Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Altitudefreak

Anzündhilfe

Registriert seit: Apr 2011

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 29

Status: Offline

Beitrag 7632747 , Hybrid-Idee [Alter Beitrag26. Oktober 2014 um 02:55]

[Melden] Profil von Altitudefreak anzeigen    Altitudefreak eine private Nachricht schicken   Altitudefreak besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Altitudefreak finden

Moin Moin,
Hab soeben hier noch 2 80mm Versandrollen, je 800mm lang, gefunden. Sie haben eine Wandstärke von 2mm.
Mir kam die Idee, diese möglicherweise als Körperrohre zu verwenden (vermutlich zunächst als Scaledown-Version mit 50mm rollen). Die beiden Modelle in voller größe sollen auf einem RATTWorks H70 laufen, wobei ich mir jedoch nicht sicher bin ob: 1. Die Körperrohre für so einen Antrieb stabil genug sind oder sie verstärkt werden müssen (Epoxy, CFK u.ä.) und 2. was sich für die Scaledown Versionen als Antrieb eignen würde. MH ist ja wahscheinlich zu schwach um das Ding (also die 50mm Version) auf Höhe zu bringen, oder?

Dies ist aktuell nur eine Idee, die Umsetzung des Scalemodelles wird frühestens um den Jahreswechsel herum stattfinden, die Umsetzung der Fullscale Versionen wird sich vermutlich noch sehr lange hinziehen.

LG
Tobi
Altitudefreak

Anzündhilfe

Registriert seit: Apr 2011

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 29

Status: Offline

Beitrag 7632896 [Alter Beitrag03. November 2014 um 16:54]

[Melden] Profil von Altitudefreak anzeigen    Altitudefreak eine private Nachricht schicken   Altitudefreak besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Altitudefreak finden

Leute? Irgendwer im Bereich Hybride/Experimentalraketenbau aktiv?
Würd gern mal wieder hier etwas mehr lesen...echt traurig dass das hier fast komplett eingeschlafen ist.
FabianH

Grand Master of Rocketry


Supervisor

FabianH

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Gevelsberg

Verein: Ramog, Solaris-RMB, FAR

Beiträge: 4115

Status: Offline

Beitrag 7632902 [Alter Beitrag03. November 2014 um 18:22]

[Melden] Profil von FabianH anzeigen    FabianH eine private Nachricht schicken   Besuche FabianH's Homepage    Mehr Beiträge von FabianH finden

Wenn du die Schubkraft des h70 einfach mal testweise auf das Rohr gibt's, plus etwas mehr für den Luftwiderstand und Beschleunigung, dann weißt du ob das stabil genug ist. Pi mal Daumen 250N? Also mal 25 kg auf das Rohr stellen und schauen was passiert. Eine Lage 80er Gewebe sollte aber nicht Schaden, ist leicht und macht auch die Lackierung einfacher.
MH fällt auf jeden fall aus.
Ich werde die nächsten wochen auch nen h70 Modell flugfertig machen, feiner Antrieb, Plane zur Zeit auch einen optimierten Injektoren, der den bestehenden für ein paar Euro verbessert.

Grus fabian
Altitudefreak

Anzündhilfe

Registriert seit: Apr 2011

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 29

Status: Offline

Beitrag 7632903 [Alter Beitrag03. November 2014 um 19:05]

[Melden] Profil von Altitudefreak anzeigen    Altitudefreak eine private Nachricht schicken   Altitudefreak besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Altitudefreak finden

Hey big grin
Danke für die Antwort..Laut OR fliegt die mit leichten Modifikationen auf nem Klima D9 ca. 60 Meter hoch XDD
Danke für den Tipp mit dem Belastbarkeitstest und dem Gewebe...Bis zum Flug auf einem H70 wird's eh noch dauern (Zündung...außer ich krieg, was aber so gut wie unmöglich wird, ne Zündung per P1 Treibsatz oder Stahlwolle-Sauerstoff realisiert)...so lange wird wohl nur die Version mit modifiziertem Innenrohr fliegen und der 18mm Hybrid (Geplant für mittelgroße 18mm Modelle) entwickelt...und ein kleiner High-Flyer (welcher laut OR auf 1,2 KM mit dem D9 kommt...sehr realistisch.....) befindet sich ebenfalls in Entwicklung.
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben