Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (6): « 1 2 3 4 5 [6]

Autor Thema 
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5251

Status: Offline

Beitrag 6944908 [Alter Beitrag16. Januar 2009 um 15:27]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Zitat:
Original geschrieben von FalkE

Sehr schön!
Das sieht sehr schön gearbeitet aus aber auch ziemlich groß...wie schwer ist denn diese wlan Kamera? Baust du nur den Lander und dann erst die Rakete oder ist das einfach aufsteckbar auf eine bereits von dir gebaute Rakete?

mfg
Dennis
der auch gern weiter sein würde^^




Hi,

nun, wird größer als gedacht...und auch schwerer...
Die Cam lege ich später mal auf die Waage.
Ich habe verschiedene Komponenten schon fertig von anderen Projekten. Die Antriebssektion bsp. beinhaltet 4 Aufnahmen für BC 125, damit genug Schub da ist. Ansonsten schaue ich dass ich irgendwie modular baue.

Grüße
Tom
KrachBumEnte

PU-Meister

KrachBumEnte

Registriert seit: Jun 2008

Wohnort: Wiesbaden

Verein:

Beiträge: 219

Status: Offline

Beitrag 7071927 [Alter Beitrag18. August 2009 um 12:53]

[Melden] Profil von KrachBumEnte anzeigen    KrachBumEnte eine private Nachricht schicken   KrachBumEnte besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von KrachBumEnte finden

Ich weiß ja nicht in wie weit der Konstruktionsaufruf noch gültig ist aber ich hab hier vielleicht was.

Das gute Stück stammt aus einem kleinen Fallschirm und funktioniert via Federspannung.

Das ganze ist ausgeklappt 47cm breit.

Vielleicht kann das ja noch jemand gebrauchen, bei Interesse einfach mal bei mir melden.



Krach Bumm Fertig Aus
Dino

SP-Schnüffler

Dino

Registriert seit: Feb 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 508

Status: Offline

Beitrag 7141916 , verjährt? [Alter Beitrag17. Dezember 2009 um 15:41]

[Melden] Profil von Dino anzeigen    Dino eine private Nachricht schicken   Dino besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Dino finden

Hallo Allerseits,

"verjährt" ist das Thema ja inzwischen, arbeitet denn noch Jemand an so einem Projekt - außer dem Initiator natürlich..?

Gruß und frohe Weihnachten!

Dino

Sicherheitskodex - short version:
"Protect your privilege to fly rockets by not making the headlines or becoming a statistic. "
robby2001

Gardena Master of Rocketry


Moderator

robby2001

Registriert seit: Jan 2004

Wohnort: Osnabrück

Verein:

Beiträge: 2087

Status: Offline

Beitrag 7141919 [Alter Beitrag17. Dezember 2009 um 19:34]

[Melden] Profil von robby2001 anzeigen    robby2001 eine private Nachricht schicken   Besuche robby2001's Homepage    Mehr Beiträge von robby2001 finden

Moin!

...in Gedanken auf jeden Fall. Ich hab allerdings erst kürzlich eine Rakete (meine Booster-WaRa)
fertiggestellt, die so eine Nutzlast tragen könnte.
Aber bei mir könnte es noch bis zum Sommer dauern mit einem Lander.

Gruß Robert
robby2001

Gardena Master of Rocketry


Moderator

robby2001

Registriert seit: Jan 2004

Wohnort: Osnabrück

Verein:

Beiträge: 2087

Status: Offline

Beitrag 7141948 [Alter Beitrag21. Dezember 2009 um 15:59]

[Melden] Profil von robby2001 anzeigen    robby2001 eine private Nachricht schicken   Besuche robby2001's Homepage    Mehr Beiträge von robby2001 finden

Moin!

In Bezug auf einen Lander bin ich im Moment in eine "mittelheisse Planungsphase" eingetreten.
Insbesondere schaue ich mich gerade nach zu verwendenden Komponenten um und bin dabei
bei der Steuerung des Landers steckengeblieben.

Ich glaube, dieses Thema wird jeden interessieren, der so einen Lander in Planung hat.

Mit einer Steuerung für einen Lander sollte man in der Lage sein, unterschiedliche Funktionen
zeitabhängig zu steuern. Ich denke da an den Fallschirmauswurf, an das Ausfahren der Landebeine,
an ein Abwerfen des Schirms nach der Landung oder das Ausfahren einer Kamera.

Eine Steuerung die mir so vorschwebt sollte folgendes können:

=> Zeitabhängiges Steuern von Schaltfunktionen (Relais) oder noch besser ein zeitabhängiges
Steuern von (Modell-)Servos.

=> Einfaches Programmieren der Steuerung für solche Programmier- und Elektroniklaien wie mich.
Idealerweise über PC und entsprechender Schnittstelle.

=> Steuerung mit input-Möglichkeiten, z.B. Zyklus-Start oder Zyklus-Pause.

=> Das ganze natürlich klein, leicht und über kleine Akkus versorgbar.

Ich hab hier schon sowas bei ELV gefunden: Steuerung
Allerdings ist das noch nicht so ganz das, was ich mir vorstelle.

Im Prinzip suche ich eine Art SPS (speicherprogrammierbare Steuerung) für Servos.

Jetzt die Frage:
Kennt ihr sowas? Wisst ihr, wo man so etwas bekommen könnte? Oder habt ihr vielleicht sowas
irgend wo schon mal gesehen?

Gruß Robert

Thema wurde gesplittet: Wie die Funktionen steuern ?

Geändert von Tom am 23. Dezember 2009 um 19:44

Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7194995 [Alter Beitrag01. Mai 2010 um 12:26]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

ich habe mir mal wieder Gedanken zu dem Thema gemacht.
In letzter Zeit bin ich mit meinem Computer sehr viel unterwegs und habe deswegen einen UMTS-Stick erworben. Das Ding kann doch eine nette Bandbreite liefern. Parallel dazu benutze ich die Software TeamViewer. Damit kann man einen anderen PC "fernsteuern". Man sieht die Desktopoberfläche. Dazu bietet die Software auch noch eine VoIP und Video Funktion. Das klang für mich so, als ob man das für den Konstruktionsaufruf nutzen könnte. Daher kommt für mich folgende Lösung in Betracht:

1. Sehr kleines Nettbook mit SD Speicher.
2. Angedockter oder eingebauter UMTS-Stick.
3. Angeschlosse WebCam mit Schwenkfunktionen.
4. USB-Multi-IO-Board für digitale / analoge Ein- und Ausgänge.
5. LabView 6.1 (oder3) als Steuerungssoftware.

Die erste Serie von EEEPC passen so wie sie sind in eine 160er Röhre. Der Wandler und die Kamera werden über den USB-Port mit Strom versorgt. evtl. muss man aber externe Spannung zur Verfügung stellen.
Es wäre damit möglich eine komplette Sonde zusammen zu stellen. Was dann nur noch fehlt ist ein UMTS-Netz was vorhanden ist und natürlich die eigentliche Raketenhardware.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7226966 [Alter Beitrag15. Juli 2010 um 22:46]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

es gibt mal wieder was neues was man gut für unseren Zweck hier benutzen kann. Es handelt sich um einen WiFi fähigen Roboter mit WebCam. Okay, es ist ein ferngesteuertes Auto mit Kamera was per WiFi erreicht wird.
http://www.generalrobots.de/product_info.php/info/p494_Rovio.html

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Seiten (6): « 1 2 3 4 5 [6]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben