Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Anzündtape selber machen
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 6863962 , Anzündtape selber machen [Alter Beitrag27. August 2008 um 09:10]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

ihr kennt sicherlich die Methode mit dem Anzündtape. Wird eine Rakete mit einem Schwarzpulvercluster geflogen, so stellt sich das Problem die Motore gleichzeitig zu zünden. Eine Lösung sind Zünddosen. Eine andere Anzündtape.
Man kann dieses Tape fertig kaufen oder einfach selber machen. Es ist ja nichts anderes als Klebeband mit einer dünnen Bahn SP. Das Problem ist jetzt nur, das man einen dünnen Streifen SP in der Mitte haben möchte ohne großartig die Klebefunktion des Tapes zu verlieren. Mit einer Art Salzstreuer eine Bahn ziehen ergibt meist eine ausgefranste zu breite Bahn. Zumal es ja auch teilweise windig ist am Startplatz. Daher hier nun meine Lösung für die perfekte Bahn mit minimalen SP verbrauch.

1. Man nehme einen Plastikweithalskanister. Diese sollte möglichst lang und schmal sein. Wenn es geht eckig damit er nicht weg rollen kann.
2. Man macht der Länge nach einen Schlitz von ca. 5mm breite in den Kanister hinein.
3. Den Schlitz entgraten damit keine Wulst entsteht.
4. Den Schlitz klebt man jetzt mit dem Tape zu, so das der Schlitz genua in der Mitte ist. Der Schlitz sollte komplett geschlossen sein.
5. Kanister öffnen und einen Löffel SP hinein.
6. Kanister mit dem Schlitz nach unten halten und etwas schütteln. Nimmt man durchsichtiges Tape, sieht man ob alles benetzt ist.
7. Kanister so auf den Tisch legen das der Schlitz oben ist.
8. Tape vorsichtig abziehen und verwenden.
9. Schlitz mit neuem Tape verkleben und Vorgang 5-9 solange wiederholen bis man genug Tape hat.
10. zum Schluß Schlitz verkleben und restliches SP zurück füllen.

Man kann nach dieser Methode eine genau definierte Bahn ziehen und verschwendet kein SP. Theoretisch wären sogar bei großer Klebefolie andere Formen möglich die z.B. vier Motore mit einem Pad und einer Bahn verbindet. Man muss nur den Schlitz in dem Kanister entsprechend formen. Dabei muss natürlich darauf geachtet werden das die Stege zwischen den Bahnen gehalten werden. Eine Form wie ein "A" sind z.B. nicht möglich.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1821

Status: Offline

Beitrag 6863969 [Alter Beitrag27. August 2008 um 12:43]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hi Neil,

ist ja eine geniale Idee.
Wenn Du ein "Schnittmuster" hast könnte ich das jetzt auch mal in einen Aluplatte fräsen :-) Ich werde das mal für einen kleinen Cluster ausprobieren. So als Deckeleinschub für eine Tupperdose.

Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als Denken.
FabianH

Grand Master of Rocketry


Supervisor

FabianH

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Gevelsberg

Verein: Ramog, Solaris-RMB, FAR

Beiträge: 4123

Status: Offline

Beitrag 6863970 [Alter Beitrag27. August 2008 um 14:36]

[Melden] Profil von FabianH anzeigen    FabianH eine private Nachricht schicken   Besuche FabianH's Homepage    Mehr Beiträge von FabianH finden

Ich hab da eine Idee für ein kontinuierliches System, werde ich demnächst mal online stellen. Da könnte man dann einfach eine Rolle Packband einlegen, durchziehen und auf der anderen Seite wieder aufrollen.

MfG Fabian
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 6863971 [Alter Beitrag27. August 2008 um 14:46]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

bedenke aber, das die SP Körnchen die nicht fest kleben beim heraus ziehen evtl. neben der Bahn streuen und dann dafür sorgen dass das Tape nicht mehr klebt oder eben in der Gegend herum bröseln.
Wobei so ein Anzündtapespender wäre schon cool. Ziehste soviel raus wie du brauchst und "ratsch" ab.fg

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 6863975 [Alter Beitrag27. August 2008 um 16:06]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

hier mal ein Foto wie das realisiert werden könnte und wie das Ergebnis aussieht. Herstellungszeit <2 Minuten. Das Tape selber ca, 15cm lang benötigt weniger als eine Minute bis es fertig ist. Aufkleben schütteln abziehen. Ich denke 15cm reichen.



Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1821

Status: Offline

Beitrag 6863977 [Alter Beitrag27. August 2008 um 17:52]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hi Neil,

hast Du normales Tesa genommen? Es sieht so dick aus.

Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als Denken.
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 6863979 [Alter Beitrag27. August 2008 um 18:31]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

ja habe ich, aber anderer Hersteller. Das was du siehst ist Fingerfett vom anpacken big grin. Die dicke ist bei diesem Beispiel Nebensache. Ich würde das Tape nehmen was am besten verbrennt. Durchsichtig sollte es sein damit man die Benetzung sehen kann. Wobei lange genug schüttlen funktioniert auch.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1491

Status: Offline

Beitrag 6863984 [Alter Beitrag28. August 2008 um 01:52]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Coole Sache, und einfach dazu...!

Auch wenn ich sowas hasse, muß ich trotzdem einmal den symbolischen Zeigefinger erheben:

Anzündmittel sind pyrotechnische Gegenstände und unterliegen somit auch dem SprengG - sprich: Herstellung ist nur den entsprechenden Erlaubnisinhabern mit Herstellungsstätte gestattet...denkt dran, wenn ihr auf dem Flugfeld mal durch einen freundlichen Herren in Grün kontrolliert werden solltet.

Tapematch ist nicht allzu teuer, bei der WECO kostet eine 15m Rolle 6 Euro.

Viele Grüße,

Tom

Geändert von Tom Engelhardt am 28. August 2008 um 01:52


Lavalle

Epoxy-Meister

Lavalle

Registriert seit: Mär 2008

Wohnort: Germany

Verein: RAMOG / TRA 11185 - L2, Präfekt.

Beiträge: 308

Status: Offline

Beitrag 6863986 [Alter Beitrag28. August 2008 um 07:02]

[Melden] Profil von Lavalle anzeigen    Lavalle eine private Nachricht schicken   Lavalle besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lavalle finden

Tolle Sache, Neil!

Wenn man von der Seite des Verschlussstopfens Deiner Vitamintablettenrolle
mit einem scharfen Messer ein Stückchen weg schnitzt, rollt sie auch nicht mehr weg.

Wer Wahrheit in Tücher wickelt
wird sie irgendwann nicht mehr erkennen.

Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 6863987 [Alter Beitrag28. August 2008 um 08:25]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi Tom,

ich weiß eine endlose Disskusion, ab wann fängt die Herstellung denn an? Wenn ich z.B. einen Behälter habe der eine raue Innenoberfläche hat, und dort bleibt von ganz alleine etwas SP hängen, dann wäre das ja schon Herstellung den das Resultat ist ja das gleiche. Oder ich stopfe etwas SP in das Ende eines Motorcasing (z.B. Aerotech) um eine Ausstoßladung zu erzeugen, das wäre dann ja auch schon Herstellung.
Was ist wenn ich eine Lunte in einen A8-3 mit etwas Tape fixiere damit die nicht heraus fällt, ist das auch schon Herstellung?
Ich sehe es so, das ganze dient der Sicherheit. Ich könnte auch offen unter den Motoren das SP auf einer Platte schütten. Ich brauche dann mehr davon und es wird wohl einiges daneben gehen wegen Wind und anderen Faktoren. Damit das nicht weg gepustet wird, klebt die Fläche halt etwas.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben