Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Neue Motore made in Germany
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (14): « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 »

Autor Thema 
Trevize

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jan 2008

Wohnort: nahe Gö

Verein: Solaris, TRA (L1), AGM

Beiträge: 837

Status: Offline

Beitrag 7310901 [Alter Beitrag06. Februar 2011 um 10:55]

[Melden] Profil von Trevize anzeigen    Trevize eine private Nachricht schicken   Trevize besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Trevize finden

Nun ja...

Mit H5k habe ich keine Erfahrung, aber bei den anderen SP-Motoren aus heimischer Produktion liegt die Platzerrate die ich bei >> 1000 Flügen beobachtet habe, im Promillebereich. Und die war meist auf Handlingfehler zurückzuführen. Von den FSI-Motoren platzte rund ein Fünftel, ATs haben sich in zwei Jahren mit knapp 100 Starts schon zwei Stück zerlegt (SU und Reload). 100 % Zustimmung, was die BC betrifft - Ein Musterbeispiel an Zuverlässigkeit in jeder Hinsicht.

Aber zurück zum Thema... Wenn Klima die Motoren auf den Markt bringt, wäre das großartig. Dann müssen sie nur noch... ...zuverlässig zünden (Cluster!) und preislich u n t e r den Estes-Pendants (Einsteiger-Motoren!) liegen. Ich bin gespannt, ob das bei der aufwändigen Herstellung drin ist. Hut ab, wenn...

Grüße,

Hagen
Mad SkillZ

Drechsel-Lehrling

Registriert seit: Mär 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 69

Status: Offline

Beitrag 7310903 [Alter Beitrag06. Februar 2011 um 16:38]

[Melden] Profil von Mad SkillZ anzeigen    Mad SkillZ eine private Nachricht schicken   Mad SkillZ besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Mad SkillZ finden

Zu diesem Thema hätte ich mal ne Frage: Soweit ich weiß gibt es von Aerotech bereits Single-Use Composite Motoren mit weniger als 20 Gramm Treibmasse:
D21-4T, D21-7T, E20-4W, E20-7W, E30-4T und den E30-7T
(Quelle: http://www.apogeerockets.com/aerotech_motors.asp).
Weiß jemand warum diese Motoren in Deutschland trotzdem nicht ohne T2-Schein zu bekommen sind?

LG Chris
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 446

Status: Offline

Beitrag 7310904 [Alter Beitrag06. Februar 2011 um 17:57]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden

So, bin wieder von der Messe zurück.
Habe über 1 Stunde mit Robert Klima gesprochen und ihn natürlich auch wegen den Fotos seiner neuen Motore gefragt. Hat mir leider nicht gestattet diese zu fotografieren, weil er meinte das da noch evtl. kleine Änderungen stattfinden werden. Das einzige was ich veröffentlichen darf ist dieses Foto:






Auch die Farbgebung der Motore steht noch nicht 100%ig fest, sie sollen wahrscheinlich rot mit weißer bzw. schwarzer Schrift gefertigt werden. Mit der ersten Auslieferung, lt. seiner Aussage, ist in ca. 1/2 Jahr zu rechnen. Leider nicht viel neues hinsichtlich der Motore made by Klima, außer vlt. das die BAM schonmal zu 80% die Genehmigung erteilt haben soll.

Michael




Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
Leo_N

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nähe Nürnberg

Verein: NAR L1

Beiträge: 237

Status: Offline

Beitrag 7310906 [Alter Beitrag06. Februar 2011 um 18:23]

[Melden] Profil von Leo_N anzeigen    Leo_N eine private Nachricht schicken   Besuche Leo_N's Homepage    Mehr Beiträge von Leo_N finden

Danke Michael.

Wir dürfen gespannt sein smile

Gruß,

Leo

My Rocket Fleet @ http://www.leo.nutz.de
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1175

Status: Offline

Beitrag 7310907 [Alter Beitrag06. Februar 2011 um 19:04]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Zitat:
Original geschrieben von Mad SkillZ

Zu diesem Thema hätte ich mal ne Frage: Soweit ich weiß gibt es von Aerotech bereits Single-Use Composite Motoren mit weniger als 20 Gramm Treibmasse:
D21-4T, D21-7T, E20-4W, E20-7W, E30-4T und den E30-7T
(Quelle: http://www.apogeerockets.com/aerotech_motors.asp).
Weiß jemand warum diese Motoren in Deutschland trotzdem nicht ohne T2-Schein zu bekommen sind?




Hi,

diese Motoren brauchen immer noch den T2 Schein. Es wurde aber mal angedacht welche als T1 zuzulassen. Ob das Thema derzeit noch aktuell ist, weiß ich aber nicht.

Gruß,
Reinhard

Die Macht des Wassers ist so gewaltig, daß selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.
aus einem Kinderaufsatz
eha

Epoxy-Meister

eha

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: NRW, 58566 Kierspe

Verein: RAMOG, MFM Meinerzhagen

Beiträge: 297

Status: Offline

Beitrag 7311917 [Alter Beitrag09. Februar 2011 um 00:50]

[Melden] Profil von eha anzeigen    eha eine private Nachricht schicken   Besuche eha's Homepage    Mehr Beiträge von eha finden

Was heißt D3P-Langbrenner? Wie lang soll der brennen?


Geändert von eha am 09. Februar 2011 um 00:50


angel Engelbertangel
der alles nur mit rechts macht
Zreak

Drechsel-Lehrling

Zreak

Registriert seit: Jul 2010

Wohnort: Kahl

Verein:

Beiträge: 68

Status: Offline

Beitrag 7311923 [Alter Beitrag09. Februar 2011 um 09:35]

[Melden] Profil von Zreak anzeigen    Zreak eine private Nachricht schicken   Zreak besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Zreak finden

Hallo Eha,

Kann man wie folgt grob überschlagen:
20Ns Gesammt Impuls (D-Motor) geteilt durch 3 N Schub (daher D3)

Macht etwa 6 s Brenndauer wink

Gruß,
Christoph
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1981

Status: Offline

Beitrag 7311928 [Alter Beitrag09. Februar 2011 um 10:19]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Cool, schön das Robert damit endlich voran kommt. Nur schade dass es noch ein halbes Jahr dauert.

Die zulassung der AT Single Use als T1-Motor wurde in der AGM einmal angedacht, aber verworfen weil Robert uns die Produktion angekündigt hatte. Der Preis einer Zulassung ist enorm. Auch sind die Single-Use bei uns so teuer, dass sich ein Verkauf kaum lohnt.

Louis

Always keep the pointy side up!
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 446

Status: Offline

Beitrag 7311935 [Alter Beitrag09. Februar 2011 um 13:10]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden

Zitat:
Original geschrieben von Zreak

Hallo Eha,

Kann man wie folgt grob überschlagen:
20Ns Gesammt Impuls (D-Motor) geteilt durch 3 N Schub (daher D3)

Macht etwa 6 s Brenndauer wink

Gruß,
Christoph





Und das P steht für plugged, also ohne Ausstoßladung.

Gruß
Michael



Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 4121

Status: Offline

Beitrag 7311957 [Alter Beitrag09. Februar 2011 um 23:04]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Zitat:
Original geschrieben von bully

WECO stellt einfach keine D7 mehr her, weiß der Geier warum. Wird höchstwahrscheinlich der zu geringe Absatz der Motore sein, denn auch bei WECO regiert das Geld und was nicht genügend einbringt wird rigoros aus der Produktion genommen.





He Leute,

bevor ihr alle auf WECO schimpft, macht euch bitte eines klar, das wir es nur dem Idealismus
des Geschäftsführers von Sachsen Feuerwerk, (jetzt WECO) Herrn Pillau zu verdanken haben
das es in den letzten 10 Jahren in Deutschland überhaupt Modellraketenmotoren vom Typ:
A8-3, B4-4, C6-3, D7-3, Held1000 und Held5000 gab!
Die Fertigung dieser Motoren war von Anfang an vollig unprofitabel, da unsere Szene viel
zu klein ist um für so große Firmen auch nur minimalste Gewinne zu bringen!

Ich hatte selber die Gelegenheit mir die Motorenfertigung in Freiberg unter Führung von
Herrn Pillau anzuschauen, dabei gab er zu bedenken, das die gesamte Jahresproduktion
an Modellraketenmotoren für den deutschen Markt dort an einen halben Tag vom Band läuft....!!!
Die Umrüstzeiten der hochproduktiven Maschinen sind um ein vielfaches höher.

Wir sind also definitiv kein Markt!
Natürlich wird da von Seitens WECO nicht noch Geld in die Entwicklung und Verbesserung
dieser Motoren gesteckt. Das wäre reine Verschwendung.

Also seht das doch einfach mal so, ohne die manchmal mehr oder weniger zuverlässigen
kleinen Einsteigermotoren von (SF) WECO wären viele garnicht hier und die Modellraketenszene
wäre in Deutschland mit Sicherheit schon ausgestorben!

Andreas


Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Seiten (14): « 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben