Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Experimental & Forschung > Motoren & Antriebstechnologien > Herstell-Erlaubnis nach §27 SprengG (Top)
Ich...
...habe bereits eine Herstell-Erlaubnis.
...bin derzeit dabei, eine Erlaubnis zu erlangen.
...hätte Interesse an einer Erlaubnis
...wüsste nicht, wofür ich eine Erlaubnis bräuchte
...brauche keine Herstell-Erlaubnis

[Ergebnis zeigen]

Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (6): « 1 2 3 4 5 [6]

Autor Thema 
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1739

Status: Offline

Beitrag 7286912 [Alter Beitrag19. Dezember 2010 um 13:01]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Lagerung und Tests würden bei mir auf unserem Firmengelände stattfinden, da wohnt keiner (Industriegebiet) und wir haben massig platz. Das ist also nicht das Problem. Zuhause würde ich das auch gar nicht haben wollen.

Es geht auch nicht nur um Kosten:
Ich habe z.B. das Bestreben meine Modelle komplett selbst zu bauen, Flossen, Rohre, Spitzen und auch die Elektronik kann ich, der Motor fehlt noch. Das würde ich einfach gerne machen, weil ich Spaß daran habe.

Ich bin auch nicht so sicher, dass die Initiative etwas wird, aber es gibt eigentlich keinen Grund der dagegen spricht. Wenn man die Fachkunde hat, und das ist ja Sinn des Lehrgangs, und die entsprechenden Einrichtungen wo man das gefahrlos machen kann, was spricht dann dagegen?
Prinzipiell darf eine Behörde so eine Erlaubnis nur dann verweigern wenn es einen Grund dafür hat, und wenn man die Fachkunde hat und die Lagerung usw. geklärt ist, gibt es keinen Grund.

Jeder darf Feuerwerk Klasse IV zünden, sobald er die Fachkunde nachgewiesen hat. Da kann auch eine Menge schief gehen, aber als Fachkundiger hat man ja ein eigenes Interesse daran das ganze sorgfältig zu machen. Privatpiloten sind noch viel gefährlicher, aber auch die lässt man in die Luft sobald sie gezeigt haben, dass sie es können. Ich sehe da also kein prinzipielles Problem, machbar ist es sicher wenn man die richtigen Leute anspricht und das ganze vernünftig beschränkt.

Louis

Always keep the pointy side up!
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7286914 [Alter Beitrag19. Dezember 2010 um 13:18]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

evtl. wäre ja bei einem Herstell- und Lagerstättenproblem eine zentrale Einrichtung wo alle ihre Motoren bauen könnten eine Lösung. Dann wäre auch die finanzielle Belastung des einzelnen was Gerätschaften angeht geringer.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7286945 [Alter Beitrag23. Dezember 2010 um 13:49]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

habe ich per Zufall entdeckt, und weil es zum Thema passt, denke ich kann man es hier auch mal posten.
Es handelt sich um eine Anleitung wie man selber kleine Schwarzpulvermotore bauen kann. Der Werkzeugaufwand ist schon beachtlich.

Viel Spaß beim lesen. Es sollte klar sein das es bis nach dem Lehrgang erstmal nur beim lesen bleiben muss wink

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Julia-Renee

Anzündhilfe

Julia-Renee

Registriert seit: Aug 2004

Wohnort: Koenigsbrunn

Verein: SOLARIS, RAMOG

Beiträge: 25

Status: Offline

Beitrag 7289947 [Alter Beitrag02. Januar 2011 um 03:19]

[Melden] Profil von Julia-Renee anzeigen    Julia-Renee eine private Nachricht schicken   Besuche Julia-Renee's Homepage    Mehr Beiträge von Julia-Renee finden

Hallo ich bins mal wieder nach langer Zeit cool

alllsoo Leute. Ich glaube kaum das bei der derzeitigen "Panik" seitens unserer Gesetzgebenden
Organe so ein Projekt zu machen ist.

Ich bin stiller Mitleser bei Versuchschemie und was da zur Zeit abgeht bzgl. von geplanten
Verboten und Überwachungen bzgl. verschiedener Chemikalien traurig...selbst einfachste
Chemilkalien ohne Missbrauchspotenzial sollen dort verboten werden....

Ferner stimme ich Lavalle zu selber mischen erhöht die Gefahr von Unfällen beträchtlich und
würde unserem Hobby meiner Meinung nach nur schaden...

Ich weiß es ist ein Dilemma immer weniger Treibsätze offiziell zu beziehen (vom Z24 mal abgesehen) ist schon doof.

Also falls es sowas mal geben sollte bin ich dabei oder falls iich mit meinen beschränkten
Müglichkeiten mithelfen kann auch---allein mir fehlt der Glaube....

Liebe Grüße

Julia-Renée

Seiten (6): « 1 2 3 4 5 [6]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben