Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Probleme & FAQ > Feuerfestes Seil verbrannt??
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Ferdi

Anzündhilfe

Ferdi

Registriert seit: Feb 2011

Wohnort: Zams

Verein:

Beiträge: 11

Status: Offline

Beitrag 7318921 , Feuerfestes Seil verbrannt?? [Alter Beitrag04. März 2011 um 17:16]

[Melden] Profil von Ferdi anzeigen    Ferdi eine private Nachricht schicken   Ferdi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Ferdi finden

Hallo,

ich lies heute meine Rakete (Astra 1) starten. Bereits nach dem 2. versuch war das gelbe Seil so verkohlt, dass ich keinen dritten mehr gewagt habe da ich dachte, dass Seil würde durchbrennen.

Schutzwatte habe ich eigentlich viel reingetan, wie viel gehört denn eig. rein und wie dicht? Also soll man es rein stopfen oder nicht?

Danke im Vorraus!

mfG
Ferdi
holger_t

Epoxy-Meister

holger_t

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Wallenhorst

Verein: Solaris/AGM/TRA # 11650 L2 / T2

Beiträge: 469

Status: Offline

Beitrag 7318922 [Alter Beitrag04. März 2011 um 17:21]

[Melden] Profil von holger_t anzeigen    holger_t eine private Nachricht schicken   holger_t besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von holger_t finden

Hallo Ferdi,

die Schutzwatte sollte locker im Rohr liegen. bei der Astra würde ich mal sagen 2 x Wahlnuß größe.

Die Kordeln sind oftmals für meinen Geschmack zu dünn.
Ersatz findest Du hier:

http://www.rocket-onlineshop.de/index.php?cat=c289_Kordeln.html

Ich denke 1,5 mm und deine Probleme gehören der Vergangenheit an.

Die Kordeln halten aber auch nicht ewig, irgendwann müssen sie mal getauscht werden.

Gruß

Holger

Meine Bilder können gerne privat genutzt werden, jedoch sollte eine Namensnennung und info an mich erfolgen!
Ferdi

Anzündhilfe

Ferdi

Registriert seit: Feb 2011

Wohnort: Zams

Verein:

Beiträge: 11

Status: Offline

Beitrag 7318923 [Alter Beitrag04. März 2011 um 17:35]

[Melden] Profil von Ferdi anzeigen    Ferdi eine private Nachricht schicken   Ferdi besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Ferdi finden

Okay danke.
Aber wie tausche ich die Kordel aus? Sie ist ja an der Motorenhalterung befestigt, und die ist in der Rakete angeklebt?

mfG
Ferdi
DennisP

SP-Schnüffler

DennisP

Registriert seit: Mär 2010

Wohnort: Giessen

Verein: AGM, Solaris, TRA (L2)

Beiträge: 695

Status: Offline

Beitrag 7324922 [Alter Beitrag19. März 2011 um 09:44]

[Melden] Profil von DennisP anzeigen    DennisP eine private Nachricht schicken   DennisP besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von DennisP finden

Hallo, Ferdi!

Ich kenne leider die Astra 1, und wie die Kordel da befestigt ist, nicht.
Aber für die Zukunft kannst du auch schon bei sehr kleinen Raketen eine Kleine Ringöse
am obersten Spant anbringen.



Zum Tausch kannst du dann die Kordel mit Hilfsmitteln (Stöckchen) durch die Öse fummeln und mit
einem Palstek verknoten

Knoten

Viele Grüße,
Dennis
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 446

Status: Offline

Beitrag 7324927 [Alter Beitrag19. März 2011 um 17:29]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden



Hallo Ferdi,

die Idee mit der Ringöse an einem Zusatzspannt ist nicht schlicht. Du darfst dann aber nicht vergessen, das das Modell evtl. neu ausgewogen werden muß. Am besten du machst dann einen Schwingtest um zu sehen wie das Modell reagiert. Schätze das du etwas Gewicht indie Spitze packen mußt damit sie auch schön waagerecht im Schwingtest liegt.
Eine andere, wenn auch nicht gerade die beste Möglichkeit, du schneidest dir aus Papier einen einen Schockanker in dem du dann die Kordel einklebst und diesen dann ca. 2,5 bis 3 cm tief innen am Körperrohr anklebtst. Bei dieser Methode besteht allerdings die Gefahr das das Körperrohr am oberen Rand einreißen könnte. Wenn du SpaceCad haben solltest kannst du ja die Rok damit konstruieren und sehen wie sie sich verhält, vom Druckpunkt und Schwerpunkt her.
Ansonsten habe ich noch einige Modelle von der Astra 1 als Bausatz bei mir liegenfg

Gruß
Michael





Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 446

Status: Offline

Beitrag 7324928 [Alter Beitrag19. März 2011 um 17:34]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden



Zur Verdeutlichung mit dem Schockbandanker hier eine kleine Skizze










Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben