Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > BC125 Düse angeschmolzen
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): « 1 [2]

Autor Thema 
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 104924 [Alter Beitrag18. September 2006 um 17:22]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

wen ich mir die O-Ringe anschaue die ich in meinem Hybriden habe, so sind diese nach dem Abbrand des Motors komplett flach. Die muss man einfach austauschen.
Bei dem BC habe ich das aber bis jetzt noch nicht beobachtet. Okay, so oft habe ich den noch nicht benutztwink . aber die kamen mir danach immer wie neu vor.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


emmpunkt

Überflieger

emmpunkt

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nümbrecht

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 1115

Status: Offline

Beitrag 104944 [Alter Beitrag18. September 2006 um 22:57]

[Melden] Profil von emmpunkt anzeigen    emmpunkt eine private Nachricht schicken   Besuche emmpunkt's Homepage    Mehr Beiträge von emmpunkt finden

Uli, nimm den O-Ring mal runter und kontrollier ihn genauestens auf Risse und Schnitte ( wenn sich der O-Ring bei der Demontage gerollt hat könnten die Fehlstelle jetzt innen liegen).

Bei O-Ringen gibt es verschiedene Materialien, ich weiss gerade nicht ob Ernst die Standart-Variante benutzt.(Temperaturfestigkeit und Shore)
Auch wichtig sind die Fasen an der O-Ring Aufname. Sind die in Ordnung? (Da drückt sich der O-Ring rein, wenn er unter Druck gesetzt wird)
Zum Schluss mess mal dein Gehäuse nach. Wenn das nicht mehr rund ist, dichtet der O-Ring auch nicht mehr richtig.


Gruss M.
icepic

SP-Schnüffler

icepic

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Schönaich

Verein: Solaris-RMB e.V.;TRA #10579 L2;T2

Beiträge: 810

Status: Offline

Beitrag 104955 [Alter Beitrag19. September 2006 um 09:10]

[Melden] Profil von icepic anzeigen    icepic eine private Nachricht schicken   Besuche icepic's Homepage    Mehr Beiträge von icepic finden

Zitat:
Original geschrieben von emmpunkt

Uli, nimm den O-Ring mal runter und kontrollier ihn genauestens auf Risse und Schnitte




...so hab ich mal gemacht, und dabei folgendes festgestellt:
Die Oberfläche des O-Rings ist rissfrei und glatt, aber es ergab sich wieder eine Verformung. Der O-Ring ist
innen komplett abgeflacht, und misst in der Breite nur noch 2,4mm statt den ursprünglichen 3mm.
Dies wird warscheinlich durch die hohe termische Belastung kommen, wenn man viel BC125 Stirnbrenner fliegt.
Was ich letzter Zeit mit der Düse fast immer nur gemacht habe !!

Kleine Skizze zur Veranschaulichung:


links = so sollte es aussehen ; rechts = so sah es aus wink
Grau = Düse ; rot = O-Ring

Gruß Uli

Die Frage ob man den "neusten" PC hat, beantwortet man sich, wenn man links neben der SPACE-Taste schaut !!!!
CharlyMai

Foren-Prediger


Administrator

CharlyMai

Registriert seit: Mär 2005

Wohnort: Hannover

Verein: SOLARIS-RMB e.V. / AGM e.V.

Beiträge: 1910

Status: Offline

Beitrag 104963 [Alter Beitrag19. September 2006 um 17:31]

[Melden] Profil von CharlyMai anzeigen    CharlyMai eine private Nachricht schicken   Besuche CharlyMai's Homepage    Mehr Beiträge von CharlyMai finden

Hi Uli ...

also, einer meiner o-Ringe ist innen auch komplett flach, und war es vom ERSTEN TAG an ....

es sieht auch nicht nach einer Verformung des O-Ringes aus, sondern als ob er gewollt
so geliefert wurde !!

Dieser O-Ring sitzt bei mir OBEN (Abschlussplatte / Kopfzünder) auf den Düsen befanden
sich "runde" O-Ringe

viele Grüße
Pierre

•"Der Glaube an eine bestimmte Idee gibt dem Forscher den Rückhalt für seine Arbeit.
Ohne diesen Glauben wäre er verloren in einem Meer von Zweifeln und halbgültigen Beweisen." Konrad Zuse

•Konstruiere ein System, das selbst ein Irrer anwenden kann, und so wird es auch nur ein Irrer anwenden wollen.

SOLARIS-RMB e.V. AGM e.V.
Seiten (2): « 1 [2]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben