Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Allgemein > T2 Lehrgang -> Nachfrage ?
Soll es 2010 einen T2-Lehrgang geben ?
Ja, ich bin dabei.
Wäre nicht schlecht, hätte Interesse.
Habe den Schein bereits 2008/2009 gemacht.
T2, was ist das ?

[Ergebnis zeigen]

Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (5): « 1 2 3 4 [5]

Autor Thema 
Chris85

Anzündhilfe

Registriert seit: Feb 2010

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 40

Status: Offline

Beitrag 7167960 [Alter Beitrag26. Februar 2010 um 12:25]

[Melden] Profil von Chris85 anzeigen    Chris85 eine private Nachricht schicken   Chris85 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Chris85 finden

Oh man, des ist echt schade für die Leute und den Ernst frown
Ich wollte mich ja auch angemeldet haben aber was soll man tun wenn man den zugesicherten Urlaub kurz drauf wieder gestrichen bekommt. angry
Ich werds so machen wie Oliver gesagt hat und hoffen das es bald wieder einen Lehrgang gibtbounce


Cu
Chris
Freudi

Drechsel-Lehrling

Freudi

Registriert seit: Jan 2007

Wohnort:

Verein: SHMFV Nordhausen e.V.

Beiträge: 70

Status: Offline

Beitrag 7168924 [Alter Beitrag28. Februar 2010 um 15:11]

[Melden] Profil von Freudi anzeigen    Freudi eine private Nachricht schicken   Besuche Freudi's Homepage    Mehr Beiträge von Freudi finden

Hallo allerseits,
ich bin als Neuling sicher nicht der Richtige um Vorschläge zu machen, ich weis auch nicht was für gesetzmäßige Vorschriften
eingehalten werden müssen, aber vielleicht geht es anderen auch wie mir.

Mein Problem ist es die Zeit für ein 4 Tages Lehrgang aufzubringen, erst Recht, wenn man dafür weit fahren muss.

Ist es vielleicht nicht doch möglich, eine Art "Fernlehrgang" zu organisieren, bei dem man sich in die Vorschriften einlesen kann
und dann nur zur Prüfung an einem oder zwei Tagen erscheinen muss. (selbst ein Abitur ist heute so möglich)

Den Praktischen Teil könnte man evtl. an einem anderen Wochenende, vielleicht auch zu einem Flugtag durchführen?

Wie gesagt, das sind Wunschvorstellungen, aber vielleicht kann man die Vorschriften auch ein bisschen "beugen".

Sicher haben die meisten T2-ler diesen Weg gehen müssen, und sind ihn auch aus Liebe zum Hobby gegangen.
Wenn es aber einen einfacheren, kürzeren Weg geben sollte, sollte man ihn suchen.

Eine Andere Möglichkeit wäre den Lehrgang, wie gehabt durchzuführen, aber auf einzel Tage gesplittet.
Für mich wäre das auch leichter zu organisieren, 4x evtl alle 14 Tg o.ä.?

Sollte ich mit meiner Meinung alleine sein dann vergesst es bitte, wenn nicht finden wir evtl. auch eine Lösung?

Gruß
Freudi

Geändert von Freudi am 28. Februar 2010 um 15:13

Chris85

Anzündhilfe

Registriert seit: Feb 2010

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 40

Status: Offline

Beitrag 7168927 [Alter Beitrag28. Februar 2010 um 15:29]

[Melden] Profil von Chris85 anzeigen    Chris85 eine private Nachricht schicken   Chris85 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Chris85 finden

Hi Freudi,

tja, dass ist ne gute Frage!
Ich denk, das man die Theorie auch wenn ich sie noch nicht gesehen habe, bestimmt auch alleine zu Hause lernen kann bzw. "hier" ist man ja auch nicht alleine.bounce

Frage ist halt, ob es erlaubt ist. Es kommen ja auch "Ordnungsleute". Weiß garnicht, ob die nur am Prüfungstag da sind oder die ganze Zeit über?? So wäre die Prüfung auch um einiges billiger bezugnehmen auf: weniger Urlaubstage und weniger/keine Hotelkosten.
Den Praktischenteil kann man denke ich nicht aufs Wochende legen, das ja die "Beamten"fg auch da sein müssen und ob die da arbeiten kommen wollenfg fg fg...... oder wäre der jetzige Prüfungstag auch am Wochende gewesenconfused

CU
Chris

Geändert von Chris85 am 28. Februar 2010 um 15:30

O Shovah

PU-Meister

O Shovah

Registriert seit: Nov 2008

Wohnort: Straubing und München

Verein: Solaris, AGM, WARR

Beiträge: 254

Status: Offline

Beitrag 7168938 [Alter Beitrag28. Februar 2010 um 17:09]

[Melden] Profil von O Shovah anzeigen    O Shovah eine private Nachricht schicken   O Shovah besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von O Shovah finden

Naja, soweit ich das beurteilen kann geht es beim Lehrgang nicht nur darum nötige Auflagen zu erfüllen um möglichst schnell an den Schein zu kommen, sondern es werden wichtige Grundlagen vermittelt. Da ist es schon ein Unterschied, ob man das nur in Unterlagen (*klick* ) liest, oder Leute mit viel Erfahrung einem das näherbringen.

Ich finde man sollte das nicht z.B. mit der theoretischen Führerscheinprfung vergleichen, bei der man die Sachen einfach schnell auswendig lernt, hauptsache man besteht, denn später vergisst man das meiste davon eh wieder. Es sollte ja kein Crashkurs, sondern ein Lehrgang sein.

Beim Termin hätt man vielleicht 13.-16. Mai machen können, dann wäre nur der Freitag nicht frei gewesen, aber bei Terminen ist es einfach immer so, dass man nicht alle unter einen Hut bekommt.

Ich hatte mich schon sehr auf den Lehrgang gefreut und war auch schon mitten in den Vorbereitungen, aber da kann man nichts machen. Die Bauphase wird trotzdem wie geplant Ende der Woche nach der letzen Prüfung beginnen. Wenn ich einen T2 Paten finde, wird sie dann hoffentlich beim RJD zum ersten mal starten.


Gruß Martin
Chris85

Anzündhilfe

Registriert seit: Feb 2010

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 40

Status: Offline

Beitrag 7168939 [Alter Beitrag28. Februar 2010 um 17:19]

[Melden] Profil von Chris85 anzeigen    Chris85 eine private Nachricht schicken   Chris85 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Chris85 finden

Natürlich, da geb ich dir Recht!
Es ging ja auch nur um die Frage, ob es möglich wäre.
Man findet nie einen Termin oder ..... mit dem man es allen Recht machen kann, aber wenn sowas wie Freudi schrieb zumindestens möglich wäre, ohne das es für Ernst und Co viel Aufwand bedeuten würde, hätte man zumindesten eine weitere Möglichkeit, an den Schein zu kommen.


CU
Chris

Geändert von Chris85 am 28. Februar 2010 um 17:20

legranddudu

Epoxy-Meister

Registriert seit: Nov 2009

Wohnort: München

Verein: AGM

Beiträge: 486

Status: Offline

Beitrag 7170941 [Alter Beitrag06. März 2010 um 13:26]

[Melden] Profil von legranddudu anzeigen    legranddudu eine private Nachricht schicken   Besuche legranddudu's Homepage    Mehr Beiträge von legranddudu finden

Ich war als erster angemeldet (laut Ernst) und bin masslos enttäuscht...
Hoffe das es hier ein paar Jungs gibt die mich als Pate dienen werden...habe mich die Finger wund laminiert... und meine 2 Raketen verlangen grösseres, was ich nun nicht mehr legal erlangen kann...oder ich verbringe meine WE in der Schwiz...


Zitat:
Original geschrieben von osmadie

So, die Zeit zum Anmelden ist nun endgültig abgelaufen.

Leider sind nicht mal 10 Anmeldungen zusammen gekommen, und damit ist die Mindest-Teilnehmerzahl für einen Lehrgang deutlich unterschritten. Dieser Lehrgang wird somit nicht stattfinden. Ich finde das schade für alle, die sich angemeldet haben.

Den T2-Interessierten würde ich dennoch empfehlen, sich weiter vorzubereiten und nun in Ruhe eine geeignete Prüfungsrakete zu bauen. Das Jahr über gibt es immer wieder Flugtage, bei denen Raketen testweise und unter Betreuung geflogen werden können. Der nächste Lehrgang kommt bestimmt, und da ist es dann beruhigend, auf eine bereits getestete Rakete zurückgreifen zu können.

In dem Sinne wünsche ich viel Spaß und Erfolg bei Euren vielleicht ersten großen Raketen.

Viele Grüße
Oliver



"Success is the ability to go from one failure to another with no loss of enthusiasm."
(Winston Churchill)
Seiten (5): « 1 2 3 4 [5]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben