Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Probleme & FAQ > weniger Sauerstoff -> weniger Schub?
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
NotSur3

Anzündhilfe

Registriert seit: Nov 2015

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 3

Status: Offline

Beitrag 7636618 , weniger Sauerstoff -> weniger Schub? [Alter Beitrag26. November 2015 um 14:08]

[Melden] Profil von NotSur3 anzeigen    NotSur3 eine private Nachricht schicken   NotSur3 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von NotSur3 finden

Hallo zusammen,

ich hab mal eine knifflige Frage, Gott Google hat mit trotz stundenlanger Suche nicht helfen können.

Hat jemand Erfahrung wie sich die Treibsätze (z.b. D 9-5 oder generell) in extrem größen Höhen verhalten was Zündung und Schub anbelangt?

Danke schon mal,

grüße NotSur3
Dino

SP-Schnüffler

Dino

Registriert seit: Feb 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 508

Status: Offline

Beitrag 7636620 [Alter Beitrag26. November 2015 um 16:40]

[Melden] Profil von Dino anzeigen    Dino eine private Nachricht schicken   Dino besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Dino finden

Der Vakuum-Schub ist, wie bei allen Raketentriebwerken, höher als am Boden, da die Differenz zwischen Brennkammerdruck und Umgebungsdruck maximal ist.

Was mich interessieren würde: welche Suchbegriffe muss man zu dem Thema bei Google eingeben, um NICHT in wenigen Minuten diese Information zu bekommen confused

Sicherheitskodex - short version:
"Protect your privilege to fly rockets by not making the headlines or becoming a statistic. "
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7858

Status: Offline

Beitrag 7636621 [Alter Beitrag26. November 2015 um 17:08]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Dino, ganz so leicht wird es wohl nicht sein ...

Oliver
NotSur3

Anzündhilfe

Registriert seit: Nov 2015

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 3

Status: Offline

Beitrag 7636622 [Alter Beitrag26. November 2015 um 18:01]

[Melden] Profil von NotSur3 anzeigen    NotSur3 eine private Nachricht schicken   NotSur3 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von NotSur3 finden

HI Dino,

danke für die Antwort.
ich bin noch rel. neu in dem ganzen Thema und von daher nicht wirklich eine Ahnung davon das man das "Vakuum Schub" nennt uvm.
Daher waren meine Suchbegriffe vielleicht etwas zu ungenau um Ergebnisse dieser Art zu bekommen.

Man findet allerhand über Raketentriebwerke. Aber ob die Gesetze der großen auch für kl. Modellraketen gelten ist eine andere Geschichte.

Und auf die Frage ob man einen Modelltreibsatz auch in 35km Höhe zünden kann findet man keine Antowrt. Wahrscheinlich weil noch niemand auf die Idee gekommen ist.

Aber es sollte deiner Einschätzung nach möglich sein oder? Würde ungern 5k€ investieren um dann oben zu merken, ochhhh das zündet nicht...

Veständlich das ich dann lieber Fachkundige Leute fragen möchte oder?

vg NotSur3


grazy
Prefect123

Raketenbauer

Prefect123

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Darmstadt

Verein: AG-M, TRA 10915, NSWRA

Beiträge: 198

Status: Offline

Beitrag 7636623 [Alter Beitrag26. November 2015 um 18:38]

[Melden] Profil von Prefect123 anzeigen    Prefect123 eine private Nachricht schicken   Besuche Prefect123's Homepage    Mehr Beiträge von Prefect123 finden

Auweija,
tu Dir und allen anderen einen Gefallen. Baue und starte erst mal kleinere Raketen bevor Du an 35Km usw. denkst.
Insbesondere Deine Äusserung zu der Physik und Chemie lassen doch sehr stark an Deiner Qualifikation bzw. Erfahrung im Raketenbauen zweifeln...
Und 35Km mit 5K€ Budget ist mehr als unrealistisch.

Mathias


Zitat:
Original geschrieben von NotSur3

HI Dino,

danke für die Antwort.
ich bin noch rel. neu in dem ganzen Thema und von daher nicht wirklich eine Ahnung davon das man das "Vakuum Schub" nennt uvm.
Daher waren meine Suchbegriffe vielleicht etwas zu ungenau um Ergebnisse dieser Art zu bekommen.

Man findet allerhand über Raketentriebwerke. Aber ob die Gesetze der großen auch für kl. Modellraketen gelten ist eine andere Geschichte.

Und auf die Frage ob man einen Modelltreibsatz auch in 35km Höhe zünden kann findet man keine Antowrt. Wahrscheinlich weil noch niemand auf die Idee gekommen ist.

Aber es sollte deiner Einschätzung nach möglich sein oder? Würde ungern 5k€ investieren um dann oben zu merken, ochhhh das zündet nicht...

Veständlich das ich dann lieber Fachkundige Leute fragen möchte oder?

vg NotSur3


grazy



-----
TRA L3 TAP-Member
Viele Leute sterben mit 25, werden aber erst mit 75 beerdigt. (B. Franklin).
--- Ich bleibe lieber 15 ----
Bei Facebook fehlt unter dem Eingabefeld “Was machst du gerade?” noch ein weiteres für:
“Und was solltest Du eigentlich machen?”.
thomasm

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jun 2013

Wohnort: Mechernich

Verein: AGM TRA

Beiträge: 458

Status: Offline

Beitrag 7636624 [Alter Beitrag26. November 2015 um 18:41]

[Melden] Profil von thomasm anzeigen    thomasm eine private Nachricht schicken   thomasm besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von thomasm finden

Hier gibt es einen Start von 30000 feet:
https://www.youtube.com/watch?v=H-AcSucRBbw

Ich schätze mal er will von einem Ballon aus starten, weil mit Raketen sind 35km sehr unrealistisch.

Geändert von thomasm am 26. November 2015 um 18:44

Trevize

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jan 2008

Wohnort: nahe Gö

Verein: Solaris, TRA #12268 (L1), AGM

Beiträge: 782

Status: Offline

Beitrag 7636626 [Alter Beitrag26. November 2015 um 18:51]

[Melden] Profil von Trevize anzeigen    Trevize eine private Nachricht schicken   Trevize besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Trevize finden

<*)))><
NotSur3

Anzündhilfe

Registriert seit: Nov 2015

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 3

Status: Offline

Beitrag 7636628 [Alter Beitrag26. November 2015 um 21:26]

[Melden] Profil von NotSur3 anzeigen    NotSur3 eine private Nachricht schicken   NotSur3 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von NotSur3 finden

Danke Jungs,

1. nein ich hab nicht vor von 0 auf 35km zu kommen. Das ist ein gefährliches und aufwendiges Unterfangen. Es steht ganz klar da das ich da oben !!starten!! will. Und dann 300-500m horizontal fliegen.

2. Danke!!!!! fürs Video, genau sowas wollte ich sehen.
Allerdings hab ich was anderes vor als die Rakete dann gegen den Ballon knallen zu lassen.

3. Ich hatte schon 3 kl. Raketen und ich will jetzt keine größere. Auch später nicht. Das ist nicht mein Hobby. Zwar Interessant aber halt nicht meins.

Bei mir liegt der Hintergrund mehr in der Filmerei. Und ich hab durch mittlerweile fast 10 Jahren Modellbau/flug und meinem Beruf mehr als genug Erfahrung solche Projekte auf die Beine zu stellen.

Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1868

Status: Offline

Beitrag 7636659 [Alter Beitrag30. November 2015 um 14:42]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Klingt spannend, also hoch auf 35km, dann dort eine Rakete horizontal starten?
Dürfte gehen, das Problem ist evtl. die Ausstoßladung im Motor, dort oben kann es sein dass sie nicht genug Kraft hat einen Fallschirm aus zu werfen, bei den großen Raketen wird daher oft CO2 genutzt, da Schwarzpulver so weit oben nicht mehr funktioniert. Wäre natürlich unschön wenn dein Modell aus 35km Höhe ungebremst irgendwo einschlägt...

Louis

Always keep the pointy side up!
Prefect123

Raketenbauer

Prefect123

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Darmstadt

Verein: AG-M, TRA 10915, NSWRA

Beiträge: 198

Status: Offline

Beitrag 7636660 [Alter Beitrag30. November 2015 um 14:50]

[Melden] Profil von Prefect123 anzeigen    Prefect123 eine private Nachricht schicken   Besuche Prefect123's Homepage    Mehr Beiträge von Prefect123 finden

AHHH,
LOUIS!!!!! NEIN!
Das Problem ist nicht, dass das Schwarzpulver nicht funktioniert, das Problem ist, dass bei ungenügender Verdämmung und der Kälte der Abbrand zu langsam ist. Das führt dazu, dass durch den entstehenden Druck einzelne Pulverteile weggeschleudert werden bevor sie sich entzünden können. Das heisst, es wird nicht genügend Gas produziert.
Abhilfe würde da eine sehr gute Verdämmung schaffen, die ist aber mangels Test dann nicht wirklich reproduzierbar. Daher nimmt man CO2, denn die BP-Ladung, die die Kapsel "öffnet" ist gut verdämmt und funktioniert daher reproduzierbar gut.

Schwarzpulvermotoren werden durch Funkenflug gezündet, solange die Anzündhilfe also dicht am Treibstoff sitzt und Funken produziert, steht einer Zündung nichts im Wege, egal wo Sogar unter Wasser würde das funktionieren, wenn nicht das Wasser die Funken ersticken würde :-)
Bei Composites muss Druck und Temperatur aufgewendet werden; letzteres kann ein Problem werden, da es in 35Km Höhe schon sehr kalt ist (und irgendwie muss man ja da hin kommen, ein Ballon fährt nicht besonders schnell, da kühlt alles gut durch).
Weiterhin wäre eben genau die Temperatur zu beachten, wie verhält sich der Treibstoff und die Hülse bei Kälte? Gibt es Risse? Oder gar Versprödung mit "Krümelbildung"?

Und genau weil dieser technische/chemische Mechanismus vom OP nicht mal ansatzweise bekannt war (Stichwort auch: 3. Newtonsche Gesetz) komme ich zu dem Schluss, dass hier erst mal kleiner gestartet werden sollte. Das Wissen und die Technik ist einfach nicht bekannt. Und Bauteile aus 35 Km herabfallen lassen ist nicht wirklich sinnvoll

Mathias



Zitat:
Original geschrieben von Lschreyer

Klingt spannend, also hoch auf 35km, dann dort eine Rakete horizontal starten?
Dürfte gehen, das Problem ist evtl. die Ausstoßladung im Motor, dort oben kann es sein dass sie nicht genug Kraft hat einen Fallschirm aus zu werfen, bei den großen Raketen wird daher oft CO2 genutzt, da Schwarzpulver so weit oben nicht mehr funktioniert. Wäre natürlich unschön wenn dein Modell aus 35km Höhe ungebremst irgendwo einschlägt...

Louis



-----
TRA L3 TAP-Member
Viele Leute sterben mit 25, werden aber erst mit 75 beerdigt. (B. Franklin).
--- Ich bleibe lieber 15 ----
Bei Facebook fehlt unter dem Eingabefeld “Was machst du gerade?” noch ein weiteres für:
“Und was solltest Du eigentlich machen?”.
Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben