Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Nutzlasten & Bergungssysteme > Ebaysystem mit redundanter Elektronik
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1852

Status: Offline

Beitrag 7639086 , Ebaysystem mit redundanter Elektronik [Alter Beitrag19. Oktober 2016 um 16:07]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Ich habe in den letzten Wochen mal einen Prototypen eines Ebay-Einschubs mit 2 Altimetern und Magnetschalter entworfen.
Das Teil nimmt über Stiftleisten einen Altimax G3 und einen Simply auf, zusätzlich sitzt ein Magnetschalter und eine Akkuweiche auf dem Board. Die ganze Einheit lässt sich nachher ohne eine Kabelverbindung in die Ebay schieben.
Die Altimaxe werden da mit Stiftleisten verbunden, also einfach aufgesteckt.

Wenn alles klappt dann wird man das mit verschiedenen Spanten in allen Rohren ab 67mm einschieben können und hat so keinen Kabelsalat mehr. Das ganze hat auf jeder Seite nachher je 2 Pyrokanäle für Main und Drogue, jeweils für beide Altimeter getrennt. Die Ausstoßladungen werden an Klemmen geschraubt die dann angesteckt werden.

Nebenbei habe ich noch einen sehr lauten Ortungspiepser entwickelt, der wird an den Altimax G3 angesteckt und dient so als Verstärker, das Teil besitzt einen Piezzo der mit 30V angetrieben wird und so fast 100dB erreicht. Man hört ihn noch aus weiter Ferne :-)

Was haltet ihr davon? Bestünde Interesse an diesen Teilen? Momentan habe ich da nur Prototypen, wenn Interesse bestünde würde ich die weiter entwickeln und dann Platinen einlagern.






Always keep the pointy side up!
littlefeat

Drechsel-Lehrling

littlefeat

Registriert seit: Apr 2003

Wohnort: Lö-Stetten

Verein: AGM, ARGOS, TRA

Beiträge: 78

Status: Offline

Beitrag 7639102 [Alter Beitrag20. Oktober 2016 um 15:25]

[Melden] Profil von littlefeat anzeigen    littlefeat eine private Nachricht schicken   Besuche littlefeat's Homepage    Mehr Beiträge von littlefeat finden

Hi Louis,

mäno teufeskerl. Super Idee und Klasse Umsetzung. grazy

Aus der Not heraus (Flugtag Manching G1 Fehlinterpretation) hab ich mir
auch sowas gebastelt um den G1 bei 3Raks zu ersetzen.
Bilder sagen mehr als Worte:


Erfolgreich getestet auf dem kl. ARLS bei 530m Drogue.
Halt ohne O-Piepser.

Natürlich hab ich da Interesse an deiner Paltine,
sagmal, lötest Du die Stiftleisten der Altimaxe selber um,
oder gibt es noch eine 3.Variante.

Was noch fehlen tät: wink angel GPS on Pal angel
Nichts für ungut, süper Jobcool cheers

VG Jürgen
littlefeat

Drechsel-Lehrling

littlefeat

Registriert seit: Apr 2003

Wohnort: Lö-Stetten

Verein: AGM, ARGOS, TRA

Beiträge: 78

Status: Offline

Beitrag 7639103 [Alter Beitrag20. Oktober 2016 um 15:32]

[Melden] Profil von littlefeat anzeigen    littlefeat eine private Nachricht schicken   Besuche littlefeat's Homepage    Mehr Beiträge von littlefeat finden

Louis, noch was.
Kannst Du mir mal deine Paltinenabmessung angeben.

Danke und VG Jürgen
morob

Epoxy-Meister

morob

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Berlin

Verein: DERA e.V.

Beiträge: 209

Status: Offline

Beitrag 7639107 [Alter Beitrag21. Oktober 2016 um 08:54]

[Melden] Profil von morob anzeigen    morob eine private Nachricht schicken   Besuche morob's Homepage    Mehr Beiträge von morob finden

hast du den simple und den 3g gekoppelt oder doppelte auslösung?
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1852

Status: Offline

Beitrag 7639108 [Alter Beitrag21. Oktober 2016 um 10:19]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Die Platine hat einmal eine Buchsenleiste und einmal Löcher um Klemmen aufzulöten.
Mit der Buchsenleiste lässt sich ein Altimax direkt aufstecken, mit den Klemmen kann man auch einen Altimax mit Stecker anklemmen, ist eng, aber machbar. Bei meinem Prototyp habe ich die Klemmen weg gelassen.
Um den Altimax steckbar zu machen muss man natürlich auch Stiftleisten einlöten statt Stecker, wenn das denn irgendwann benutzbar ist würde ich die Variante mit anbieten.

Da das ziemlich variabel ist würde es wohl am meisten Sinn machen die Klemmen beizulegen, die kann man dann einlöten wenn man es will.

Bei der Platine ist es so, dass die Zündausgänge jeweils getrennt nach außen geführt werden, also Pyro 1 von G3 und Simply jeweils auf eine Seite, Pyro 2 dann auf die andere Seite.
Ich bin damit noch nicht ganz fertig, so hat der Prototyp die Akkuklemmen falsch platziert, die müssen weiter nach hinten. Auch fehlen mir noch die Übergangsstecker für die Ebay-Deckel, die das ganze erst steckbar machen.


Und zum Piepser, der wird wie gezeigt einfach angesteckt, der Signalgeber kann auch per Steckerchen angebunden werden, dann kann man ihn direkt an die Außenwand der Ebay anbauen, dadurch ist er dann lauter.
Er hat zwei Modi, wenn man ihn mit AUX1 des Altimax ansteuert gibt er dieselben Piepsignale des Altimax aus, über AUX2 piept er einen nervigen Alarmton, alle 0,3s einen PIEP. Das letzte könnte man nutzen indem man den Ausgang AUX2 z.B. im Gipfelpunkt oder nach der Landung einschaltet. Das ganze wird übrigens über einen Attiny9 gesteuert, der wohl kleinste Microprozessor Atmels, 6 Beinchen hat der nur :-)
Die Steckverbinder sind durchgeschleift, man kann also dahinter noch Servos oder andere, noch kommende, Module anklemmen. Aber auch beim Piepser sind die Prototypplatinen nicht perfekt, die muss ich also noch einmal machen lassen bevor ich sie anbieten kann. 2-3 Wochen wirds also wohl noch dauern.



Louis

Geändert von Lschreyer am 21. Oktober 2016 um 10:25


Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1852

Status: Offline

Beitrag 7639126 [Alter Beitrag23. Oktober 2016 um 16:37]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

PS: Das Maß der Platine ist 160x33 mm

Always keep the pointy side up!
littlefeat

Drechsel-Lehrling

littlefeat

Registriert seit: Apr 2003

Wohnort: Lö-Stetten

Verein: AGM, ARGOS, TRA

Beiträge: 78

Status: Offline

Beitrag 7639137 [Alter Beitrag28. Oktober 2016 um 10:15]

[Melden] Profil von littlefeat anzeigen    littlefeat eine private Nachricht schicken   Besuche littlefeat's Homepage    Mehr Beiträge von littlefeat finden

Danke, Louis, passt smile
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1852

Status: Offline

Beitrag 7639226 [Alter Beitrag19. November 2016 um 13:49]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Nachdem der Prototyp ganz gut passte habe ich das noch einmal überarbeitet, auf der Trägerplatine sitzt jetzt noch ein dicker Pufferelko um Spannungsschwankungen beim Zünden zu eliminieren.

Nun habe ich 2 Spanten gefräst die die Stecker aufnehmen, diese sitzen auf einer kleinen Platine die auf die Spanten geklebt wird. Das ganze wird so 100% dicht, es kann kein Überdruck mehr in die Ebay kommen.

Insgesamt lässt sich die Ebay so einfach zusammenstecken, es sind keine Kabel mehr zu verbinden. Sehr simpel und einfach. Das hier ist ein 67mm Kupplerrohr, da sitzen dann nachher 2 Altimeter mit 2 Akkus drin. Die Zünder werden über steckbare Schraubklemmen verbunden.


Das ist die Drogue-Seite


Die Main-Seite


Hier sieht man wie die Steckverbinder zusammenpassen.


Das Ganze zerlegt..


Rechts übrigens der neue Altimax BeepIT :-)


So sieht das nackte Spant aus, 4mm Sperrholz sind das hier.

Geändert von Lschreyer am 19. November 2016 um 13:51


Always keep the pointy side up!
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben