Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
astromichel

Anzündhilfe

Registriert seit: Jun 2006

Wohnort: Filderstadt

Verein: Erfinder AG Filderstadt

Beiträge: 14

Status: Offline

Beitrag 117314 , Zünder für el.Zündung [Alter Beitrag09. April 2007 um 11:16]

[Melden] Profil von astromichel anzeigen    astromichel eine private Nachricht schicken   astromichel besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von astromichel finden

Hi @ all

hab schon einiges über E-Zünder hir gelesen bin mir aber noch nicht im Klaren wie so´n Teil aussehen mussconfused
Könnte der Zünder unten gehn???

mfg Astromichel

Kai Schneider

Epoxy-Meister


Moderator

Kai Schneider

Registriert seit: Sep 2002

Wohnort: Bielefeld / TRA 10588

Verein:

Beiträge: 407

Status: Offline

Beitrag 117315 [Alter Beitrag09. April 2007 um 11:57]

[Melden] Profil von Kai Schneider anzeigen    Kai Schneider eine private Nachricht schicken   Kai Schneider besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Kai Schneider finden

Eine Wickelspule brauchst Du zur Zündung nicht. Es reicht schon ein Konstantandraht und eine starke Batterie.

MfG Kai Schneider

With sufficient thrust, pigs fly just fine. However, this is not necessarily a good idea. It is hard to be sure where they are going to land, and it could be dangerous sitting under them as they fly overhead.
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5257

Status: Offline

Beitrag 117323 [Alter Beitrag09. April 2007 um 12:45]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Was auch funktioniert:

Eine Borste aus der Stahlbürste und einen 12 VAkku der vernünftigen Strom liefern kann.
Probier doch einfach mal verschiedene Materialien durch wink

Gruß
Tom
astromichel

Anzündhilfe

Registriert seit: Jun 2006

Wohnort: Filderstadt

Verein: Erfinder AG Filderstadt

Beiträge: 14

Status: Offline

Beitrag 117324 [Alter Beitrag09. April 2007 um 12:53]

[Melden] Profil von astromichel anzeigen    astromichel eine private Nachricht schicken   astromichel besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von astromichel finden

Danke für euern Rat!
Ich hab einen 12 Volt Akku der des eigentlich locker wegstecken müsste.
Werde es diese Woche mal testenbig grin

mfg Astromichel
Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 117329 [Alter Beitrag09. April 2007 um 14:04]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Wie schon öfter mal beschrieben ist ein Konstsntandraht denkbar ungünstig. Diese Drähte sind für individuelle Widerstandsleitungen konzipiert. Die Legierung ist so zusammen gesetzt, dass möglichst wenig Oxydation bei Erhitzung auftritt. Gerade das aber brauchen wir für Zünder nicht. Wir brauchen ein Material das möglichst stark oxydiert und eine hohe Schmelz- und Verbrennungstemperatur zu erreicht.
Diese Bedingung erfüllt die von Tom genannte Stahldrahtbürste viel besser. Oder eine Seele von einem Bowdenzug. Die sind verzinkt was eine besonders gute Verbrennung ergibt.

Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
AlexanderM

Epoxy-Meister

Registriert seit: Feb 2004

Wohnort: Düsseldorf

Verein: FAR

Beiträge: 238

Status: Offline

Beitrag 117331 [Alter Beitrag09. April 2007 um 15:40]

[Melden] Profil von AlexanderM anzeigen    AlexanderM eine private Nachricht schicken   Besuche AlexanderM's Homepage    Mehr Beiträge von AlexanderM finden

Hi,
Stahlwolle aus dem Baumarkt tut's auch. Ein ordentlicher Akku (Motorrad- oder besser noch Autobatterie), 2 Lautsprecherkabel, ein kräftiger Schalter (oder ein KfZ-Relais, z.B. 12V, 40A), und fertig ist der "Power-Zünder", mit dem sich angeblich sogar Hybride starten lassen. SP-Motoren aber auf jeden Fall.

Mit besten Grüssen,
Alexander
Gyro

Anzündhilfe

Registriert seit: Dez 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 21

Status: Offline

Beitrag 133232 [Alter Beitrag03. Dezember 2007 um 10:47]

[Melden] Profil von Gyro anzeigen    Gyro eine private Nachricht schicken   Gyro besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Gyro finden

Konstantandraht geht sehr wohl. ich mache es immer so, dass ich die Glühbrücke mit einer Paste aus etwas Luftheulerpulver/NC-Lack ummantle, und dann trocknen lasse. Luftheuler sollen in D ja jetzt verboten sein, daher kann das auch mit etwas Streichholzpulver bewerkstelligen. Man kann aber auch den Draht um das Streichholz herumwickeln. Sehr gut ist auch eine Weihnachtsbaumglühkerze, die man mit etwas Tesa umwickelt, und dann mit der Zange vorne aufmacht. Etwas Steichholzpulver rein, und fertig. wink
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 133234 [Alter Beitrag03. Dezember 2007 um 11:42]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Zitat:
Luftheuler sollen in D ja jetzt verboten sein



Nicht nur das, sondern auch noch das ganze Herstellen ohne den benötigten Papierkram und Herstellungsstätte.
Das was du da beschreibst klingt zwar ganz gut, doch kann es zu sehr großen rechtlichen Problemen in D führen.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


PyroHunter

Epoxy-Meister

PyroHunter

Registriert seit: Jun 2006

Wohnort: Görlitz / Sachsen

Verein: AGM

Beiträge: 308

Status: Offline

Beitrag 133235 [Alter Beitrag03. Dezember 2007 um 11:51]

[Melden] Profil von PyroHunter anzeigen    PyroHunter eine private Nachricht schicken   PyroHunter besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von PyroHunter finden

Ok kam jetzt schon Neil zuvor. Aber wie er schon schreibt ist das "popeln" an Pyrotechnischen Gegenständen verboten.

Um auf die E-Zünder zurückzukommen. Kann ich die Seite von Lschreyer nur empfehlen.
Sehr gute und einfache Zünder ganz ohne Pyrotechnik.
Seite

Östlichster Raketenflieger Deutschlands.
Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 133256 [Alter Beitrag03. Dezember 2007 um 19:54]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Zitat:
Original geschrieben von Gyro

Konstantandraht geht sehr wohl.



Gehn tut es schon, aber ungünstig ist es trotzdem...

Die Graphitmethode ist für einzelne Motoren prima, für Cluster aber nicht zuverlässig genung und vor allem zu langsam und zu unterschiedlich im Abbrandverhalten.

Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben