Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Nutzlasten & Bergungssysteme > Realisierung MAGIER

Wie hättet ihr euren MAGIER denn ??
MAGIER ....brauch ich nicht !!!
0
?
Ich würde vorbestückte Platine kaufen
0
?
Ich möchte nicht selber löten...Fertig-Magier
0
?
Fertig-Magier...ja..aber dann in SMD
0
?
Die jetzige Platine ist mir zu groß !! 50x120mm
0
?
Ich möchte alles selber machen !!!
0
?
MAGIER ??? viel zu kompliziert !!!
0
?
Als Waraflieger hätte ich noch andere Funktionen
0
?
ich warte mal ab !!!!
0
?
MAGIER ja...kommt aber auf den Preis an !!
0
?
Total:
0 Stimme(n)
100%


Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (8): « 1 2 3 4 5 6 [7] 8 »

Autor Thema 
andreasweber

Poseidon

andreasweber

Registriert seit: Sep 2006

Wohnort: Straubing

Verein: Alleineflieger (leider!)

Beiträge: 1093

Status: Offline

Beitrag 131461 [Alter Beitrag29. Oktober 2007 um 10:32]

[Melden] Profil von andreasweber anzeigen    andreasweber eine private Nachricht schicken   andreasweber besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von andreasweber finden

Hi Uli,

klasse die Funktionen. Mir reicht es wenn ich zwei Servos ansteuern kann. Über Timer und Magnetfeld.
SNOs brauchen wir Waraler ja nicht. big grin

Gruß Andy

Meine Texte sind nach irgendeiner Rechtschreibreform verfasst! Welche weiß ich selber nicht so genau! ;-)
http://www.ichwerdegooglebenutzenbevorichdummefragenstelle.com/
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1983

Status: Offline

Beitrag 131463 [Alter Beitrag29. Oktober 2007 um 10:56]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Ich hatte per PM 2 Stück bestellt, wie gesagt eilt aber nicht.

Gibts eigentlich irgendwo eine Anleitung o. ä. wo die vielen Anschlüsse beschrieben werden?

Ein Modell zum fliegen wartet schon auf dem Magier :-) Meine neue Kamera/Cansat-Rakete werde ich damit ausrüsten.

Louis

Always keep the pointy side up!
icepic

SP-Schnüffler

icepic

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Schönaich

Verein: Solaris-RMB e.V.;TRA #10579 L2;T2

Beiträge: 810

Status: Offline

Beitrag 131512 [Alter Beitrag30. Oktober 2007 um 00:55]

[Melden] Profil von icepic anzeigen    icepic eine private Nachricht schicken   Besuche icepic's Homepage    Mehr Beiträge von icepic finden

Zitat:
Original geschrieben von Lschreyer


Gibts eigentlich irgendwo eine Anleitung o. ä. wo die vielen Anschlüsse beschrieben werden?

Louis




Zu der Vorgänger Version gibt es eine Kurzanleitung, die aber nicht mehr auf dem neuesten Stand ist !!

Insbesondere hatte sie weniger Anschlussmöglichkeiten.

Alte Kurzanleitung:
Anhang: magier_smd_v11.pdf

Neue Platine:



JP1 - Servo Ausgang (PB1 o. PB3) wählbar über Lötjumper SJ2
JP2 - RS232 Schnittstelle TTL-Pegel zum Programmieren o. Firmware flashen mit Bootlader
JP4 - Servo Ausgang o. RC-Empfänger-Eingang (PB0 ICP)
JP6 - Servo Ausgang (belegt auch mit Ausgang für Zünder 1 PB4)
JP7 - Servo Ausgang (belegt auch mit Ausgang für Zünder 2 PB5)
LED - externe Duo LED
ISP - In System Programmierschnittstelle (zum Firmware flashen)
SJ1 - Lötjumper int. o. ext LEDs

Uli

Die Frage ob man den "neusten" PC hat, beantwortet man sich, wenn man links neben der SPACE-Taste schaut !!!!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1983

Status: Offline

Beitrag 131518 [Alter Beitrag30. Oktober 2007 um 09:12]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Danke für die Info. Habe ich das richtig gesehen, dass der Arm-Schalter immer installiert sein muss?

Könnte man für den Trigger nicht einen dieser Beschleunigungssensoren nehmen die z.B. auf dem Gwiz montiert sind? Dann spart man sich die externe Lösung. Nur so als Vorschlag, das würde den Einbau sehr erleichtern.

Louis

Always keep the pointy side up!
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1930

Status: Offline

Beitrag 131523 [Alter Beitrag30. Oktober 2007 um 12:03]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Uli,

besteht die Möglichkeit, dass nachdem die beiden Zünderkanäle gezündet haben, der Timer für den Servo anläuft?

Viele Grüße Ralf
icepic

SP-Schnüffler

icepic

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Schönaich

Verein: Solaris-RMB e.V.;TRA #10579 L2;T2

Beiträge: 810

Status: Offline

Beitrag 131529 [Alter Beitrag30. Oktober 2007 um 14:01]

[Melden] Profil von icepic anzeigen    icepic eine private Nachricht schicken   Besuche icepic's Homepage    Mehr Beiträge von icepic finden

Zitat:
Original geschrieben von Lschreyer
Habe ich das richtig gesehen, dass der Arm-Schalter immer installiert sein muss?

Könnte man für den Trigger nicht einen dieser Beschleunigungssensoren nehmen die z.B. auf dem Gwiz montiert sind? Dann spart man sich die externe Lösung.




Ja, der Arm-Schalter muss montiert sein, da er erst die Zündspannung an die Zünder legt. Im der Selbsttestroutine, werden die Zündfets getestet, d.h. sie werden einmal eingeschaltet und mit geschlossenem
ARM-Schalter würde es knallen. Natürlich könnte man durch entfernen der Routine auch eine Brücke statt dem Arm-Schalter einbauen, würde allerdings ein Teil der (Narren)-Sicherheit des MAGIERS verschwinden !!


Zitat:
Original geschrieben von Lschreyer
Könnte man für den Trigger nicht einen dieser Beschleunigungssensoren nehmen die z.B. auf dem Gwiz montiert sind? Dann spart man sich die externe Lösung.



Als externe Lösung hab ich mir das auch schon überlegt, der Triggereingang ist ein normaler Controllereingang
und muss nur von Hi auf Low-Pegel wechseln um einen Start zu erkennen. Eine externe Elektronik mit einem
Beschleunigungssensor wäre also denkbar.

Oder eben diese G-Switches. wie sie auf der EFC von Aerotech eingesetzt werden.

Erhältlich bei RS-Components z.B. Bestell-Nr. 289-7935 5G (gibts in 2G, 5G u. 10G Versionen)

Uli

Die Frage ob man den "neusten" PC hat, beantwortet man sich, wenn man links neben der SPACE-Taste schaut !!!!
icepic

SP-Schnüffler

icepic

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Schönaich

Verein: Solaris-RMB e.V.;TRA #10579 L2;T2

Beiträge: 810

Status: Offline

Beitrag 131530 [Alter Beitrag30. Oktober 2007 um 14:18]

[Melden] Profil von icepic anzeigen    icepic eine private Nachricht schicken   Besuche icepic's Homepage    Mehr Beiträge von icepic finden

Zitat:
Original geschrieben von RalfB


besteht die Möglichkeit, dass nachdem die beiden Zünderkanäle gezündet haben, der Timer für den Servo anläuft?

Viele Grüße Ralf




Das Problem ist Möglichkeiten etwas zu realisieren bestehen fast immer, für mich stellt sich nur die Frage wie
soll ich das in der Software "verwalten" o. "einstellen". Ich hab mich jetzt auf verschieden Betriebsarten( Modi-Nr.) festgelegt, da ist dann die Reihenfolge der Abläufe festgelegt, d.h. wann welcher Timer o. anderes
Event welches Event auslösen soll.
Könntest Du deinen Ablauf mal darstellen, so in etwa:

1. Trigger-Kontakt hat ausgelöst
2. Timer1 und Delay Timer läuft an
3. Ablauf Delay-Timer Magnetfeldsensor wird scharf geschaltet
4. Timer1 läuft ab --> Zündkanal 2 zündet
5. Magnetfeldsensor schaltet -->Zündkanal 1 zündet
6. Beide gezündet ? Timer2 läuft an
7. Timer2 abgelaufen --> Servo in open Stellung fahren

Ich habe die Abläufe als State-Maschine im Microcontroller gelöst das sieht dann in etwa so aus:


Die Frage ob man den "neusten" PC hat, beantwortet man sich, wenn man links neben der SPACE-Taste schaut !!!!
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1930

Status: Offline

Beitrag 131533 [Alter Beitrag30. Oktober 2007 um 16:33]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Uli,
genau so habe ich mir das vorgestellt. Ich würde gern nach einigen Minuten mit dem Servo die Fallschirme von der Raketenzelle trennen. Ich habe öfter das Problem gehabt, das sich meine Raketen den höchsten Baum am Waldrand zur Landung ausgesucht hatten. Mit dem Trennen der Fallschirme könnte man zumindest die Elektronik bergen. Den Sturz auf den Waldboden müsste sie bei gutem Einbau überleben.
Gruß Ralf
Scorpion_XIII

Poseidon

Scorpion_XIII

Registriert seit: Jun 2005

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 1154

Status: Offline

Beitrag 131534 [Alter Beitrag30. Oktober 2007 um 16:50]

[Melden] Profil von Scorpion_XIII anzeigen    Scorpion_XIII eine private Nachricht schicken   Besuche Scorpion_XIII's Homepage    Mehr Beiträge von Scorpion_XIII finden

Zitat:
Original geschrieben von RalfB

...Ich würde gern nach einigen Minuten mit dem Servo die Fallschirme von der Raketenzelle trennen...
Gruß Ralf




sorry etwas offtopic, aber das ist ja mal ne geniale Idee big grin
Nach der Baumlandung stellst du dich unter die Rakete: "Moment, die kommt gleich von alleine! Mit etwas Magie geht alles." *g* wink
Unglaublich, was für Möglichkeiten der Magier bietet. fg ruhe

Gruß
Scorpion_XIII

Geändert von Scorpion_XIII am 30. Oktober 2007 um 16:50


t(h)rust in GARDENA
Juerg

SP-Schnüffler

Juerg

Registriert seit: Jan 2001

Wohnort: 8102 Oberengstringen, CH

Verein: ARGOS

Beiträge: 951

Status: Offline

Beitrag 131537 [Alter Beitrag30. Oktober 2007 um 17:10]

[Melden] Profil von Juerg anzeigen    Juerg eine private Nachricht schicken   Besuche Juerg's Homepage    Mehr Beiträge von Juerg finden

Zitat:
Original geschrieben von icepic
Oder eben diese G-Switches. wie sie auf der EFC von Aerotech eingesetzt werden.
%Bild1
Erhältlich bei RS-Components z.B. Bestell-Nr. 289-7935 5G (gibts in 2G, 5G u. 10G Versionen)

Uli



Mach Dich / Euch nicht unglücklich, die Dinger von Assemtech lösen irgendwo zwischen 2 und 4.9g aus.
4.9g erreichen etwas langsamere und vor allem auch grosse Modelle nicht! -> Kein Trigger...

Es gibt andere Switches die auf 2 +/- 0.1g tolleriert sind. Die kosten etwas mehr, sind dann aber auch zuverlässig. Die EFC verwendet solche.

Gruss

Jürg

Geändert von Juerg am 30. Oktober 2007 um 17:11

Seiten (8): « 1 2 3 4 5 6 [7] 8 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben