Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Nutzlasten & Bergungssysteme > Atmel AVR µController Kurs
Besteht Interesse an AVR µController Kurs
was ist das, ich versteh nur Bahnhof !!!
nee, kein Interesse
mal sehen, ich werde ab und zu reinschauen
Super Idee, ich bin dabei !!!

[Ergebnis zeigen]

Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): « 1 2 [3]

Autor Thema 
icepic

SP-Schnüffler

icepic

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Schönaich

Verein: Solaris-RMB e.V.;TRA #10579 L2;T2

Beiträge: 807

Status: Offline

Beitrag 74000 [Alter Beitrag24. April 2005 um 20:53]

[Melden] Profil von icepic anzeigen    icepic eine private Nachricht schicken   Besuche icepic's Homepage    Mehr Beiträge von icepic finden

Hi Reinhard u. Pierre,

da kommt man gerade von der Messe (Aero) zurück, und was geht hier ab ??
Könnte mich einer von euch aufklären, wie der Stand der Dinge ist ???

Gruß Uli

Die Frage ob man den "neusten" PC hat, beantwortet man sich, wenn man links neben der SPACE-Taste schaut !!!!
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1141

Status: Offline

Beitrag 74001 [Alter Beitrag24. April 2005 um 20:54]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

ATmega 8/16/32 sind alle miteinander kompatiblel. Der einzige Unterschied, der dich betreffen wird, ist der, dass der 16er und 32er ein größeres Gehäuse und mehr Features haben. Durch das größere Gehäuse ist die Pin-Belegung anders. Das kannst du in der Software aber leicht anpassen.

Die zusätzlichen Features werden halt nicht angesprochen. Aber selbst der Mega8 hat etliche Funktionen, die hier nicht erwähnt werden, weil sie für uns nicht nützlich sind.

Gruß
Reinhard

Die Macht des Wassers ist so gewaltig, daß selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.
aus einem Kinderaufsatz
CharlyMai

Foren-Prediger


Administrator

CharlyMai

Registriert seit: Mär 2005

Wohnort: Hannover

Verein: SOLARIS-RMB e.V. / AGM e.V.

Beiträge: 1904

Status: Offline

Beitrag 74060 [Alter Beitrag24. April 2005 um 23:17]

[Melden] Profil von CharlyMai anzeigen    CharlyMai eine private Nachricht schicken   Besuche CharlyMai's Homepage    Mehr Beiträge von CharlyMai finden

Stand der Dinge .....

jaaa, was soll ich nun dazu sagen ...

Fakt ist, es wird einen Atmel µC Kurs geben .....

die Frage ist, ob noch jemand "Unterrichten" wird, ausser mir und Reinhard ....
die Frage iist, wer macht was ( C / C++ / Assembler / Bascom)

Fakt ist, ich würde den Bascom Part übernehmen ....

Fakt ist, der Kurs sollte Didaktisch und Pädagogisch aufgebaut sein, und der "Schüler" langsam an die Materie herangeführt werden ....( ich hoffe da bin ich mir mit Reinhard nun einig)

Fakt ist, das auch die "Außenbeschaltung" des µC's mit in den Kurs integriert wird (Erklärung der bauteile, Funktion)

Fakt ist, das die "Definitionen" des "Entwicklerboards" noch abgesprochen werden müssen

Fakt ist, das ein "Stecker Standart" noch fehlt, der meiner meinung nach unbedingt vorhanden sein sollte ....



Ich für meinen Teil, bin an der Ausarbeitung von "Unterrichtsblättern", so das quasi 2 mal die Woche ein Posting im Forum kommen wird mit einer e-Mail als Arbeitsblatt (Speicherplatz auf dem Server) an die "Schüler" wo Funktionen erklärt werden, und als Abschluss eine "Übungsaufgabe" gestellt wird, wo dann der "Schüler" mir freiwillig seine "Übungsaufgabe" per Mail zuschicken kann, und ich sie kontrollieren werde ...

Der Vorteil ist, das ich sehen kann wo es bei einigen hängt, oder ich zu schnell vorgegangen bin .....

Ich weiss, das ist eine Menge Arbeit ..... und es wäre im Moment auch nicht sinvoll hier irgend etwas davon zu Posten, oder die "Rules" abzuklären, da sonst die "Schüler" mitlesen würden, und der Didaktische Aufbau Step by Step auf gut Deutsch fürn Ar*** wäre ...
Deswegen bitte ich doch, auf die neue Forensoftware zu warten, wo (ich denke das es das gibt) Leserechte eingeräumt werden können (Lehrerforum ??)

aber alle o.A. Fakten .. über das Board usw. sollten wir schon einmal klären damit wir dann ein Schaltplan / layout haben und alle auf der gleichen Basis arbeiten ... (Reinhard ist in der Beziehung sehr aktiv, und hat auch schon so einiges sehen lassen *lach* was mir zum größten Teil sehr gut gefallen hat) nur wie gesagt, die Definitionen was alles drauf soll fehlt noch ....


das war es ersteinmal von mir .. ich hoffe ein wenig aufklärungsarbeit geleistet zu haben ...
liebe Grüße
Pierre

•"Der Glaube an eine bestimmte Idee gibt dem Forscher den Rückhalt für seine Arbeit.
Ohne diesen Glauben wäre er verloren in einem Meer von Zweifeln und halbgültigen Beweisen." Konrad Zuse

•Konstruiere ein System, das selbst ein Irrer anwenden kann, und so wird es auch nur ein Irrer anwenden wollen.

SOLARIS-RMB e.V. AGM e.V.
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7551

Status: Offline

Beitrag 74066 [Alter Beitrag24. April 2005 um 23:48]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Boah ey, eine Woche kein Forum, und hier gehts ab...

Ich selbst stehe der Sache sehr offen gegenüber und würde mich über jegliche Art von Unterricht im Umgang mit µCs freuen. Wie schonmal angesprochen bin ich im Besitz von AT89S8252 und einigen Bauteilen, um für die parallele Schnittstelle ein Programmiergerät zu bauen (muss nochma URL und Schaltplan suchen und das jemandem geben der sich auskennt).

In diesem Land gibt es kein Conrad (doch, zwei Filialen im hohen Norden) und kein Reichelt, deshalb würde ich gerne mit vorhandenen Bauteilen arbeiten. Meine Frage also: Wenn Ihr von AVRs und BASCOM/WINAVR sprecht, lässt sich das alles gut auf den o.g. µC übertragen, auch wenn der auf 8051er-Architektur basiert (so wie ich das verstanden hab ist da n Unterschied)?

Ich persönlich würde lieber mit C und evtl. Assembler arbeiten; vorm Programmieren hab ich keine Angst, mehr vorm SMD-Löten, aber auch hier ist ein Kurs herzlich willkommen ;-)

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1141

Status: Offline

Beitrag 74069 [Alter Beitrag25. April 2005 um 01:09]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Hi Oliver,

mit dem 8051er wirst du in diesem Kurs keine große Freude haben. Wenn Du nämlich gleichzeitig in die µC-Technik einsteigen und den Überblick über verschiedenen Architekturen behalten willst, wird die Sache etwas unübersichtlich. Insbesondere bei der Assembler-Programmierung bleiben nicht mehr viele Gemeinsamkeiten übrig.

Bei Problemen mit den Bauteilen kann man ja ein CARE-Paket verschicken.wink


Gruß
Reinhard

Die Macht des Wassers ist so gewaltig, daß selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.
aus einem Kinderaufsatz
FabianH

Grand Master of Rocketry


Supervisor

FabianH

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Heroldstatt

Verein: Ramog, Solaris-RMB

Beiträge: 3993

Status: Offline

Beitrag 74070 [Alter Beitrag25. April 2005 um 01:28]

[Melden] Profil von FabianH anzeigen    FabianH eine private Nachricht schicken   Besuche FabianH's Homepage    Mehr Beiträge von FabianH finden

Mal ne Frage: Ich würde ja an dem Bascom Kurs teilnehmen. Mein bruder hat gesagt, dass er Assembler kann. Die Hardware bleibe doch die gleiche, also könnter er mir zur Not(Falls ich etwas realisieren möchte, was ich in dem Kurs nicht gelernt habe, oder danach nicht kann) auch den Atmel proggen, oder?

MfG Fabian
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1141

Status: Offline

Beitrag 74071 [Alter Beitrag25. April 2005 um 02:00]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Hi Fabian,

es ist völlig egal mit welcher Programmiersprache die Hardware programmiert wird.
Dein Bruder sollte sich aber mit dem AVR-Assembler auskennen. Die Assembler Sprache unterscheidet sich, im Gegensatz zu Hochsprachen, doch sehr zwischen verschiedenen Systemen.

Gruß
Reinhard

Die Macht des Wassers ist so gewaltig, daß selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.
aus einem Kinderaufsatz
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7551

Status: Offline

Beitrag 74072 [Alter Beitrag25. April 2005 um 02:02]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Je nach Preis wäre ich einem Care-Paket auch nicht abgeneigt. Mal schauen wie sich das hier entwickelt. Computer mit allen Schnittstellen (seriell, parallel, USB, sonstwas) ist zumindest schonmal vorhanden, Lötkolben auch ;-)

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
CharlyMai

Foren-Prediger


Administrator

CharlyMai

Registriert seit: Mär 2005

Wohnort: Hannover

Verein: SOLARIS-RMB e.V. / AGM e.V.

Beiträge: 1904

Status: Offline

Beitrag 74073 [Alter Beitrag25. April 2005 um 02:02]

[Melden] Profil von CharlyMai anzeigen    CharlyMai eine private Nachricht schicken   Besuche CharlyMai's Homepage    Mehr Beiträge von CharlyMai finden

Natürlich Fabian ......

Welche "Entwicklungsumgebung" Du einsetzt ist volkommen egal (Assembler/Basic/C) die Funktion der Software im Controller ist nachher gleich ....da die basic befehle nachher sowieso in direktens Assembler umgesetzt werden .......

Assembler ist eigentlich die Sprache die der Controller nur versteht .... ein Compiler setzt dann später von Basic (oder C) in Assembler um ....



@all :

Reinhard und ich haben gerade einmal Telefoniert, und schon mal eineige "Rules" festgelegt, wie wir uns das so vorstellen .... Ihr werdet überrascht sein, wie wir uns geeinigt haben, aber noch wird nix verraten .....bis alles Fix und Foxi feststeht .....

liebe Grüße
Pierre

•"Der Glaube an eine bestimmte Idee gibt dem Forscher den Rückhalt für seine Arbeit.
Ohne diesen Glauben wäre er verloren in einem Meer von Zweifeln und halbgültigen Beweisen." Konrad Zuse

•Konstruiere ein System, das selbst ein Irrer anwenden kann, und so wird es auch nur ein Irrer anwenden wollen.

SOLARIS-RMB e.V. AGM e.V.
FabianH

Grand Master of Rocketry


Supervisor

FabianH

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Heroldstatt

Verein: Ramog, Solaris-RMB

Beiträge: 3993

Status: Offline

Beitrag 74074 [Alter Beitrag25. April 2005 um 02:17]

[Melden] Profil von FabianH anzeigen    FabianH eine private Nachricht schicken   Besuche FabianH's Homepage    Mehr Beiträge von FabianH finden

Gut, aber ich werde wenn ich einmal dabei bin mich zur not auch noch weiterbilden.
Ich sehe schon meinen Technik-lehrer vor mir mir mit der Elektronik in der Hand...........aber bis es soweit ist dauert es noch ein wenigwink

MfG Fabian
Seiten (3): « 1 2 [3]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben