Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Probleme & FAQ > gibt es evtl Zündprobleme?
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 441

Status: Offline

Beitrag 7415901 , gibt es evtl Zündprobleme? [Alter Beitrag06. Mai 2011 um 17:22]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden

Ich habe mir ein etwas futuristisch aussehendes Modell ausgedacht und glaube das ich vielleicht Probleme mit dem synchronen zünden bekommen könnte. Zur Veranschaulichung mal die Skizze des Hecks:






Die Angaben sind alle in Millimeter. In den Außenboostern sollen D-Motore als Nullbrenner, den Hauptantrieb auch mit D aber mit einem 7sec. Delay. Habe nun die Befürchtung das nicht alle synchron zünden. Hat jemand eine Idee??

Gruß
Michael


Geändert von bully am 06. Mai 2011 um 17:22


Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
Arnd

Raketenbauer

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Irgendwo in Deutschland

Verein: Dera.eV , AGM,T2

Beiträge: 157

Status: Offline

Beitrag 7416900 [Alter Beitrag06. Mai 2011 um 19:13]

[Melden] Profil von Arnd anzeigen    Arnd eine private Nachricht schicken   Arnd besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Arnd finden

Solange alles Schwarzpulver Treibsätze sind, ist es kein Problem die elektisch mit 3 SN0 Anzündern Synchron zu starten.


Cu Arnd


bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 441

Status: Offline

Beitrag 7416901 [Alter Beitrag06. Mai 2011 um 19:48]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden



ja, werden alles SP-Motore sein. Jedenfalls zuerst einmal, später vllt mal BC. Hängt aber vom Flugverhalten ab. Wird irgendwie ein Zwitter aus Star Trek und Galactica werden. Schaun mer moal.


Jedenfalls sei hier schon mal ein paar Daten verraten:
KörperrohrØ 56mm kombiniert mit 99mm
Spannweite 435mm
Länge 1230mm
Gewicht so ca. 400-500 Gramm

Mehr Info's und Baubericht sobald ich alle Bauteile vom Händler meines Vertrauens erhalten habe.

Gruß
Michael





Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7416902 [Alter Beitrag06. Mai 2011 um 21:52]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

das der mittlere nicht in der Mitte sitzt ist gewollt?
So wie Arnd schreibt, sollten alle synchron zünden, wenn sie denn zünden. Es ist hier sehr wichtig, das jeder Motor dem entsprechend vorbereitet wird, also schauen ob da noch Tonreste im Düsenkanal stecken und genügend SP als Zündladung nehmen. Ich meine, das bei D7 ein SN0 in den Düsenkanal passt. Wenn nicht, dann mit etwas SP und Tape vor die Düse kleben.
Was auch hilft für den Fall der Fälle, falls mal ein Motor nicht angeht, die beiden äußeren Motoren so anwinkeln, das diese durch den Schwerpunkt zeigen. Wenn dann einer nicht angeht, so ergibt das im gesamten kein Drehmoment. Die Rakete wird nur etwas seitlich fliegen.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 441

Status: Offline

Beitrag 7416903 [Alter Beitrag06. Mai 2011 um 22:27]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden

Zitat:
Original geschrieben von Neil

Hi,das der mittlere nicht in der Mitte sitzt ist gewollt?





Ja, das ist gewollt. Das ist ja nur die Heckansicht, in der fertigen Roc ist das von außen nicht mehr zu sehen. Wie schon gesagt wird das ein SciFi-Modell-Zwitter ( wow, tolles Wortfg ) aus Star Trek und Galactica. Habe bis jetzt nur ein paar Skizzen fertig und eine Material Zusammenstellung. Also noch etwas Geduld, mein Baubericht mit Fotos kommt schon noch.
Werde Morgen noch alles einmal durchrechnen und dann die Teile bestellen. Kann die Roc leider mit SpaceCad nicht berechnen, muß alles auf die althergebrachte Art ausprobieren. Aaaaber vlt stelle ich Morgen(?) mal meine Skizze hier reinwink

Gruß
Michael




Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 441

Status: Offline

Beitrag 7419900 [Alter Beitrag07. Mai 2011 um 20:24]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden



So, dann hier mal die Skizze. Nicht schön aber dafür seltenfg





Bei den vertikalen Fins werde ich wahrscheinlich experimentieren müssen was die Endgrößen anbelangt.

Gruß
Michael



Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 7424902 [Alter Beitrag09. Mai 2011 um 14:14]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Weco Motoren mit SN0 zünden kann übel in die Hose gehen. Es sind mehrere Fälle bekannt wo der Motor gar nicht zündete. Das liegt zum einen an der extrem kurzen Zündzeit und der geringen Wärmekapazität dieser Zünder, zum anderen daran dass der Pulverpressling im Motor durch Reste von Düsenmaterial oder auch Trennmittel ziemlich zündunwillig sein kann.
In den allermeisten Fällen klappt es - aber eben nicht immer. Drahtzünder sind da viel zuverlässiger.
Ansonsten den Zündkanal sorgfältigst vorbereiten, mit etwas SP anreichern und nicht luftdicht verdämmen.

Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 441

Status: Offline

Beitrag 7424903 [Alter Beitrag09. Mai 2011 um 14:29]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden

Zitat:
Original geschrieben von Achim

Weco Motoren mit SN0 zünden kann übel in die Hose gehen.
Gruß,
Achim





Hallo Achim,

das habe ich schon von einigen gehört. Ich werde dann höchstwahrscheinlich die normalen Zünder von Robert Klima nehmen.
Alternativ habe ich mir auch überlegt einen 3er Cluster nur im Hauptrohr zu machen, zb 3x C11. Werde das aber erst entscheiden können wenn ich alle Teile habe und dann auch das Gewicht genauer ermitteln kann. Die Fins werde ich aus 5mm Balsa oder PS-Platten anfertigen. Mal sehen was leichter ist. Habe zwischenzeitlich auch die Abmessungen der Roc nochmals ein wenig nach unten hin korrigiert, wird jetzt nur noch 1,02 Meter lang werden. Hoffe das die Ausstoßladung das dann auch packt, sonst müßte ich auch noch einen Druckkolben einsetzen.
Die Vorlagen für die Fins sind jedenfalls schon mal fertig, scheiß rechnerei mad

Gruß
Michael



Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben