Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Experimental & Forschung > Motoren & Antriebstechnologien > Herstell-Erlaubnis nach §27 SprengG (Top)
Ich...
...habe bereits eine Herstell-Erlaubnis.
...bin derzeit dabei, eine Erlaubnis zu erlangen.
...hätte Interesse an einer Erlaubnis
...wüsste nicht, wofür ich eine Erlaubnis bräuchte
...brauche keine Herstell-Erlaubnis

[Ergebnis zeigen]

Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (6): « 1 2 3 [4] 5 6 »

Autor Thema 
Dirk

Überflieger

Dirk

Registriert seit: Feb 2002

Wohnort: Woltersdorf (Berlin)

Verein: AG Modellraketen, L1, T2, §7, §20,§27

Beiträge: 1880

Status: Offline

Beitrag 7283925 [Alter Beitrag14. Dezember 2010 um 18:42]

[Melden] Profil von Dirk anzeigen    Dirk eine private Nachricht schicken   Besuche Dirk's Homepage    Mehr Beiträge von Dirk finden

wenn es sich auf Raketen (Treiber usw) bezieht hab ich damit keine Probleme.
Das habe ich aber aus Deinen Beiträgen so nicht rausgelesen.

Gruß Dirk


srrocketry

Raketenbauer

srrocketry

Registriert seit: Sep 2009

Wohnort: Straubing

Verein: DERA, Tripoli Level2

Beiträge: 114

Status: Offline

Beitrag 7283927 [Alter Beitrag14. Dezember 2010 um 19:39]

[Melden] Profil von srrocketry anzeigen    srrocketry eine private Nachricht schicken   Besuche srrocketry's Homepage    Mehr Beiträge von srrocketry finden

Hätte ich ausformulieren sollen, ist mir jetzt klar...
Ich dachte das wäre klar, weil in den Klassen P2 und S2 (Früher T2) auch nur Treibsätze stehen.
Nur bitte nicht gleich irgendwelche Vermutungen aufstellen.

Was denkst du eigentlich über so einen Schein?
Sollte das Verwenden mit drinn sein?

Ich finde es sollten beide Sachen getrennt werden,
da Flugberechnungen usw. ... nichts mit einem Hersteller Lehrgang zu tun haben.
Dafür gibt's ja den T2 (Erlaubnis nach Paragraph 27)


Grüße, Markus

Geändert von srrocketry am 14. Dezember 2010 um 19:53

osmadie

SP-Schnüffler


Supervisor

osmadie

Registriert seit: Feb 2006

Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Verein: Solaris-RMB e.V.

Beiträge: 510

Status: Offline

Beitrag 7283931 [Alter Beitrag14. Dezember 2010 um 21:18]

[Melden] Profil von osmadie anzeigen    osmadie eine private Nachricht schicken   osmadie besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von osmadie finden

Nur um mal wieder alles ein bißchen einzufangen.

Ein Lehrgang, wie wir ihn bräuchten, hätte nichts mit Sprengtechnik zu tun. Das wollen wir auch nicht. Folglich wäre der Lehrgang auch nicht geeignet, einen allgemeinen Umgang mit allen Explosivstoffen zu erlernen. Es soll auch nicht gelehrt werden, wie man Feuerwerk baut.

Ein solcher Lehrgang sollte sich wirklich nur auf Raketentreibstoffe und zugehörige pyrotechnische Sätze wie schon weiter oben beschrieben beschränken. Die Erlaubnis, die wir anstreben, soll ja auch nicht das Durchführen von Sprengungen beinhalten.

Eins noch. Unterlasst es bitte, nun in gesammelter Manschaft bei der BG Chemie aufzutreten um Euch für einen Lehrgang anzumelden. Das nervt die am Ende nur. Wenn das vielleicht für weinige Einzelne in der Vergangenheit eine Möglichkeit war, könnten durch so eine Aktion ganz schnell alle Türen zugeschlagen werden.

Gruß
Oliver

Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.
Werner Heisenberg
Lschreyer

Grand Master of Rocketry

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 2014

Status: Offline

Beitrag 7283937 [Alter Beitrag15. Dezember 2010 um 10:49]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Eben, Herstellung und Verwendung von Treibstoffen für Raketenantriebe. Nicht mehr und nicht weniger.
Darunter fallen dann die anerkannten APCP-Stoffe sowie Zucker-Nitrat-Treibsätze, beides rcht ungefährliche Sachen. Mehr brauchts eigentlich nicht, das würde ich mir auch gerne von fachkundigen zeigen lassen.

Ich möchte ganz sicher keine "Sprengstoffe" herstellen oder verwenden, möchte das auch nicht behördlich vermerkt haben, da steht man dann sicher auf ganz anderen Listen als beim T2-Schein..
Die Lagerung solcher Stoffe ist auch nicht möglich, ein Bunker hat nicht jeder.
Und Schwarzpulver kaufe ich wenn ich s brauche, das muss ich nicht herstellen können.

Louis

Always keep the pointy side up!
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2724

Status: Offline

Beitrag 7283938 [Alter Beitrag15. Dezember 2010 um 11:29]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Zitat:
Herstellung und Verwendung von Treibstoffen für Raketenantriebe. Nicht mehr und nicht weniger.

Genau so sehe ich das auch!
Grüße, Rolli
Bäckchen

rauchender Poseidon

Bäckchen

Registriert seit: Jun 2004

Wohnort: Nähe NE

Verein:

Beiträge: 2476

Status: Offline

Beitrag 7285908 [Alter Beitrag16. Dezember 2010 um 13:46]

[Melden] Profil von Bäckchen anzeigen    Bäckchen eine private Nachricht schicken   Besuche Bäckchen's Homepage    Mehr Beiträge von Bäckchen finden

Zitat:
Original geschrieben von Rolli

Zitat:
Herstellung und Verwendung von Treibstoffen für Raketenantriebe. Nicht mehr und nicht weniger.

Genau so sehe ich das auch!
Grüße, Rolli




Hallo,
genau so wie oben sehe ich das auch.
Dann wäre ich auch dabei
Gruß
Andreas

In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders !?
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7285911 [Alter Beitrag16. Dezember 2010 um 13:53]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

bei dem großen Interesse kommt bei mir nun die Frage hoch nach dem warum. Warum ist das Interesse so groß, gibt es nicht schon genug Motoren die jeden Bereich abdecken, so das man keinen Lückenfüller selber bauen muss? Das soll jetzt kein Vorwurf sein, sondern es würde mich wirklich interessieren warum man selber Motoren bauen möchte. Es wäre toll wenn der ein oder andere seine Beweggründe nennen würde.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Lschreyer

Grand Master of Rocketry

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 2014

Status: Offline

Beitrag 7285913 [Alter Beitrag16. Dezember 2010 um 14:45]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Die Kosten :-)
Und der Spaß am Experimentieren.

Louis

Always keep the pointy side up!
Felix N

Überflieger

Felix N

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort: Leimen

Verein: HGV, TRA 11237 L1, Solaris-RMB, DMFV, MFC Walldorf

Beiträge: 1424

Status: Offline

Beitrag 7285916 [Alter Beitrag16. Dezember 2010 um 17:25]

[Melden] Profil von Felix N anzeigen    Felix N eine private Nachricht schicken   Besuche Felix N's Homepage    Mehr Beiträge von Felix N finden

Wenn man es realistisch betrachtet, dürften Kosten nicht wirklich ein Punkt sein. Selbst wenn man später mal M-Reloads für vielleicht 80 Euro herstellen kann, bist du soweit bist, hast du das x-fache in Equipment, Tests zur Charakterisierung deiner Rezeptur usw gesteckt...

Den Spaß am Experimentieren kann ich jedoch voll unterstützen =)

Gruß
Felix

Sky´s not the limit! smile
PyroHunter

Epoxy-Meister

PyroHunter

Registriert seit: Jun 2006

Wohnort: Görlitz / Sachsen

Verein: AGM

Beiträge: 308

Status: Offline

Beitrag 7285917 [Alter Beitrag16. Dezember 2010 um 17:44]

[Melden] Profil von PyroHunter anzeigen    PyroHunter eine private Nachricht schicken   PyroHunter besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von PyroHunter finden

Zitat:
Original geschrieben von Lschreyer

Die Kosten :-)
Und der Spaß am Experimentieren.

Louis






Sehe ich genauso.


Und Felix spätestens wenn du 10x M geflogen bist, haste die kosten wieder raus wink

Östlichster Raketenflieger Deutschlands.
Seiten (6): « 1 2 3 [4] 5 6 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben