackeln. Einen Schub wird man dadurch
nicht erzeugen können.
Wenn man allerdings reinen Sauerstoff einbläst, funktioniert es. Dann hat man ein Flüssigkeitstriebwerk.
Um allerdings ein funktionierendes Flüssigkeitstriebwerk zu bauen braucht man:
a) mindestens 2-3 Jahre intensiver Arbeit
b) einen Geldbetrag der mindestens vierstellig ist
c) ne Menge Ahnung von der Materie.

Man könnte auch deine Sodakapsel vorne aufschneiden, sodass die Luft vorne durch den
Fahrtwind hereingeblasen wird und dadurch die Verbrennung fördert. Dann hätte man ein Ramjet-
Triebwerk. Aber ohne enstprechende Erfahrung kann man sowas auch nicht "mal eben" bauen.
(Noch dazu funktioniert ein Ramjet erst ab einer gewissen Geschwindigkeit)

Da bleibt dir vielleich nur noch ein Pulsotriebwerk. Wenn man Zugriff auf eine metallverarbeitende
Werkstatt hat, kann man sowas "relaiv" einfach bauen. Sowas hab ich mir auch schon mal gebastelt.
Hier mal so ein Triebwerk und hier mal auf ein Flugzeug gebaut.

Gruß Robert
Franky333

Wasserträger

Registriert seit: Nov 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 19

Status: Offline

Beitrag 6805932 [Alter Beitrag08. Juni 2008 um 21:07]

[Melden] Profil von Franky333 anzeigen    Franky333 eine private Nachricht schicken   Franky333 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Franky333 finden

kennt jmd einen guten bauplan oder ein tutorial für sowas?

Geändert von Franky333 am 08. Juni 2008 um 21:07

MarkusJ

Gardena Master of Rocketry


Moderator

Registriert seit: Apr 2005

Wohnort: Kandel

Verein:

Beiträge: 2148

Status: Offline

Beitrag 6805936 [Alter Beitrag08. Juni 2008 um 22:47]

[Melden] Profil von MarkusJ anzeigen    MarkusJ eine private Nachricht schicken   MarkusJ besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MarkusJ finden

Hi Franky,

wie ich dir in Fingers Forum schon gesagt habe, und ich Robert es dir auch schon erklärt hat ... Flüssigtriebwerke ohne Vorwissen, praktische und theoretische Kenntnisse kannst du knicken.
Oder hast du zufällig einige Semester Fächer studiert, die sich u.a. mit Materialkunde, Strömungslehre, Thermodynamik etc. auseinandersetzen?

Realistischer und auch schon von "normalen" Menschen gebaut wurden die von Robert erwähnten Pulsotriebwerke, (da habe ich irgendwo auch einmal eine genauere Erläuterung/Bauplan gesehen), oder eben Hybridtriebwerke.

mfG
Markus

WARNUNG: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie beinhalten
Ich bin weder eine Suchmaschine, noch ein Nachschlagewerk - PNs zu Themen die im Forum stehen oder dorthin gehören, werde ich nicht beantworten.
Bilder bitte NICHT über Imageshack oder andere Imagehoster einbinden!
FabianH

Grand Master of Rocketry


Supervisor

FabianH

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Gevelsberg

Verein: Ramog, Solaris-RMB, FAR

Beiträge: 4123

Status: Offline

Beitrag 6805938 [Alter Beitrag08. Juni 2008 um 23:11]

[Melden] Profil von FabianH anzeigen    FabianH eine private Nachricht schicken   Besuche FabianH's Homepage    Mehr Beiträge von FabianH finden

Zitat:
Original geschrieben von Franky333

kennt jmd einen guten bauplan oder ein tutorial für sowas?



Ich denke der Punkt ist: Jemand der das nötige Know-How hat, so ein Triebwerk zu bauen und zu betreiben, braucht kein Tutorial. Rein zur Funktionsweise wirst du bei Google oder Wikipedia genug finden, aber allein ohne das nötige Kleingeld wird es wohl schwierig. Falls du das Geld haben solltest(glaub mir, Low-Cost geht bei Flüssigtriebwerk nicht!), müsstest du das Alles noch berechnen können. Ohne jegliche Berechnung, auf gut Glück, kommt wohl maximal ne Splitterbombe bei raus! Immerhin ist in der Brennkammer ein explosionsfähiges Gemisch. Klar, der Druck regelt sich ein, aber wenn die Kammerwände versagen, dann ist Ende.
Rein als Testtriebwerk, also nicht flugfähig, wäre es evtl. machbar. Aber die Chancen ohne größere Erfahrungen sind einfach zu gering!

Es wurde schon so oft ein Ansatz gemacht, sogar als Gemeinschaftsprojekt mit 20 Leuten, aber es hängt früher oder später an irgendetwas, entweder am Geld, an fehlendem Know-How, oder irgendwann an der Hoffnung auf Erfolg!

Ich rate auch zu Hybrid, der lässt sich für unter 100 Euro Flugfähig realisieren! Mit etwas Engagement kann man einen Hybrid auch selber bauen!

MfG Fabian
hybrid

SP-Schnüffler

hybrid

Registriert seit: Mai 2005

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 675

Status: Offline

Beitrag 6805941 [Alter Beitrag09. Juni 2008 um 13:58]

[Melden] Profil von hybrid anzeigen    hybrid eine private Nachricht schicken   Besuche hybrid's Homepage    Mehr Beiträge von hybrid finden

Der Hauptgrund warum das nicht funktioniert ist folgender:

Du musst, um überhaupt Schub zu bekommen, eine recht große Menge Treibstoff und Sauerstoff bzw Luft pro Sekunde unter einigem Druck (mindestens ein paar Bar) auf kleinstem Raum verbrennen. (mehr als bei einem Schweißbrenner)

Dadurch würde die Kapsel in kürzester zeit (<1s) weißglühend. Allerdings platzt sie durch den Druck und die Materialerweichung schon, bevor sie überhaupt so heiß wird.

Grüße
Malte



Blackpuma

Epoxy-Meister

Blackpuma

Registriert seit: Jul 2006

Wohnort: Graz

Verein:

Beiträge: 374

Status: Offline

Beitrag 6806906 [Alter Beitrag10. Juni 2008 um 08:06]

[Melden] Profil von Blackpuma anzeigen    Blackpuma eine private Nachricht schicken   Besuche Blackpuma's Homepage    Mehr Beiträge von Blackpuma finden

Tutorial kannst du knicken.

Ich bin schon seit min. 1 Jahr mit so einem Triebwerk beschäftigt. Leider habe ich nicht viel Zeit und deshalb dauert das ewig. Wenn du kein Geld zur Verfügung hast dann kannst du das gleich lassen.

Ich suche Seit 1 Jahr geeignete Ventile die den Druck aushalten aber habe bis jetzt noch nichts gefunden. Bin auch am selber tüfteln aber komme auf keinen grünen Zweig.

LG
Andreas

Einmal Weltraum und zurück!

http://www.modellraketen.at
http://wiki.modellraketen.at
Lavalle

Epoxy-Meister

Lavalle

Registriert seit: Mär 2008

Wohnort: Germany

Verein: RAMOG / TRA 11185 - L2, Präfekt.

Beiträge: 308

Status: Offline

Beitrag 6806914 [Alter Beitrag10. Juni 2008 um 10:29]

[Melden] Profil von Lavalle anzeigen    Lavalle eine private Nachricht schicken   Lavalle besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lavalle finden

Zitat:
Original geschrieben von Blackpuma
Ich suche Seit 1 Jahr geeignete Ventile die den Druck aushalten aber habe bis jetzt noch nichts gefunden. Bin auch am selber tüfteln aber komme auf keinen grünen Zweig.

LG
Andreas



Schonmal BATKITER gefragt? Der dreht dir jedes Ding!
bounce

Wer Wahrheit in Tücher wickelt
wird sie irgendwann nicht mehr erkennen.

Felix N

Überflieger

Felix N

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort: Leimen

Verein: HGV, TRA 11237 L1, Solaris-RMB, DMFV, MFC Walldorf

Beiträge: 1424

Status: Offline

Beitrag 6808926 [Alter Beitrag13. Juni 2008 um 18:30]

[Melden] Profil von Felix N anzeigen    Felix N eine private Nachricht schicken   Besuche Felix N's Homepage    Mehr Beiträge von Felix N finden

Notfalls kannst du so ein Ding auch fertig kaufen, und zwar hier .

Gruß,
Felix

Sky´s not the limit! smile
meanmachine

Epoxy-Meister

meanmachine

Registriert seit: Mai 2003

Wohnort: Frankfurt am Main

Verein: ;-)

Beiträge: 464

Status: Offline

Beitrag 6809900 [Alter Beitrag13. Juni 2008 um 20:16]

[Melden] Profil von meanmachine anzeigen    meanmachine eine private Nachricht schicken   Besuche meanmachine's Homepage    Mehr Beiträge von meanmachine finden

servus leute
ich denke was Franky333 meint ist garnet mal so grundsätzlich falsch. er meint damit vielleicht einen
Pulso jet auch bekannt unter dem naman jam jar jet egine.

http://de.youtube.com/watch?v=xXJ426AideM&feature=related

hier eine ausgearbeitete version dieses Prinzips

http://de.youtube.com/watch?v=teQXaqeEnl8
http://de.youtube.com/watch?v=1e-Ar7gb4tQ&amp;feature=related
gruss saqib

Geändert von meanmachine am 13. Juni 2008 um 20:19


Jede Prüfung setzt neue Maßstäbe
Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben