Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Arnd

Raketenbauer

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Irgendwo in Deutschland

Verein: Dera.eV , AGM,T2

Beiträge: 156

Status: Offline

Beitrag 7608928 , Bergungssystem 3507 [Alter Beitrag12. Juli 2012 um 21:22]

[Melden] Profil von Arnd anzeigen    Arnd eine private Nachricht schicken   Arnd besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Arnd finden

Moin zusammen,

es hat eine Weile gedauert, aber nun ist es soweit. Hier stelle ich nun mein neustes Projekt vor.

Der Bergungssystem 3507 hat die Maße
Länge : 100mm Breite ca. 30mm
Gewicht ohne Batterien ca. 35Gramm
Betriebsspannung 7,4Volt bis 12 Volt.

Die Stromversorgung erfolgt über eine 9 Volt Blockbatterie. Es können aber auch LIPO Akkus angeschlossen werden.



Das Bergungssystem 3507 ist ein zum aktivieren des Bergungssystem in einer Hobbymodellrakete mittels Pyrotechnischer Ausstoßladung oder Blitzwatte durch einen Brückenzünder SN0 konzipiertes Gerät. Bei der Konzeption des Bergungssystem 3507 wurde größtmöglicher Wert auf Sicherheit sowie auf leichte Bedienbarkeit gelegt.

- Steuerung über Microcontroller Atmel Tiny 44V 10 PU
- 8 verschiedene Zeiten in der Standardversion 5-12 Sekunden mittels DIP-Schalter
Schalter in 1 Sekunden Schritten einstellbar. Andere Zeiten ohne Problme möglich.
- Triggerung über Abreißkontakt.
- Kein unbeabsichtigtes Auslösen des Anzünders bei versehentliches verpolen
der Batterie.
- Störungsfunktion akustisch über eingebauten Summer. 5 Hz.
- Bergungsfunktion über eingebauten Summer 1 Hz.
- Durch die eingebaute ISP Schnittstelle ist ein Softwareupdate jederzeit möglich ohne den Controller
IC aus der Schaltung heraus nehmen zu müssen.

- Überwachung beim Einschalten ob SN0 Anzünder anliegt.
- Überwachung ob bei Einschalten Abreißkontakt geschlossen ist.
- Eingebauter Neigungsschalter.

Dieses Projekt ist Freeware für den privaten sowie für den schulischen Gebrauch.
Die Projektdateien zu diesem Projekt stehen hier im Archiv oder auf meiner Homepage
zum Download bereit.


Cu Arnd

Geändert von Arnd am 12. Juli 2012 um 21:43

[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben