Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Sport & Wettbewerb > Wettbewerbsklasse S1D - wer hat Interesse?

Wer hat Interesse an einer Klasse S1D
Die Umfrage ist beendet.
Ja, ich würde mitmachen
0
?
Nein, kein Interesse
0
?
Total:
0 Stimme(n)
100%


Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (20): « 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 »

Autor Thema 
feuerpatsche

Raketenbauer

feuerpatsche

Registriert seit: Jan 2005

Wohnort: Erkrath

Verein: AGM

Beiträge: 103

Status: Offline

Beitrag 92472 [Alter Beitrag27. Dezember 2005 um 09:27]

[Melden] Profil von feuerpatsche anzeigen    feuerpatsche eine private Nachricht schicken   Besuche feuerpatsche's Homepage    Mehr Beiträge von feuerpatsche finden

Tja, das hört sich alles ganz schön an! Hat da ein ein einfacher T1er überhaupt eine realistiche Hoffnung, bei all den Profies?
Aber es reizt einen schon! Wäre gerne dabei

Gruß
Bodo
Stefan Wimmer

Grand Master of Rocketry


Moderator

Stefan Wimmer

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Berlin

Verein: Deutsche Experimental Raketen Arbeitsgruppe (DERA)

Beiträge: 2398

Status: Offline

Beitrag 92473 [Alter Beitrag27. Dezember 2005 um 09:50]

[Melden] Profil von Stefan Wimmer anzeigen    Stefan Wimmer eine private Nachricht schicken   Besuche Stefan Wimmer's Homepage    Mehr Beiträge von Stefan Wimmer finden

Zitat:
Original geschrieben von feuerpatsche

... Hat da ein ein einfacher T1er überhaupt eine realistiche Hoffnung, bei all den Profies?

...am Anfang wahrscheinlich genausowenig wie ein "Gross-und-schwer-T2ler" smile
Aber wir sind ja alle lernfähig. Und dann zeigen wir's denen! big grin

It's the Government - it doesn't have to make sense! (B. Kaplow in r.m.r)
Hansi

Epoxy-Meister

Hansi

Registriert seit: Sep 2004

Wohnort: Braunschweig

Verein:

Beiträge: 301

Status: Offline

Beitrag 92482 [Alter Beitrag27. Dezember 2005 um 12:50]

[Melden] Profil von Hansi anzeigen    Hansi eine private Nachricht schicken   Besuche Hansi's Homepage    Mehr Beiträge von Hansi finden

Hallo

Andreas Hader:
Zitat:
Die Preise sind allerdings nicht ganz so günstig wie bei Stefan oder Rolf.

Bist Du der Stefan (Wimmer), welcher Blitzwate günstig besorgen kann?
Ich brauch so was, und wahrscheinlich noch mehr Teilnehmer des Wettbewerbs. Zünder am besten gleich dazu. Was hälts Du davon

Von uns allen bleibt nur Asche über.
Ein Beitrag von Hans-Jürgen Sasse
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5257

Status: Offline

Beitrag 92488 [Alter Beitrag27. Dezember 2005 um 13:45]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Zitat:
Original geschrieben von feuerpatsche

Tja, das hört sich alles ganz schön an! Hat da ein ein einfacher T1er überhaupt eine realistiche Hoffnung, bei all den Profies?
Aber es reizt einen schon! Wäre gerne dabei

Gruß
Bodo




Klar, da hat jeder eine Chance.
Wenn auch die Spezi's wie Andreas ganz klare Vorteile haben ...

S1D ist eine Herausforderung. Auch für routinierte T2 und TRA Flieger, denn man hat nur eine ganz bestimmte Kraft zur Verfügung und man ist bautechnisch sehr stark gefragt.
Ich hab zwar vor Jahren schon S1F geflogen, aber S1D ist irgendwie verschäfter wink

Und selbst wenn man nicht auf der Siegertreppe steht, verlieren kann man nichts.
Nur gewinnen.

Gruß
Tom
*dereinfachnurdabeiseinmöchte*
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 92492 [Alter Beitrag27. Dezember 2005 um 14:13]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Erwähnen möchte ich noch, dass jeder Teilnehmer mit 2 Modellen an den Start gehen kann, d.h. ein Ersatzmodell zur Verfügung haben darf. Davon sollte man Gebrauch machen, denn wenn das Modell beim 1. Flug abstürzt und beschädigt wird, ist dieser ungültig und man steht ohne Modell da - Ende des Wettbewerbes!

Gruß Andreas
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 92504 [Alter Beitrag27. Dezember 2005 um 20:23]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Eine erste, unbemaßte Skizze, wie man den Salt einbauen könnte:



Die Spitze muss abnehmbar sein, um schnell an den Salt heranzukommen. Sie kann z.B. mit einem Streifen Tesa-Film befestigt werden.

Ist das soweit verständlich?

Geändert von Andreas H. am 27. Dezember 2005 um 20:33

Dirty

Epoxy-Meister

Dirty

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: 75228 Ispringen

Verein: HGV + Solaris + AGM ---> (T2 / TRA L2#11516 )

Beiträge: 226

Status: Offline

Beitrag 92507 [Alter Beitrag27. Dezember 2005 um 21:47]

[Melden] Profil von Dirty anzeigen    Dirty eine private Nachricht schicken   Besuche Dirty's Homepage    Mehr Beiträge von Dirty finden

... einwandfrei ...

... nur ein paar Zusatzfragen zum Verständnis für einen Einsteiger: roll eyes (sarcastic)

Wäre es nicht besser den ganzen Aufbau (Salt, Batterie, Auswurfladung, ...) zentral (bzgl. Durchmesser) zu setzen ?

So wie es aussieht sitzen die Belüftungsbohrungen am Stoß der Payloadbay zum Rohr ... ist nicht beabsichtigt oder ? Wir müssen doch auch noch in der Payloadbay Bohrungen setzen?

Wird die Batterie mit den Leitungen verlötet oder gibt es für die Sondergröße eine Halterung?

Sollte der Schalter zur Spannungsversorgung von aussen zugänglich sein? Oder Spitze ab ... Schalter ein ... Spitze drauf ...?


... aber fliegen will ich selber ... fg

Grüße

Michael

... wer lange fliegt ist ganz schön hoch ...
2011: 26 Flüge mit 6592 Ns Gesamtimpuls
2012: 35 Flüge mit 5666 Ns Gesamtimpuls
2013: 28 Flüge mit 5210 Ns Gesamtimpuls
2014: 32 Flüge mit 3823 Ns Gesamtimpuls
2015: 25 Flüge mit 4051 Ns Gesamtimpuls
2016: 10 Flüge mit 846 Ns Gesamtimpuls
2017: oh Mann ... das muß besser werden ... 2018 ...2019....2020 ... tztztz...
2021: NewNormal here we come
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 92509 [Alter Beitrag27. Dezember 2005 um 22:09]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Zitat:
Wäre es nicht besser den ganzen Aufbau (Salt, Batterie, Auswurfladung, ...) zentral (bzgl. Durchmesser) zu setzen ?



Ja schon, aber so passt das halt ganz gut rein und wird funktionieren.

Zitat:
So wie es aussieht sitzen die Belüftungsbohrungen am Stoß der Payloadbay zum Rohr ... ist nicht beabsichtigt oder ? Wir müssen doch auch noch in der Payloadbay Bohrungen setzen?



Die 3 Bohrungen kommen weiter oben hin. Sie müssen nicht in der Ebene sitzen. wie die Bohrungen im Schutzrohr. Die 3 Bohrungen sollen je ca. Ø 0,6 mm haben. Wer nur 0,8 oder 1mm Bohrer hat, kann die auch verwenden. Das funktioniert trotzdem!

Zitat:
Wird die Batterie mit den Leitungen verlötet oder gibt es für die Sondergröße eine Halterung?



Könnt Ihr gerne machen. Es gibt natürlich auch Halter, aber die bedeuten wieder zusätzliches Gewicht!
big grin

Zitat:
Sollte der Schalter zur Spannungsversorgung von aussen zugänglich sein? Oder Spitze ab ... Schalter ein ... Spitze drauf ...?



Den Schalter kann man hinsetzen, wo man will, nur außen würde ich ihn nicht anbringen (Aerodynamikwink )
Ich werde ihn mit auf dem Spant zur Fallschirmkammer unterbringen.

Zitat:
... aber fliegen will ich selber ... fg



Ich eigentlich auch!eek!

Gruß Andreas
Dirty

Epoxy-Meister

Dirty

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: 75228 Ispringen

Verein: HGV + Solaris + AGM ---> (T2 / TRA L2#11516 )

Beiträge: 226

Status: Offline

Beitrag 92512 [Alter Beitrag27. Dezember 2005 um 22:47]

[Melden] Profil von Dirty anzeigen    Dirty eine private Nachricht schicken   Besuche Dirty's Homepage    Mehr Beiträge von Dirty finden

Zitat:
Original geschrieben von Andreas Hader

Zitat:
... aber fliegen will ich selber ... fg


Ich eigentlich auch!eek!

Gruß Andreas



lol lol lol lol
... das habe ich befürchtet ...
Danke für den Input.

Grüße Michael

... wer lange fliegt ist ganz schön hoch ...
2011: 26 Flüge mit 6592 Ns Gesamtimpuls
2012: 35 Flüge mit 5666 Ns Gesamtimpuls
2013: 28 Flüge mit 5210 Ns Gesamtimpuls
2014: 32 Flüge mit 3823 Ns Gesamtimpuls
2015: 25 Flüge mit 4051 Ns Gesamtimpuls
2016: 10 Flüge mit 846 Ns Gesamtimpuls
2017: oh Mann ... das muß besser werden ... 2018 ...2019....2020 ... tztztz...
2021: NewNormal here we come
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5257

Status: Offline

Beitrag 92527 [Alter Beitrag28. Dezember 2005 um 08:18]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Kurz nochwas zum SALT Einbau:

Beim einem S1F Wettbewerb hatten wir den SALT in der Spitze festgemacht.
Aber beim Auswerfen trennte (!) sich der SALT vom Modell !!
Christian hatte ihn glücklicherweise in der Wiese wieder gefunden...

Wie wäre es, wenn man am SALT Container eine kleine Öse vorsieht, wo man eine "Rettungsleine" dranknotet, damit der SALT fest mit der Spitze verbunden bleibt ?

Gruß
Tom
Seiten (20): « 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben