Welcher Motor ist Dein Favorit für die Zukunft?
Die Umfrage ist beendet.
Schwarzpulver
0
?
Composit
0
?
Hybrid
0
?
Candy
0
?
Total:
0 Stimme(n)
100%


Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): « 1 [2]

Autor Thema 
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7658

Status: Offline

Beitrag 88173 [Alter Beitrag01. November 2005 um 00:05]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

> was ihr in Zukunft gerne so vorhättet, wo man gerne Motorentechnisch hinwill

Ganz klar, flüssig.

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
J.Boegel

Seelsorger


Supervisor

J.Boegel

Registriert seit: Mai 2003

Wohnort: Kassel Hessen

Verein: RMV; Solaris

Beiträge: 1282

Status: Offline

Beitrag 88181 [Alter Beitrag01. November 2005 um 05:44]

[Melden] Profil von J.Boegel anzeigen    J.Boegel eine private Nachricht schicken   J.Boegel besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von J.Boegel finden

Zitat:
Original geschrieben von Oliver Arend


Ganz klar, flüssig.




Gabs da nichtmal ene Ami-HP mit eine "Bausatz"? Für um die 800 $ oder irre ich da?
Ich meine das Teil sollte mit 50%tigem Wasserstoffsuperoxyd laufen.


Aber macht nur weiter big grin

Gewisse Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen.
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5248

Status: Offline

Beitrag 88190 [Alter Beitrag01. November 2005 um 11:06]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Zitat:
Original geschrieben von J.Boegel

Gabs da nichtmal ene Ami-HP mit eine "Bausatz"? Für um die 800 $ oder irre ich da?
Ich meine das Teil sollte mit 50%tigem Wasserstoffsuperoxyd laufen.

Aber macht nur weiter big grin



Hi Jens,
ja da gabs mal was:

http://www.ukrocketman.com/rocketry/liquids.shtml

und hier die Diskussion bei RMB von 2002:

http://www.raketenmodellbau.org/forum?action=viewthread&threadid=448&page=1


Gruss
Tom


Geändert von Tom am 01. November 2005 um 11:07

Ralf

SP-Schnüffler

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: köln

Verein: LSC-Zülpich,Solaris und AGM

Beiträge: 862

Status: Offline

Beitrag 88192 , Wie gehts weiter [Alter Beitrag01. November 2005 um 11:27]

[Melden] Profil von Ralf anzeigen    Ralf eine private Nachricht schicken   Ralf besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Ralf finden

Hallo


ich will sie all-e ,es gib nicht den Einen und sonst Keineneek!

was soll ich bei einer 44g Rakete mit einen Hybridenconfused

Da könnte man ja gleich ein F1 Triebwerk nehmen.

Aber das mit den Bombonstasty tasty

So ein Staustrahlrakete , die werde ich mal bauen, hab ja schon vor 10 Jahren damit

versuche gemacht (Tank entleeren und Alu Rohr)embarrasment


Ralfwink

Geändert von Ralf am 01. November 2005 um 11:35

David8

Anzündhilfe

David8

Registriert seit: Feb 2010

Wohnort: Essen

Verein:

Beiträge: 21

Status: Offline

Beitrag 7186904 [Alter Beitrag10. April 2010 um 14:56]

[Melden] Profil von David8 anzeigen    David8 eine private Nachricht schicken   David8 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von David8 finden

Für mich an erster Stelle Hybride.
Finde aber auch kleine Festofftreibsätze wie z.B. die Candys, Zink Schwefel und ähnliche interessant.
Da die in good old Germany aber leider verboten sind bleibe ich lieber bei den Hybriden jesus

Für außerorbitale Triebwerke favorisiere ich alles atomare.

P.S.: Darf man sich eigentlich ein kernfusionstriebwerk selber bauen oder ist das auch verboten? fg

P.S.: Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten.

Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden.
Wernher von Braun


Es ist auf der Welt nichts unmöglich, man muss nur die Mittel entdecken, mit denen es sich durchführen lässt.
(Hermann Oberth, deutscher Raketenforscher und Raumfahrtpionier )
Bucho

Raketenbauer

Bucho

Registriert seit: Feb 2008

Wohnort: Braunschweig

Verein: ERIG e.V.

Beiträge: 174

Status: Offline

Beitrag 7188923 [Alter Beitrag12. April 2010 um 22:40]

[Melden] Profil von Bucho anzeigen    Bucho eine private Nachricht schicken   Bucho besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Bucho finden

Hybrid, Composite und doppelbasisch. haben einfach nen guten Isp.

Gruß

Per Aspera ad Astra
Seiten (2): « 1 [2]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben