Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > TSP-Motorkodierung?
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: In der Mitte Deutschlands

Verein: ARGOS/RAMOG/TRA L3

Beiträge: 1491

Status: Offline

Beitrag 90584 , TSP-Motorkodierung? [Alter Beitrag29. November 2005 um 16:46]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Moin Leute,

beim Stöbern im Internet sind mir neulich die etwas undurchsichtigen Motorkodierungen von TSP-Motoren aufgefallen.
Beispiel? Gerne: D30-4-0

Was will uns der Autor hiermit sagen? D30 ist klar, aber welche der beiden Zahlen ist denn jetzt das Delay? Die 4 oder die 0? UNd warum zwei Zahlen?

Wäre schön, wenn einer von Euch die Antwort wüßte...

Viele Grüße,

Tom

Geändert von Tom Engelhardt am 29. November 2005 um 16:46


Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 90588 [Alter Beitrag29. November 2005 um 17:34]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Zitat:
Original geschrieben von Tom Engelhardt

Moin Leute,

beim Stöbern im Internet sind mir neulich die etwas undurchsichtigen Motorkodierungen von TSP-Motoren aufgefallen.
Beispiel? Gerne: D30-4-0

Was will uns der Autor hiermit sagen? D30 ist klar, aber welche der beiden Zahlen ist denn jetzt das Delay? Die 4 oder die 0? UNd warum zwei Zahlen?

Wäre schön, wenn einer von Euch die Antwort wüßte...

Viele Grüße,

Tom




Hi Tom,

TSP gibt Brenndauer und Verzögerungszeit an, also in dem Fall 4 s Brenndauer und keine Verzügerung.

Gruß Andreas
Marxi

Grandma' of Rocketry

Marxi

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bayern

Verein: AGM, TRA #10753

Beiträge: 2505

Status: Offline

Beitrag 90589 [Alter Beitrag29. November 2005 um 18:03]

[Melden] Profil von Marxi anzeigen    Marxi eine private Nachricht schicken   Marxi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Marxi finden

Hi Tom!

Gut, dass du nachfragst - diese Frage hab´ich mir auch schon öfter gestellt.. bounce

Hi Andreas!
Zitat:

TSP gibt Brenndauer und Verzögerungszeit an, also in dem Fall 4 s Brenndauer und keine Verzügerung.


Hhhm, kann ich mir so jetzt nicht direkt vorstellen, denn nach der Faustformel:
Brenndauer* Durchschnittsschub (in N) = Gesamtimpuls (in Ns)
geht das nicht hin.
Der D30 hätte nämlich somit satte 120Ns und wäre kein D-Motor mehr, sondern ein feiner G30 Motor.


Also sicher nicht des Rätzels Lösung..

Viele Grüße,
Marxi

Geändert von Marxi am 29. November 2005 um 18:04

Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 90593 [Alter Beitrag29. November 2005 um 18:27]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Das sind die Angaben des Herstellers:


Scheinbar doch des Rätsels Lösung!?

Geändert von Andreas H. am 29. November 2005 um 18:32

Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8011

Status: Offline

Beitrag 90598 [Alter Beitrag29. November 2005 um 18:59]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Wenn Du den F50 rausnimmst und den Peak statt des Durchschnittsschubs nimmst kommt es in etwa hin...

Oliver
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben