Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Sport & Wettbewerb > Baubericht Sportmodell S1-D
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): « 1 2 [3]

Autor Thema 
Paul

SP-Schnüffler


Moderator

Paul

Registriert seit: Sep 2001

Wohnort: Lüdenscheid

Verein: LSV Lilienthal / TRA / Solaris

Beiträge: 901

Status: Offline

Beitrag 7306934 [Alter Beitrag30. Januar 2011 um 11:34]

[Melden] Profil von Paul anzeigen    Paul eine private Nachricht schicken   Paul besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Paul finden

Hallo,
Zitat:
Für mich heißt das dann auch, so leicht wie möglich zu bauen.



Ja, das stimmt wink aber das ist noch nicht alles. Dazu kommen noch andere Faktoren die genau wichtig oder vielleicht wink noch wichtiger sind. Die durch die Rakete erreichte Höhe ist kein Zufallsergebnis oder eine reine Glücksache. Ich meine, der Wettbewerb (S1-D) läuft schon in unseren Köpfen. Viele machen sich schon Gedanken, wie soll die "perfekte Rakete" aussehen.

Zitat:
Ein paar Wettbewerbsgeheimnisse muss man ja noch haben wink.



... und genau so stelle ich mir die Wettbewerbe vor wink. Wenn das Alles offen wäre oder noch besser, wenn das Alles zu kaufen wäre, was wäre das für ein Wettbewerb ? Der Letzte wird mit Sicherheit über den Hersteller schimpfen was für eine Sch... Rakete.

Grüße
Paul
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1868

Status: Offline

Beitrag 7307932 [Alter Beitrag02. Februar 2011 um 13:28]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Beim D7 stimmt das sicher, da nennt Rocksim 50,9 g als optimale Masse.

Siehe Bild.
Ist eine nette funktion, bei größeren Motoren lohnt sich da einmal reinzuschauen.

Ist natürlich die Frage wie das hinkommt.

Louis

Geändert von Lschreyer am 02. Februar 2011 um 13:31


Always keep the pointy side up!
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1161

Status: Offline

Beitrag 7307937 [Alter Beitrag02. Februar 2011 um 15:58]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Die Kurve sieht physikalisch nicht sehr plausibel aus. Für die Unstetigkeiten im Verlauf gibt es keinen Grund. Ein gutes Beispiel wie so etwas aussehen soll sind Andreas Müllers Nomogramme.

http://rockets.othello.ch/

Gruß,
Reinhard

Die Macht des Wassers ist so gewaltig, daß selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.
aus einem Kinderaufsatz
laminator

Epoxy-Meister

laminator

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Chemnitz

Verein: RMC-Sachsen e.V.

Beiträge: 438

Status: Offline

Beitrag 7309908 [Alter Beitrag05. Februar 2011 um 23:20]

[Melden] Profil von laminator anzeigen    laminator eine private Nachricht schicken   Besuche laminator's Homepage    Mehr Beiträge von laminator finden

Gehört zwar nicht zu S1D aber zu einer anderen Modellsportklasse (S6A).
Da ich auch nicht alles dem Zufall überlasse und immer was zu rechnen habe, gibt es für euch mal ein Diagramm. Wettbewerbsmodell 500mm Gesamtlänge und 40mm Durchmesser und angenommener cw-Wert von 0,150. Treibsatz ist ein A3. Mit dem Startfertigen Modellgewicht geht man in das Diagramm.
Da gib es auch keine Unstetigkeitenwink
.
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7310900 [Alter Beitrag06. Februar 2011 um 10:32]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

das Maximum liegt dort bei 15g. Die Frage ist doch nun, kann man das mit einem realen Modell erreichen?

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


laminator

Epoxy-Meister

laminator

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Chemnitz

Verein: RMC-Sachsen e.V.

Beiträge: 438

Status: Offline

Beitrag 7310902 [Alter Beitrag06. Februar 2011 um 14:43]

[Melden] Profil von laminator anzeigen    laminator eine private Nachricht schicken   Besuche laminator's Homepage    Mehr Beiträge von laminator finden

Die 15 Gramm kann man nicht erreichen, es geht aber bei ca. 17g los.
Das Diagramm war auch nur ein Beispiel. Man erkennt schön die Zusammenhänge Gewicht/Flughöhe/Gleitdauer(Verzögerung).
Ich starte auch nicht mit A3 Treibsätzen und die Modelle haben keinen cw von 0,150.
bepunkt

Drechsel-Lehrling

Registriert seit: Aug 2004

Wohnort: Leinburg

Verein: RMV '82 e.V.

Beiträge: 55

Status: Offline

Beitrag 7375901 [Alter Beitrag12. April 2011 um 18:11]

[Melden] Profil von bepunkt anzeigen    bepunkt eine private Nachricht schicken   Besuche bepunkt's Homepage    Mehr Beiträge von bepunkt finden

Wer von euch fliegt denn dieses Jahr bei S1D noch mit?
Geflogen wird laut Sportkalender in Waltersberg, Manching und Schneeberg.
Gruß
Werner

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! <Hannibal - A-Team> idee
Matz

Anzündhilfe

Matz

Registriert seit: Aug 2008

Wohnort: München

Verein: WARR, RMV 82 e.V.

Beiträge: 22

Status: Offline

Beitrag 7376920 [Alter Beitrag13. April 2011 um 22:56]

[Melden] Profil von Matz anzeigen    Matz eine private Nachricht schicken   Besuche Matz's Homepage    Mehr Beiträge von Matz finden

Bin dabei. Anmeldung ist schon draußen. Termine sind im Kalender eingetragen. Modell ist im Bau smile

Grüße
Matz
Paul

SP-Schnüffler


Moderator

Paul

Registriert seit: Sep 2001

Wohnort: Lüdenscheid

Verein: LSV Lilienthal / TRA / Solaris

Beiträge: 901

Status: Offline

Beitrag 7421902 [Alter Beitrag08. Mai 2011 um 12:45]

[Melden] Profil von Paul anzeigen    Paul eine private Nachricht schicken   Paul besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Paul finden

Hallo,
Ich habe mich noch nicht angemeldet, aber so wie ich das sehe der 2 TW ist zusammen mit AGM - Fliegen in Manching. Ich habe versprochen, wenn die TW zusammen mit den großen Flugtagen geflogen werden, werde ich die auch mitmachen.
Meine Frage : Wie viele Sportler haben sich bis dato angemeldet ?
Der Startgebühr in Höhe von 45€ (S1-D) finde ich auch etwas übertrieben. Aus meinem Verein ist keiner bereit so viel Geld zu bezahlen - 47 € das ist bei uns der Jahresbeitrag für die Jugendlichen !!!
Das nur am Rande. Meine Frage ist immer noch, wer und wie viele machen mit smile ?

Grüße
Paul

Geändert von Paul am 09. Mai 2011 um 08:54

bepunkt

Drechsel-Lehrling

Registriert seit: Aug 2004

Wohnort: Leinburg

Verein: RMV '82 e.V.

Beiträge: 55

Status: Offline

Beitrag 7440902 [Alter Beitrag19. Mai 2011 um 17:50]

[Melden] Profil von bepunkt anzeigen    bepunkt eine private Nachricht schicken   Besuche bepunkt's Homepage    Mehr Beiträge von bepunkt finden

Hallo Paul,
bis jetzt sind fünf feste Anmeldungen für S1D eingegangen.
Gruß
Werner

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! <Hannibal - A-Team> idee
Seiten (3): « 1 2 [3]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben