Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Wasserraketen > Multimedia > "Mini Star" 0,5L Rakete
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Crash

Wasserträger

Registriert seit: Mär 2016

Wohnort: Steiermark

Verein:

Beiträge: 16

Status: Offline

Beitrag 7638743 , "Mini Star" 0,5L Rakete [Alter Beitrag28. August 2016 um 14:27]

[Melden] Profil von Crash anzeigen    Crash eine private Nachricht schicken   Crash besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Crash finden

Meine neue 0,5L Rakete ist fertig smile


Technische Daten:
Gewicht: 90g
Länge: 44cm
Durchmesser: 60mm
Fallschirm: 35cm/6g
Fallschirmauslösung: Tommy Timer
Düse: 9mm Gardena Standart
Startdruck: 9-10bar
Finnen: 2mm Birkensperrholz



Lg Andreas
WARAausKIEL

Wasserratte

WARAausKIEL

Registriert seit: Feb 2013

Wohnort: Kiel

Verein:

Beiträge: 773

Status: Offline

Beitrag 7638745 [Alter Beitrag28. August 2016 um 17:57]

[Melden] Profil von WARAausKIEL anzeigen    WARAausKIEL eine private Nachricht schicken   Besuche WARAausKIEL's Homepage    Mehr Beiträge von WARAausKIEL finden

Hallo Andreas,
sieht gut aus. Hast Du die Rakete komplett in einen Schrumpfschlauch gepackt, oder was ist das?
Sind die 90 g inklusive Altimeter und Spannungsversorgung?
Du hast einen 35 cm Schirm. Damit hast Du eine Sinkgeschwindigkeit von etwas über 3 m pro Sekunde. Das wäre mir zu langsam. Mit Pech treibt die Rakete so ein gutes Stück ab, es sei denn, Du hast Windstille oder der Schirm kommt erst auf dem Weg nach unten raus.
Grüße Marcel
Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk

If You Don't Try, You'll Never Know
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 446

Status: Offline

Beitrag 7638746 [Alter Beitrag28. August 2016 um 18:44]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden

mit einem kleinen bis mittelgroßen Loch oben im Schirm kann die Sinkgeschwindigkeit erhöht werden und die Roc wird außerdem noch stabilisiert.

Michael






Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
Crash

Wasserträger

Registriert seit: Mär 2016

Wohnort: Steiermark

Verein:

Beiträge: 16

Status: Offline

Beitrag 7638747 [Alter Beitrag28. August 2016 um 18:57]

[Melden] Profil von Crash anzeigen    Crash eine private Nachricht schicken   Crash besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Crash finden

Hi Marcel,
Den Drucktank und die Verkleidung des Fallschirmsystems habe ich mit Lexan-Lack lackiert. Die Spitze habe ich aus Balsaholz geschnitzt dann mit Pappmacheé überzogen und zusammen mit den Finnen schwarz lackiert. Den Übergang von Drucktank auf Fallschirmsystem habe ich mit Glasfaserband verklebt, aber da mir dessen Farbe nicht so gefallen hat, habe ich schwarzes Isolierband drübergeklebt.
Den Fallschirm habe ich mir im Internet bestellt und mich nach der empfohlenen Nutzlast gehalten, die bei 50-100g liegt. Da liege ich mit meinen 90g schon im oberen Bereich.
Ich habe mir die Rakete nur mal aus Spaß gebaut, um zu sehen ob 0,5L Raketen auch gut und stabil fliegen. Aber wenn ich mit der Rakete zufrieden bin werde ich sicherlich nochmal an einer Wettbewerbs Version arbeiten smile
Ich habe auch schon überlegt mir den Hobbyking Altimeter zuzulegen.

Lg Andreas
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben