Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Nutzlasten & Bergungssysteme > Altimax Magswitch - Erster Test
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1860

Status: Offline

Beitrag 7632391 , Altimax Magswitch - Erster Test [Alter Beitrag12. September 2014 um 19:10]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Ich habe mir erlaubt einen Magnetschalter namens Magswitch zu entwerfen. Das Teilchen ist ca. 16x19 mm klein und schaltet ca. 20A ohne Probleme.
Es hat einen Microcontroller an Bord der für Sicherheit sorgt, so muss man den Magnet mindestens 2 Sekunden dran halten bis er schaltet, kurze Impulse werden ignoriert.

Da die Platinenfirma den Aufdruck leider vermurkst hat muss ich auf neue Platinen warten, in ca. 2 Wochen werde ich die ersten liefern können.

Das Teilchen kann man einfach innerhalb der Rakete irgendwo mit doppelseitigem Klebeband hinkleben und kann dann von außen per Magnet die Elektronik einschalten.
Ich bringe einen zum T1-Flugtag mit, dann könnte ich das mal anschauen.

Louis


Geändert von Lschreyer am 12. September 2014 um 19:11


Always keep the pointy side up!
MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2561

Status: Offline

Beitrag 7632398 [Alter Beitrag13. September 2014 um 21:16]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

Moin Louis.
Das klingt interessant, wo wird er denn preislich liegen?

VG,
Michael

"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1860

Status: Offline

Beitrag 7632407 [Alter Beitrag14. September 2014 um 19:49]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Leider sind die Platinen ziemlich teuer, mit Mwst usw. muss ich daher doch ein bisschen was dafür verlangen.
Voraussichtlich 14,90 Euro wird einer ohne Magnet kosten. Magnete muss ich noch suchen, die kosten um die 2 Euro rum.
Ist halt ein Controller (Attiny13) drauf, Stromoptimiert (ca. 5-6 µA Stromverbrauch) und sehr klein.

Louis

Always keep the pointy side up!
Leo_N

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nähe Nürnberg

Verein:

Beiträge: 220

Status: Offline

Beitrag 7632410 [Alter Beitrag14. September 2014 um 20:34]

[Melden] Profil von Leo_N anzeigen    Leo_N eine private Nachricht schicken   Besuche Leo_N's Homepage    Mehr Beiträge von Leo_N finden

Zitat:
Original geschrieben von Lschreyer

...
Ich bringe einen zum T1-Flugtag mit, dann könnte ich das mal anschauen.
...




Dürfen auch wir es am T1-Flugtag anschauen?












big grin

Gruß,

Leo

My Rocket Fleet @ http://www.leo.nutz.de
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1860

Status: Offline

Beitrag 7632413 [Alter Beitrag14. September 2014 um 22:06]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Jo, kommt mit.

Always keep the pointy side up!
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben