Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Nutzlasten & Bergungssysteme > kleiner leichter billiger GPS tracker [Diskussion]
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (9): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 »

Autor Thema 
thomasm

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jun 2013

Wohnort: Mechernich

Verein: AGM TRA

Beiträge: 456

Status: Offline

Beitrag 7627174 , kleiner leichter billiger GPS tracker [Diskussion] [Alter Beitrag23. August 2013 um 19:22]

[Melden] Profil von thomasm anzeigen    thomasm eine private Nachricht schicken   thomasm besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von thomasm finden

Diskussionsthread zu meinem Baubericht
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1519

Status: Offline

Beitrag 7627180 [Alter Beitrag23. August 2013 um 20:09]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Thomas,

schön dass ich Dich inspirieren konntebounce Bin gespannt wie es weiter geht.

Gruss Ralf

Glauben ist einfacher als denken.
thomasm

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jun 2013

Wohnort: Mechernich

Verein: AGM TRA

Beiträge: 456

Status: Offline

Beitrag 7627184 [Alter Beitrag23. August 2013 um 20:26]

[Melden] Profil von thomasm anzeigen    thomasm eine private Nachricht schicken   thomasm besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von thomasm finden

Kleines preview:
17g mit Batterie und passt in ein 18mm Rohr.
Duke

Epoxy-Meister

Registriert seit: Dez 2012

Wohnort: Bayern

Verein: AGM

Beiträge: 201

Status: Offline

Beitrag 7627191 [Alter Beitrag23. August 2013 um 22:03]

[Melden] Profil von Duke anzeigen    Duke eine private Nachricht schicken   Duke besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Duke finden

Hallo,

gibt es für einen DAU eine Möglichkeit, an so ein Ding zu kommen?
Ich bin seit längerem auf der Suche.

Viele Grüße

Ralf

RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1519

Status: Offline

Beitrag 7627194 [Alter Beitrag23. August 2013 um 22:25]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hi,
bei mir sieht das so aus

Glauben ist einfacher als denken.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1519

Status: Offline

Beitrag 7627196 [Alter Beitrag23. August 2013 um 22:27]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Wie hast Du das mit den unterschiedlichen Signalpegeln vor?

Glauben ist einfacher als denken.
Leo_N

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nähe Nürnberg

Verein:

Beiträge: 220

Status: Offline

Beitrag 7627199 [Alter Beitrag24. August 2013 um 07:44]

[Melden] Profil von Leo_N anzeigen    Leo_N eine private Nachricht schicken   Besuche Leo_N's Homepage    Mehr Beiträge von Leo_N finden

Hallo Ralf, Thomas,

schön zu sehen das auch in diesem Forum an sowas gearbeitet wird.

Ich habe vor einem Jahr mit fast ähnlichen Teile ebenfalls damit begonnen ein GPS Tracker zubauen.
Euere Berichte werden mich bestimmt motivieren weiterzumachen.

Gruß,

Leo

My Rocket Fleet @ http://www.leo.nutz.de
thomasm

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jun 2013

Wohnort: Mechernich

Verein: AGM TRA

Beiträge: 456

Status: Offline

Beitrag 7627202 [Alter Beitrag24. August 2013 um 11:00]

[Melden] Profil von thomasm anzeigen    thomasm eine private Nachricht schicken   thomasm besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von thomasm finden

Funktioniert deine Version? Ich hatte dich so verstanden, dass es da Probleme gab.


Ich sehe da kein Problem mit den Signalpegeln.

Das HM-TRP in den 3dr Module läuft auf 3.3V, die RX und TX Eingänge sind nur 5V tolerant.
Das GPS läuft auch auf 3.3V.
Da fällt mir gerade auf, man könnte auch direkt das Hm-TRP nehmen, das sollte noch etwas Gewicht sparen.Wobei die Module nur bis 3.6V vertragen da braucht man noch einen Spannungswandler für 3.3V aber die zusätzliche PCB könnte man sich sparen.

Der MIC5219 der die 3.3V für den Hm-TRP erzeugt ist wohl nicht wirklich geeignet mit 3.3V input zu laufen, allerdings funktioniert das problemlos.

Geändert von thomasm am 24. August 2013 um 11:11

Jörg

Epoxy-Meister

Jörg

Registriert seit: Dez 2010

Wohnort: Bremen

Verein: AGM, BRD

Beiträge: 250

Status: Offline

Beitrag 7627204 [Alter Beitrag24. August 2013 um 11:12]

[Melden] Profil von Jörg anzeigen    Jörg eine private Nachricht schicken   Jörg besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Jörg finden

Moinsen,

und schön, daß ich mich nun auch hier zum für mich derzeit interessantesten Thema der Modellraketentechnik aufschlauen kann.

Als ergänzende Information fällt mir ein:
X-Bee pro gibt es auch f.d. europäischen Markt SRD Band -> wie angemerkt allerdings unnötig hochpreisig Xbee

Und nur so als Querverweis eine Art Äquivalent z. Telemetrum
Sogar bestellbar ohne cocom - Einschränkung. Wie die das wohl machen ?

VG Jörg

Geändert von Jörg am 24. August 2013 um 11:25


"Der autonome, kritische Bürger ist nicht erwünscht. Er ist die größte Gefahr für all die alternativlosen Entscheidungskonsensknacker in ihren Bumsbuden der Politikverwaltung. Dummheit ist das Ziel." Hr. F. Schröder zum Thema Bildungssystem, G8, Bachelor & Co
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1519

Status: Offline

Beitrag 7627206 [Alter Beitrag24. August 2013 um 11:48]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Zitat:
Original geschrieben von thomasm

Funktioniert deine Version? Ich hatte dich so verstanden, dass es da Probleme gab.


Ich sehe da kein Problem mit den Signalpegeln.

Das HM-TRP in den 3dr Module läuft auf 3.3V, die RX und TX Eingänge sind nur 5V tolerant.
Das GPS läuft auch auf 3.3V.
Da fällt mir gerade auf, man könnte auch direkt das Hm-TRP nehmen, das sollte noch etwas Gewicht sparen.Wobei die Module nur bis 3.6V vertragen da braucht man noch einen Spannungswandler für 3.3V aber die zusätzliche PCB könnte man sich sparen.

Der MIC5219 der die 3.3V für den Hm-TRP erzeugt ist wohl nicht wirklich geeignet mit 3.3V input zu laufen, allerdings funktioniert das problemlos.




Hallo genau was Du beschreibst ist das Problem. Meine Kenntnisse sind da doch eher rudimentär und ich kann Dir nur in Teilen folgen. Was ich da zusammen gefrickelt habe läuft bisher nur am FTDI Adapter auf dem Mini-Gps. Das mit dem Sender habe ich noch nicht versucht, weil ich es nicht kaput machen wollte. Von der Platine gibt es auch schon eine Version2, nur wenn ich das ganze Zeug nicht gebrauche wäre das eine echte Erleichterung.

Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als denken.
Seiten (9): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben