Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Kunststoffhülsen
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7153979 , Kunststoffhülsen [Alter Beitrag28. Januar 2010 um 13:26]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

nach Silvester ist mir beim aufräumen aufgefallen das viele Raketen unter dem Papierlabel eine Kunststoffhülse haben.



Dieser Kunststoff ist sehr durchsichtig. Man könnte also bei einem Testabrand nett in den Motor schauen.
Hat einer nähere Infos seid wann und warum die jetzt Kunststoffhülsen verwenden?

Gruß

Neil

Geändert von Neil am 28. Januar 2010 um 13:27


Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5256

Status: Offline

Beitrag 7153981 [Alter Beitrag28. Januar 2010 um 13:51]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Zitat:
Original geschrieben von Neil

Hi,

nach Silvester ist mir beim aufräumen aufgefallen das viele Raketen unter dem Papierlabel eine Kunststoffhülse haben.

%Bild1

Dieser Kunststoff ist sehr durchsichtig. Man könnte also bei einem Testabrand nett in den Motor schauen.
Hat einer nähere Infos seid wann und warum die jetzt Kunststoffhülsen verwenden?

Gruß

Neil




Hi Neil,

bereits 2004 wurde das schon mal von mir hier im Board erwähnt.
Scheint sich also etabliert zu haben...

Gruß
Tom
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7153982 [Alter Beitrag28. Januar 2010 um 13:59]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

ja die Idee kenne ich auch. Nur die Hülsen in Feuerwerk aus China und das hier in Holland gefunden? Hat sich schnell herum gesprochen.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


laminator

Epoxy-Meister

laminator

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Chemnitz

Verein: RMC-Sachsen e.V.

Beiträge: 438

Status: Offline

Beitrag 7155902 [Alter Beitrag31. Januar 2010 um 18:10]

[Melden] Profil von laminator anzeigen    laminator eine private Nachricht schicken   Besuche laminator's Homepage    Mehr Beiträge von laminator finden

Gesehen beim S1D Teilwettbewerb 2009 in Waltersberg, Bayern.
Ist ein D Motor, Hersteller weiß ich nicht. Glaube einer der Rehbergers vom RMV hat den Motor mitgebracht.


Jonas
Finn

PU-Meister

Finn

Registriert seit: Feb 2009

Wohnort: Partenheim

Verein: therocketboyzz (3 mitglieder)

Beiträge: 369

Status: Offline

Beitrag 7157928 [Alter Beitrag05. Februar 2010 um 22:22]

[Melden] Profil von Finn anzeigen    Finn eine private Nachricht schicken   Besuche Finn's Homepage    Mehr Beiträge von Finn finden

Hi Neil,

Bei den Abbrandtests wirst du warscheinlich auf das Problem stoßen, dass die Teile sehr schnell schmelzen und deine Testanlage ziemlich verkleben (tut mächtig weh, Heißkleber is Kinderkram dagegen)

Und warum die verwendet werden: ich denk doch mal das ist sicherer, da die Hüllen sich mitdehnen (sieht man am unteren Ende wo die Dämmmasse reingedrückt ist)


Gruß Finn

Eventuelle Rechtschreibfehler sind ein stiller Protest gegen die Zivilisation und dürfen ungefragt vervielfältigt werden
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8010

Status: Online

Beitrag 7159908 [Alter Beitrag08. Februar 2010 um 22:45]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

> Bei den Abbrandtests wirst du warscheinlich auf das Problem stoßen, dass die Teile sehr schnell schmelzen

Nein, so schnell schmelzen die nicht -- Kunststoff ist ein schlechter Wärmeleiter, und so ein Treibsatz brennt ca. 1,5 s. Papier müsste ja dann auch sehr schnell abbrennen.

Oliver
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7159917 [Alter Beitrag09. Februar 2010 um 08:54]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

den Effekt das sich die Hülsen mit dennen gibt es auch bei Papier. Aber dieses Dehnen kommt durch den Pressvorgang. Später im Betrieb sollte die Hülse möglichst nicht nachgeben. Sonst würde zwischen Treibstoff und Hülse ein Spalt entstehen und dadurch die Abbrandoberfläche schlagartig größer werden was dann zu einem zerleger führt.
Der Vorteil der Kunststoffhülse liegt einzig inder gleichbleibenden Qualität und in den noch niedrigeren Kosten der Hestellung. Je nachdem wie viele Hülsen pro Form aus der Maschine poppen sind es hunderte wenn nicht gar tausende pro Stunde. Da kommt der Chinese mit dem wickeln nicht hinterher.

Was mich nur stört an den Hülsen, die liegen jetzt überall herum und vergammlen nicht mehr. Die sammeln sich über die Jahre Botanik. Kann man da keinen Kunststoff nehmen der mit der Zeit auch vergammelt?

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


FabianH

Grand Master of Rocketry


Supervisor

FabianH

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Gevelsberg

Verein: Ramog, Solaris-RMB, FAR

Beiträge: 4123

Status: Offline

Beitrag 7159919 [Alter Beitrag09. Februar 2010 um 09:44]

[Melden] Profil von FabianH anzeigen    FabianH eine private Nachricht schicken   Besuche FabianH's Homepage    Mehr Beiträge von FabianH finden

Zitat:
Original geschrieben von Neil


Was mich nur stört an den Hülsen, die liegen jetzt überall herum und vergammlen nicht mehr. Die sammeln sich über die Jahre Botanik. Kann man da keinen Kunststoff nehmen der mit der Zeit auch vergammelt?

Gruß

Neil




Kunststoffe die schnell verotten sind momentan noch nicht so gefragt. Dadurch sind die noch relativ teuer. Wenn das Kilo Material 10€ kostet lohnt sich das gegenüber den papphülsen nicht.

Gruß Fabian
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 4106

Status: Offline

Beitrag 7159928 [Alter Beitrag09. Februar 2010 um 12:15]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Zitat:
Original geschrieben von Neil

Nur die Hülsen in Feuerwerk aus China und das hier in Holland gefunden?....



Da kannst du mal sehen, wie weit die Dinger fliegenfg fg fg

Ne aber mal im Ernst, soviel ich weiß, sind die Hülsen der Einweg-Redlinemotoren, welche
Jürg in seinen Hagelraketen verwendet, auch aus durchsichtigem Kunststoff und
das immerhin bei Impulsklasse J !

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1175

Status: Offline

Beitrag 7159931 [Alter Beitrag09. Februar 2010 um 15:12]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Die Motoren in den Hagelraketen von bestehen meines Wissens aus GFK. Normale Thermoplaste wären da vermutlich nicht so gut geeignet.

Gruß
Reinhard

Die Macht des Wassers ist so gewaltig, daß selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.
aus einem Kinderaufsatz
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben