Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1868

Status: Offline

Beitrag 7637832 , Neue Silverstar [Alter Beitrag17. April 2016 um 10:34]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Gestern habe ich mich mal an den Bau einer neuen Rocket gemacht, eine 138 cm lange mit 6,7 cm Durchmesser.

Verwendet werden Papprohre von Klima, die Fins sind aus 1mm GFK, und im Heck sitzt ein 29mm-Motor. Sie soll vor allem für F/G Motoren sein.

Das Design ist eine eigene Idee, ich wollte mal was mit großen Fins bauen. Das Heck wird mit Boattail gebaut, außerdem sitzt da ein Retainer aus eigener Fertigung drin.



Der Retainer sitzt auf dem 29er Rohr, er ist aus Alu und hat ein M32x0,5 Gewinde. Die Kappe lässt sich leicht aufschrauben und hat eine Rändelung um sie griffiger zu machen.




Da das Heck schräg werden soll habe ich mir aus Spanten und ein Stück Rohr einen Becher gebastelt, den ich mit 2K-Schaum fülle. Nach dem Aushärten wird das dann spitz zugeschliffen.





Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1868

Status: Offline

Beitrag 7637833 [Alter Beitrag17. April 2016 um 10:35]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Die Fins sind auch schon fertig:


Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1868

Status: Offline

Beitrag 7637835 [Alter Beitrag17. April 2016 um 11:41]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Weiter geht es auf der Schlitzomatik, damit fräse ich 1,5mm breite Schlitze in das Rohr.
Geht jetzt computergesteuert big grin


Always keep the pointy side up!
MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2562

Status: Offline

Beitrag 7637847 [Alter Beitrag18. April 2016 um 17:17]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

Zitat:
Original geschrieben von Lschreyer

Weiter geht es auf der Schlitzomatik, damit fräse ich 1,5mm breite Schlitze in das Rohr.
Geht jetzt computergesteuert big grin




Boah, krass! eek!

"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
Duke

Epoxy-Meister

Registriert seit: Dez 2012

Wohnort: Bayern

Verein: AGM

Beiträge: 202

Status: Offline

Beitrag 7637853 [Alter Beitrag19. April 2016 um 13:30]

[Melden] Profil von Duke anzeigen    Duke eine private Nachricht schicken   Duke besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Duke finden

Schick... smile
Trevize

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jan 2008

Wohnort: nahe Gö

Verein: Solaris, TRA #12268 (L1), AGM

Beiträge: 782

Status: Offline

Beitrag 7637854 [Alter Beitrag19. April 2016 um 16:40]

[Melden] Profil von Trevize anzeigen    Trevize eine private Nachricht schicken   Trevize besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Trevize finden

So ein Maschinchen möchte ich auch haben...
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1868

Status: Offline

Beitrag 7637855 [Alter Beitrag19. April 2016 um 18:23]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Must du bauen ;-) Sie besteht aus einer alten Drechselbank, die ich auf eine neue Basis gesetzt habe, bestehend aus einem dicken U-Stahlprofil, Vierkantrohr und ein paar Rollen drunter.
Damit kann man schon viel anfangen, da 150 cm Spitzenweite.
Darauf wickele ich meine Rohre, und laminiere Gewebe auf Pertinaxrohre. Ablängen geht damit auch sehr fix und rund.
Schleifen sowieso, ich kann ja einmal den Antrieb der Drechselbank nehmen (schnell) oder meine Drehachse mit Schrittmotor (Langsam).

Irgendwann habe ich dann zwei Rollenführungen vom Schrotti angeschraubt und die X-Achse realisiert, die wird noch mit einem Riemenantrieb betrieben, das ist aber zu ungenau, da kommt jetzt eine Kugelgewindespindel ran, habe ich gerade sehr günstig bei Ebay geschossen, 180 cm lang, wollte wohl keiner haben :-) Damit kriege ich ja mehr Präzision rein.

Ursprünglich wollte ich damit CFK-Rohre wickeln, ging auch prima, aber ich habe die Oberflächen nie glatt bekommen, die waren immer uneben, damit unbrauchbar. Jetzt dient es als Allzweck-Rohrwickel-Bearbeitungsmaschine. Das meiste daran ist von Ebay, Schrott oder Restbeständen, nur 2 Endstufen und ein Netzteil musste ich neu kaufen.

Heute habe ich die Flossenhalterung fertig gemacht:


Einmal anpassen: Passt :-)


Die Fins habe ich erstmal mit Sekundenkleber fixiert, morgen kommt da Epoxy drauf.


Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1868

Status: Offline

Beitrag 7637856 [Alter Beitrag19. April 2016 um 18:30]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Jetzt kann man schon mal sehen was es wird, elegante Form finde ich big grin


Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1868

Status: Offline

Beitrag 7637876 [Alter Beitrag23. April 2016 um 17:41]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Die Silverstar ist soweit flugbereit :-)
Alles verklebt, im Inneren arbeitet ein Simply mit Magswitch.

Ich bin beim Bau der Ebay auf eine praktische Idee gekommen, wie man den Magswitch beefstigen kann:
Einfach mit doppelseitigem Klebeband auf den Stecker kleben!




Vielleicht schaffe ich es noch sie zu lackieren bis zum RJD, aber ich neige ja immer dazu sie erst mal nackig zu fliegen...


Geändert von Lschreyer am 23. April 2016 um 17:41


Always keep the pointy side up!
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben