Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1860

Status: Offline

Beitrag 7631575 , Altimax G3 [Alter Beitrag24. Juni 2014 um 19:03]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Moinsen, ich wollte mal eine erfreuliche Nachricht bringen: Der neue Altimax ist fast fertig, heute habe ich den ersten gelötet und getestet, funktioniert :-)

Er ist so groß wie der alte Altimax G2 SD, hat aber keine µSD-Karte mehr.

Stattdessen sitzen ein neuer G-Sensor (+-105G) und neuneuneuneu...ein 3-Achsen-Gyroskop mit drauf.
Die Servoanschlüsse liegen jetzt, was den Einbau erheblich erleichtert, 3mm-Befestigungslöcher sind auch mit dabei, 3 Pyrokanäle wie gehabt, und einen Erweiterungsport mit 4 I/Os die sich nachher über die Ereignisse ansteuern lassen. Ich plane da noch Erweiterungsplatinen, u. a. Piepser, die dann nach der Landung angehen, da lässt sich aber viel mit machen. Ein SPI-Port ist da auch mit drauf, Sensordaten ließen sich auch auslesen, aber das ist noch nicht mit drin.

Der Gyro-Sensor wird zum einen dazu dienen 2-Stufenflüge sicherer zu machen, da kann die Zündung der 2. Stufe ab einem bestimmten Kippwinkel verhindert werden.
Außerdem kann der als "Dentamag" dienen, also den Gipfel erkennen, prima für Redundante Zwecke, da unabhängig von Druck oder Beschleunigung.
Zum Dritten möchte ich damit ein Servo ansteuern um die Drehung von Kameraraketen auszugleichen, das ist aber noch nicht drin, kommt später, wenn ich es hinkriege.

Insgesamt sind weniger Teile drauf, mehr Integration, mehr Sicherheit. Die Spannungsregler sind Verpolungssicher als auch Kurzschlussfest.
Als Controller kommt ein neuer Atmel Xmega128A4U zum Einsatz, läuft mit 32 MHz.

Ich werde den ersten auf Herz und Nieren noch prüfen, die Software muss noch ein wenig erweitert werden wegen dem Gyro, dann folgen Testflüge. Wenn die alle nach Wunsch verlaufen gehts an die Produktion.

Ach, und der Preis wird auch sinken, wieviel genau weiss ich erst wenn ich die Teile für die erste Serie gekauft habe.

Louis

Always keep the pointy side up!
Leo_N

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nähe Nürnberg

Verein:

Beiträge: 220

Status: Offline

Beitrag 7631576 [Alter Beitrag24. Juni 2014 um 19:47]

[Melden] Profil von Leo_N anzeigen    Leo_N eine private Nachricht schicken   Besuche Leo_N's Homepage    Mehr Beiträge von Leo_N finden

Schaut gut aus

Gruß,

Leo

My Rocket Fleet @ http://www.leo.nutz.de
legranddudu

Epoxy-Meister

Registriert seit: Nov 2009

Wohnort: München

Verein: me myself and I

Beiträge: 487

Status: Offline

Beitrag 7631577 , G3 [Alter Beitrag24. Juni 2014 um 20:14]

[Melden] Profil von legranddudu anzeigen    legranddudu eine private Nachricht schicken   Besuche legranddudu's Homepage    Mehr Beiträge von legranddudu finden

wann ist es im shop Monsignore? Brauche 2 für ein seriöses Projekt. Ist der simply auch noch verfügbar?

"Success is the ability to go from one failure to another with no loss of enthusiasm."
(Winston Churchill)
osmadie

Epoxy-Meister


Supervisor

osmadie

Registriert seit: Feb 2006

Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Verein: Solaris-RMB e.V.

Beiträge: 480

Status: Offline

Beitrag 7631578 [Alter Beitrag24. Juni 2014 um 20:14]

[Melden] Profil von osmadie anzeigen    osmadie eine private Nachricht schicken   osmadie besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von osmadie finden

Super Louis, einfach wieder genial. Ich bin auf die weiteren IO-Ports gespannt. Da lässt sich wirklich viel mit machen. Und dann noch mit Gyro...
Super super super!

Gruß
Oliver

Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.
Werner Heisenberg
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1860

Status: Offline

Beitrag 7631579 [Alter Beitrag24. Juni 2014 um 20:50]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Simply gibts nach wie vor, der bleibt auch.
Der neue grosse muss erst noch getestet werden, beim Rjd ist die Software schon 4x geflogen, problemlos.
Die neuen Gyrofunktionen muss ich aber noch testen, momentan steht hier überall mais, wird nicht einfach.

Neben den I/O gibts noch 5V aus dem Servoport, da kann man schon ein paar nette Sachen mit ansteuern.
Ich möchte da noch Zusatzplatinchen machen, mit Piepser, aber auch mit Klemmen, so dass man da leicht Leds anschliessen kann.

Die Servos werden übrigens jetzt nach der Landung deaktiviert, das spart Strom. Ausserdem zittern sie gar nicht mehr, stehen ganz ruhig.


Louis


Geändert von Lschreyer am 24. Juni 2014 um 20:54


Always keep the pointy side up!
DirtyHarriett

Drechsel-Lehrling

Registriert seit: Jan 2010

Wohnort: Rheinhessen

Verein: AGM TRA

Beiträge: 82

Status: Offline

Beitrag 7631581 [Alter Beitrag24. Juni 2014 um 21:54]

[Melden] Profil von DirtyHarriett anzeigen    DirtyHarriett eine private Nachricht schicken   DirtyHarriett besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von DirtyHarriett finden

Hallo Louis,

habe auch verstärktes Interesse.
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2610

Status: Offline

Beitrag 7631587 [Alter Beitrag24. Juni 2014 um 23:30]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Echt geiles Teil. Da werde ich mir Mühe geben müssen, wo ich so was tolles verbauen könnte.
Zitat:
Ausserdem zittern sie gar nicht mehr, stehen ganz ruhig.


Das ist klasse! Bin echt gespannt auf das Teil.
Grüße, Rolli
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 7631588 [Alter Beitrag25. Juni 2014 um 09:40]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi Louis,

sehr schöne Arbeit.
Bei den zusatz IOs fällt mir direkt die Idee ein, doch den Zündkreis des Motors darüber frei zu geben. Also ein einfaches Solid State Relay welches durch den Altimax öffnet und somit den Zündstrom durch lassen kann. Ist der Altimax aus, geht auch der Motor nicht mehr an auch wenn das Zündgerät da Spannung liefert.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1860

Status: Offline

Beitrag 7631589 [Alter Beitrag25. Juni 2014 um 11:54]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Neil, das wäre kein Problem, dass erst wenn der Altimax auf Startbereitschaft geht der Zündkreis aktiviert wird. Da müsstest Du dann natürlich zwei Kontakte an der Rakete haben durch die Du den Zündstrom leitest. Wäre eine sichere Sache, keine Zündung wenn man die Elektronik vergisst.

Ich werde das bei der Ereigniseinstellung mit einbauen, da wird man zu jedem Ereignis jeden möglichen Ausgang ein- oder ausschalten können, frei verdrahtbar sozusagen. Auch Timergesteuert, 3 Timer sind ja eh schon drin, die können dann auch Ausgänge steuern.

Also 3 Sekunden nach Abheben ein Relais steuern dass die Zünder der 2. Stufe brückt wäre dann auch möglich, zusätzlich zur Winkelabsicherung wäre das noch eine Sicherheitsstufe mehr für 2-Stufenflüge.

Die Pins sind auch als Eingang zu schalten, da kann dann z.B. ein Abreisskontakt ran, der wiederum einen Pyro/Ausgang/Servo ansteuern kann. Jeder Pin erhält ein eigens Ereignis, über das man dann alles andere schalten kann. Als Eingang sind die mit Pullup-Widerstand, man muss sie also auf Masse ziehen um eine Reaktion zu bekommen.

Oder im Gipfel eine helle LED einschalten, auf 150m einen Piepser anmachen, im Gipfelpunkt ein Foto schießen usw. Zusätzlich sind ja immer noch bei allen Events die Zündkanäle und die beiden Servos schaltbar. Ich denke mal, das lässt am Ende keine Wünsche mehr offen :-)

Problem bei dem Ganzen: Mehr Einstelungen = Mehr Fehlermöglichkeiten.
Evtl. werde ich einen "Einfach-Modus" vorsehen, und im Experten-Modus dann alles freischalten was möglich ist.

Louis


Always keep the pointy side up!
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7821

Status: Offline

Beitrag 7631590 [Alter Beitrag25. Juni 2014 um 12:11]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Eines der Projekte auf der nach oben offenen To-Do-Liste braucht zwei Airstart-Ausgänge (mit der Gyro-Überwachungsfunktion) und einen Bergungsausgang.

Ist das mit gegenwärtigen Funktionalität abgedeckt? Dann ist er sozusagen schon gekauft.

Oliver
Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben